Haupt / Diäten

Alpha-Liponsäure

Alpha-Liponsäure (ALA, Thioctic Acid) ist eine chemische Verbindung, die Teil jeder menschlichen Zelle ist. Es wird auf natürliche Weise im Körper produziert und führt die Energiesynthese durch den Abbau von Kohlenhydraten, Aminosäuren und Fetten in Gegenwart von Sauerstoff durch. [R]

Gesunde Menschen produzieren optimale Mengen an Alpha-Liponsäure, um zelluläre Funktionen und Prozesse zu unterstützen. ALA kann auch aus Lebensmitteln wie Brokkoli, Organfleisch (Herz, Niere) und Spinat gewonnen werden. Die Menge an Alpha-Liponsäure in Lebensmitteln wird jedoch als äußerst gering angesehen. Daher ist die Zugabe als Nahrungsergänzungsmittel ratsam.

  1. Bezugsquellen Alpha Lipoic Acid
  2. Wirkmechanismus
  3. Positive Effekte
  4. 1. Ist ein starkes Antioxidans
  5. 2. Reguliert die Schilddrüse
  6. 3. Erhöht die Insulinsensitivität
  7. 4. Erhöht den Glutathionspiegel
  8. 5. Schützt die Haut vor Beschädigungen
  9. 6. Verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit
  10. 7. Schützt das Gehirn
  11. 8. Verbessert die Sicht
  12. 9. Schützt die Muskeln vor oxidativem Stress
  13. 10. Fördert das "anmutige" Altern
  14. 11. Erhält ein gesundes Körpergewicht
  15. 12. Unterstützt die Lebergesundheit
  16. Weitere Vorteile von Alpha-Liponsäure
  17. Nebenwirkungen
  18. Kontraindikationen
  19. Gebrauchsanweisung

Bezugsquellen Alpha Lipoic Acid

Sie können Alpha-Liponsäure bei unseren Partnern im iHerb-Online-Shop über die folgenden Links kaufen:

Wirkmechanismus

ALA beschleunigt den Stoffwechsel, reduziert die nachteiligen Auswirkungen der Oxidation und stellt den Vitaminspiegel im Körper wieder her, insbesondere die Vitamine C und E..

Darüber hinaus verbessert Alpha-Liponsäure die Funktion der B-Vitamine. Sie werden benötigt, um alle Makronährstoffe aus der Nahrung in Energie umzuwandeln..

Obwohl Alpha-Liponsäure eine Fettsäure ist, ist sie auch wasserlöslich. Die meisten Nahrungsergänzungsmittel sind entweder fettlöslich oder wasserlöslich. Dieses Merkmal macht Alpha-Liponsäure einzigartig und effektiver. Daher kann ALA auf leeren Magen eingenommen werden..

Positive Effekte

1. Ist ein starkes Antioxidans

Die meisten therapeutischen Eigenschaften von Alpha-Liponsäure beruhen auf seinem antioxidativen Status. Antioxidantien sind Moleküle, die freie Radikale neutralisieren. Freie Radikale sind Abfallprodukte des Körpers, die im Überschuss oxidativen Stress verursachen und die Zellen schädigen.

Alpha-Liponsäure schützt nicht nur vor oxidativem Stress, sondern verbessert auch die Wirksamkeit anderer Antioxidantien wie Vitamin C und E. [R]

2. Reguliert die Schilddrüse

An der Vorderseite des Rachens befindet sich die Schilddrüse, die ein wichtiger Bestandteil des endokrinen Systems ist. Eine seiner wichtigsten Funktionen ist die Produktion von Hormonen, die Reifung, Wachstum und Stoffwechsel regulieren..

Wenn die Gesundheit der Schilddrüse beeinträchtigt ist, sind die Hormone aus dem Gleichgewicht geraten. Eine Studie aus dem Jahr 2016 ergab, dass Alpha-Liponsäure in Kombination mit Quercetin und Resveratrol den Schilddrüsenhormonspiegel normalisiert und die durch Hormonstörungen verursachte Fettleibigkeit verringert. [R]

3. Erhöht die Insulinsensitivität

Hoher Blutzucker ist das Ergebnis der Unfähigkeit des Körpers, normale Insulinspiegel aufrechtzuerhalten. Insulin hilft Glukose in Ihre Zellen zu gelangen. Ohne Insulin baut sich Glukose auf und kann zu vielen ernsthaften Gesundheitsproblemen führen.

Bei Diabetikern verursachen hohe Blutzuckerspiegel schwere Nervenschäden - diabetische Neuropathie. ALA erhöht die Insulinsensitivität und reduziert die Symptome dieser Erkrankung durch Verbesserung der Mikrozirkulation. Laut mehreren Studien wurde gezeigt, dass Alpha-Liponsäure die Symptome geschädigter Nerven (Schmerzen, Taubheitsgefühl in Armen und Beinen, Brennen) reduziert.

Der Hauptvorteil von Alpha-Liponsäure bei Diabetikern besteht darin, das Risiko von neuropathischen Komplikationen, die das Herz betreffen, zu verringern, da etwa 25 Prozent der Menschen mit Diabetes eine kardiovaskuläre autonome Neuropathie entwickeln. Es ist durch eine verminderte Variabilität der Herzfrequenz gekennzeichnet und mit einem erhöhten Sterberisiko bei Menschen mit Diabetes verbunden. Untersuchungen zeigen, dass eine Supplementation von 600 mg ALA täglich über drei Wochen die Symptome einer diabetischen peripheren Neuropathie signifikant reduziert. [R]

4. Erhöht den Glutathionspiegel

Glutathion gilt als „Hauptantioxidans“, da es für die Immunität, die Zellgesundheit und die Prävention von Krankheiten von entscheidender Bedeutung ist. Untersuchungen haben gezeigt, dass 300-1200 mg Alpha-Liponsäure dazu beitragen, die Fähigkeit von Glutathion zu erhöhen, die Immunantwort des Körpers zu regulieren. [R]

5. Schützt die Haut vor Beschädigungen

Topische Cremes mit 5% ALA glätten Falten, die durch Sonneneinstrahlung verursacht werden. Hautschäden sind eine Nebenwirkung eines hohen Anteils an freien Radikalen, weshalb Obst und Gemüse, die Antioxidantien enthalten, Sie jung halten sollen. [R]

6. Verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit

Die Blutgefäße sind mit einer einzigen Zellschicht ausgekleidet, die als Endothel bezeichnet wird. Wenn Endothelzellen gesund sind, helfen sie, die Blutgefäße zu entspannen. Die Endothelmembran kann aufgrund einer Krankheit zerstört werden, was zu einer Verschlechterung der Gefäßgesundheit führt.

Oxidativer Stress wirkt sich mit zunehmendem Alter negativ auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit aus. Chronischer oxidativer Stress schädigt das Endothelgewebe der Arterien und beeinflusst den Blutfluss negativ. Während eine Verschlechterung der Herzfunktion zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen kann, fördern Antioxidantien die kardiovaskuläre Gesundheit. Alpha-Liponsäure verhindert den Zelltod und verbessert die Herzfunktion. [R]

7. Schützt das Gehirn

Alpha-Liponsäure fördert nicht nur die neuronale Regeneration, sondern hilft auch bei der Bekämpfung neurodegenerativer Erkrankungen. Ergebnisse einer Studie an Schlaganfallratten haben gezeigt, dass ALA aufgrund seiner neuroprotektiven und restaurativen Eigenschaften bei der Behandlung von ischämischem Schlaganfall von Vorteil ist. In einer anderen Studie reduzierte ALA die Sterblichkeitsrate innerhalb von 24 Stunden nach Beginn des Schlaganfalls von 78% auf 26%. [R]

8. Verbessert die Sicht

Oxidativer Stress kann die Nerven in den Augen schädigen und Sehstörungen verursachen. Alpha-Liponsäure wurde erfolgreich eingesetzt, um die Symptome von Augenerkrankungen wie Sehverlust, Makuladegeneration, Netzhautschäden, Katarakten, Glaukom und Morbus Wilson zu kontrollieren.

Forschungsergebnisse zeigen, dass die Langzeitanwendung von Alpha-Liponsäure einen positiven Einfluss auf die Entwicklung einer Retinopathie hat. Mit zunehmendem Alter wird das Sehvermögen zunehmend beeinträchtigt. Daher ist es wichtig, dass Sie sich lange vor dem Alter nährstoffreich ernähren, um eine Degeneration des Augengewebes oder einen frühen Verlust des Sehvermögens zu verhindern. [R]

9. Schützt die Muskeln vor oxidativem Stress

Bewegung ist eine der besten Möglichkeiten, um Gewichtsverlust, gesunde Durchblutung und ein höheres Energieniveau zu erreichen. Intensives Training kann oxidative Schäden beschleunigen, die Muskelgewebe und -zellen betreffen.

Oxidativer Stress trägt zu den Schmerzen bei, die Sie nach anstrengenden Übungen empfinden. Antioxidative Nährstoffe wie Alpha-Liponsäure können diesen Effekt reduzieren. Alpha-Liponsäure-Ergänzungsmittel unterstützen die intrinsische antioxidative Abwehr und reduzieren die Lipidperoxidation. [R]

10. Fördert das "anmutige" Altern

Mit zunehmendem Alter wirkt sich oxidativer Stress negativ auf die Zellen aus und führt zu Alterung. Studien haben die antioxidativen Eigenschaften von Alpha-Liponsäure untersucht. Einige zeigen, dass ALA den oxidativen Stress auf Skelettmuskelzellen reduziert. Andere Studien haben gezeigt, dass ALA hilfreich ist, um die Ansammlung von überschüssigem Eisen in der Großhirnrinde zu verhindern. [R]

11. Erhält ein gesundes Körpergewicht

Der Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln, Junk Food und anderen ungesunden Nahrungsmitteln führt zu Fettleibigkeit. Ein lebenslanger bewährter Gewichtserhaltungsplan beinhaltet regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung. Nährstoffe wie Alpha-Liponsäure können jedoch die Auswirkungen eines gesunden Lebensstils verstärken. Die Studie ergab, dass Patienten, die ALA einnahmen, im Vergleich zur Placebogruppe einen signifikanten Gewichtsverlust erlebten. [R]

12. Unterstützt die Gesundheit der Leber

Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Alpha-Liponsäure-Supplementierung die Gesundheit der Leber nach Exposition gegenüber verschiedenen Toxinen und Alkohol fördert. [R]

Weitere Vorteile von Alpha-Liponsäure

  • Reduziert das Risiko einer Schwangerschaft und verbessert die Gesundheit von Mutter und Fötus.
  • Reduziert die Nebenwirkungen von Antipsychotika.
  • Erhöht die Gesamtzahl, Konzentration und Beweglichkeit der Spermien.
  • Verhindert Knochenschwund bei Frauen mit Osteopenie und Knochenschwund bei entzündlichen Erkrankungen.
  • Erhöht die Lebenserwartung und bekämpft Lungen- und Brustkrebs.

Nebenwirkungen

Im Allgemeinen hat eine Alpha-Liponsäure-Supplementierung in Maßen keine signifikanten Nebenwirkungen. Die häufigsten Nebenwirkungen waren Hautreaktionen (Juckreiz, Hautausschlag oder Nesselsucht) sowie Übelkeit und Bauchschmerzen.

Kontraindikationen

  • ALA senkt den Blutzucker, daher sollten Diabetiker ihren Blutzucker genau überwachen.
  • Vermeiden Sie die Einnahme von Alpha-Liponsäure mit Monocarbonsäuren, Benzoesäure. Sie können um die Absorption konkurrieren und die Aktivität beider Verbindungen verringern.
  • Rohes Eiweiß kann auch die vorteilhaften Eigenschaften von Alpha-Liponsäure verringern oder entgegenwirken.

Alpha-Liponsäure-Ergänzungsmittel, die nicht bei Kindern, schwangeren und stillenden Frauen untersucht wurden.

Gebrauchsanweisung

Dosierungsempfehlungen variieren je nach Verwendungszweck. Die folgenden allgemeinen Richtlinien befinden sich in einem sicheren Bereich:

  • 50-100 mg / Tag für antioxidative Ziele bei gesunden Erwachsenen.
  • 600-800 mg / Tag für Diabetiker (aufgeteilt in zwei Dosen).
  • 600-1800 mg / Tag für Patienten mit diabetischer Neuropathie (so hohe Dosen sollten nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden).
  • 600-1200 mg / Tag zur Gewichtsreduktion.

Einige der besten Nahrungsquellen für Alpha-Liponsäure sind Brokkoli, Spinat, rotes Fleisch, Organfleisch (Leber, Herz, Rind- oder Hühnerniere), Rosenkohl, Tomaten, Erbsen, Bierhefe, Rüben, Karotten.

Alpha-Liponsäure: Wird es das verhasste kg verbrennen??

Jeder kennt die Vorteile von Antioxidantien für den Körper. Eine davon ist Alpha-Lipolsäure, die in der Medizin, im Sport und in der Kosmetik eingesetzt wird. Diese einzigartige Substanz hat viele vorteilhafte Eigenschaften. Aber wie bei jedem Medikament ist es wichtig, alle Regeln für die Einnahme zu studieren..

Alpha-Liponsäure: Was ist das?

Alpha-Liponsäure ist auch als Thioktinsäure oder Vitamin N bekannt. Sie wurde Ende des letzten Jahrhunderts entdeckt. Dann begann sie gegen Diabetes und für die Leber eingesetzt zu werden..

Alpha-Liponsäure ist eine natürlich vorkommende Verbindung, die als Antioxidans wirkt. Der menschliche Körper synthetisiert es in kleinen Mengen. Unter dem Einfluss ungünstiger Faktoren nimmt jedoch die Synthese der Komponente ab. Darüber hinaus reichen die Dosen, in denen Vitamin N vom Körper synthetisiert wird, nur aus, um den Mangel zu decken. Der Rest muss von außen kommen. Alpha-Lipolsäure ist in einigen Lebensmitteln enthalten. Sie können es auch als Medikament in einer Apotheke kaufen..

Die Substanz gilt als universelles Antioxidans. Es ist vollständig löslich in Fetten und Wasser. Dies stellt sicher, dass es durch den für Oxidationsinhibitoren ungewöhnlichen hämatoenzephalen Schutz eindringt. Neben der Tatsache, dass die Substanz die schädlichen Wirkungen freier Radikale bekämpft, verstärkt sie auch die Wirkung anderer Antioxidantien.

Außerdem bekämpft Säure nicht nur freie Radikale, sondern verstärkt auch die Wirkung anderer Antioxidantien.

Aktion auf den Körper

Die Substanz wirkt auf den Körper als Antioxidans und hilft, eine große Anzahl von Pathologien zu verhindern und zu behandeln. In der Medizin wird es für folgende Zwecke verwendet:

  • Diabetes-Behandlung. Die Substanz erhöht die Wirksamkeit von Insulin und senkt den Blutzucker. Es reduziert auch signifikant die Komplikationen von Diabetes..
  • Kampf gegen freie Radikale. Antioxidative Eigenschaften neutralisieren ihre Wirkung und verstärken die Wirkung anderer Antioxidantien wie Vitamin C, E und Glutathion.
  • Normalisierung des Blutcholesterins und Verhinderung der Bildung in Blutgefäßen.
  • Heilung und Entgiftung der Leber. Bei Lebererkrankungen haben freie Radikale eine toxische Wirkung auf den Körper. Liponsäure wirkt sich günstig auf die Organe aus..
  • Normalisierung des Nervensystems. Die Substanz normalisiert die Empfindlichkeit der Nerven, wodurch Schmerzen, Taubheitsgefühle an Händen und Füßen, Brennen und andere unangenehme Symptome gelindert werden.

Warum brauchen Frauen Alpha-Liponsäure? Diese Komponente ist sehr kosmetisch. Als Antioxidans hilft es bei der Bekämpfung von altersbedingten Symptomen. Es fördert auch die Heilung der Haut von Sonnenbrand. Vitamin N wird auf das Gesicht aufgetragen und hilft dabei, Falten, Taschen und Altersflecken zu beseitigen. Es verleiht der Haut Elastizität, normalisiert den Fetthaushalt, strafft die Poren und bekämpft Entzündungen.

Anwendung im Sport

Die Liste der Indikationen, für die Alpha-Lipolsäure verwendet wird, ist nicht auf Medizin und Kosmetologie beschränkt. Es wird in der Sportindustrie sowohl zur Gewichtsreduktion als auch zum Muskelwachstum eingesetzt. Im Körper wird die Substanz in Lipodamid umgewandelt, das die Prozesse des Fett- und Energiestoffwechsels aktiviert. Es verbessert den Stoffwechsel, was die Magerkeit fördert..

Die Verwendung von Liponsäure zur Gewichtsreduktion wird durch die folgenden Eigenschaften erklärt:

  • Verminderter Appetit. Die Säure hilft, den Blutzucker zu normalisieren und blockiert so das Hungergefühl. Es fördert die Insulinsynthese und hilft den Zellen, Glukose zu metabolisieren. Dies normalisiert Stoffwechselprozesse. Verminderter Appetit ist eine Nebenwirkung des Medikaments, aber es ist es, das aktiv zum Nutzen der Figur verwendet wird..
  • Aktivierung der Fettverbrennung. Liponsäure selbst ist kein Fatburner. Aber es hilft, die Bildung von Fettablagerungen zu verhindern, indem es Energie in Kohlenhydrate umwandelt. Außerdem wird das Gewicht aufgrund der Eliminierung von Toxinen, Toxinen und Zerfallsprodukten aus dem Körper normalisiert.
  • Beseitigung von Müdigkeit. Wenn der Körper genügend Vitamin N erhält, verringert sich die Schwelle für Müdigkeit. Auf diese Weise können Sie aktiver trainieren und schneller Ergebnisse beim Bodybuilding erzielen..

Vitamin N wird auch für das Muskelwachstum verwendet. Seine Formel enthält Substanzen, die das Muskelgewebe nähren und erhöhen. Liponsäure wird oft mit Kreatin kombiniert, was den Widerstand des Körpers signifikant erhöht.

Bei intensiver regelmäßiger Bewegung werden im Körper freie Radikale synthetisiert, die die Zellstrukturen zerstören können. Die Säure hilft, ihre negativen Auswirkungen zu reduzieren und den Stoffwechsel zu normalisieren. Den Muskeln fehlen während der Aktivität Antioxidantien. Liponsäure füllt diese Speicher wieder auf und reduziert Stress in den Muskeln. Der Körper erholt sich daher besser. Die Verbindung hilft auch, den Mangel an Nährstoffkomponenten im Körper auszugleichen, die während des Trainings verbraucht werden.

Nutzen und Schaden

Die Vorteile von Alpha-Lipolsäure sind wie folgt:

  • Die Säure ist wasserlöslich, überwindet daher leicht zelluläre Barrieren und wirkt auf fast alle Organe und Systeme. Es funktioniert sowohl in fettigen als auch in aquatischen Umgebungen.
  • Unterstützt andere Antioxidantien wie Vitamin C und E..
  • Beteiligt sich an der Synthese von Lebensmitteln zu Energie.
  • Hilft bei der Steigerung der Trainingsleistung.
  • Neutralisiert die negativen Auswirkungen freier Radikale und reduziert oxidativen Stress.
  • Normalisiert den Blutzucker.
  • Unterstützt den Zellstoffwechsel.
  • Bekämpft das Altern.
  • Unterstützt die Leber und andere wichtige Organe.

Der Schaden von Alpha-Lipolsäure ist möglich, wenn keine Kontraindikationen beobachtet werden. Es ist verboten, Tabletten während der Schwangerschaft und Stillzeit mit individueller Empfindlichkeit gegenüber der Komponente einzunehmen.

Nebenreaktionen sind manchmal möglich:

  • Sodbrennen;
  • Manifestationen von Allergien;
  • punktgenaue Blutungen;
  • Übelkeit;
  • erhöhter Hirndruck;
  • Krämpfe.

Wenn negative Auswirkungen auftreten, müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen und sich von Fachleuten beraten lassen.

Alpha-Lipolsäure: Indikationen zur Anwendung

Die Liste, wofür Liponsäure verwendet wird, ist ziemlich breit. Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels sind wie folgt:

  • Nervenfaserschäden, insbesondere diabetische Neuropathie;
  • Diabetes mellitus;
  • Lebererkrankungen;
  • Atherosklerose;
  • Multiple Sklerose;
  • Alzheimer-Erkrankung;
  • Erkrankungen der Sehorgane;
  • verminderte Konzentration und Gedächtnis;
  • Vergiftung;
  • Alkoholismus;
  • onkologische Erkrankungen.

Alpha-Lipolsäure fördert die Erholung von Strahlenverletzungen, reduziert die negativen Auswirkungen von Strahlung und unterstützt den Körper von HIV-Infizierten.

Gebrauchsanweisung

Liponsäure wird in Apothekenform in Pillenform verkauft. Ihre Anzahl in einer Packung kann 10, 50 oder 100 Stück betragen. Es ist nicht schwierig, das Medikament zu trinken: Es muss 30 Minuten vor den Mahlzeiten oral eingenommen werden. Die Tabletten müssen geschluckt werden, ohne zu brechen oder zu kauen. Die Tagesdosis beträgt 300-600 mg. Für eine therapeutische Wirkung wird eine Dosierung von 600 ml benötigt, die weiter reduziert werden kann.

Wie das Medikament einzunehmen ist und wie genau es dosiert wird, hängt von den Zielen des Medikaments ab:

  • Zur Gewichtsreduktion wird die Dosierung individuell bestimmt. Im Durchschnitt sind es 500-200 mg, was 1-4 Tabletten entspricht. Die optimale Aufnahmezeit ist eine halbe Stunde vor dem Frühstück, nach dem Training oder während des Abendessens. Für Frauen sind 50 mg ausreichend. Begrenzen Sie die Menge an einfachen Kohlenhydraten in Ihrer Ernährung, um die Leistung zu verbessern.
  • Bei Einnahme eines Arzneimittels gegen Muskelwachstum beträgt die optimale Dosierung 150-200 mg. Die Tabletten werden mindestens dreimal nach den Mahlzeiten eingenommen. Für diejenigen, die aktiv trainieren, kann die Rate auf 600 mg erhöht werden.
  • Bei Lebererkrankungen werden bis zu viermal täglich 50 mg des Arzneimittels verschrieben. Die Behandlung dauert einen Monat und die nächste kann frühestens nach Ablauf derselben Zeit begonnen werden.
  • Bei diabetischer Neuropathie und alkoholischer Polyneuropathie werden zuerst intravenöse Injektionen von Alpha-Liponsäure und dann Tabletten in einer Dosierung von 600 mg pro Tag verschrieben.

Analoga zu dem Arzneimittel sind solche Mittel wie Octolipen, Tiolepta, Tiogamma. Ihre Eigenschaften sind ähnlich, aber für die beste Wirkung wird die ursprüngliche Alpha-Lipolsäure zur Verwendung empfohlen..

Liponsäure ist für den Körper von erheblichem Nutzen. Bei richtiger Anwendung können Sie die gewünschten Ergebnisse ohne Nebenwirkungen erzielen. Da es sich jedoch immer noch um ein Medikament handelt, ist es besser, vor der Einnahme einen Spezialisten zu konsultieren. Denken Sie beim Abnehmen und Erhöhen der Muskelmasse daran, dass die Ergebnisse nur bei regelmäßiger Bewegung und richtiger Ernährung erzielt werden..

Liponsäure

Komposition

Die Tablette enthält 12 oder 25 mg des Wirkstoffs Thioktinsäure. In 1 Ampulle 10 ml Lösung.

Freigabe Formular

Liponsäure wird in Form von Tabletten in einer speziellen Filmbeschichtung in Packungen von 10, 50, 100 Stück hergestellt.

pharmachologische Wirkung

Der Wirkstoff ist ein endogenes Antioxidans, das aggressive freie Radikale binden kann. Alpha-Liponsäure wirkt als Coenzym bei der Umwandlung von Substanzen mit ausgeprägter antioxidativer Wirkung.

Solche Substanzen können Schutzfunktionen in Bezug auf Zellen zeigen und sie vor den aggressiven Wirkungen reaktiver Radikale schützen, die im Prozess des Zwischenstoffwechsels oder zum Zeitpunkt des Zerfalls fremder exogener Substanzen (einschließlich Schwermetalle) gebildet werden..

Der Wirkstoff ist am mitochondrialen Stoffwechsel von Substanzen in der Zelle beteiligt. Durch die Stimulierung der Glukoseverwertung kann Thioktinsäure mit Insulin synergisieren. Bei Patienten mit Diabetes mellitus wird eine Änderung der Konzentration von Brenztraubensäure im Blut aufgezeichnet.

In Bezug auf den Mechanismus und die Art der biochemischen Wirkung ähnelt der Wirkstoff den B-Vitaminen. Der Wirkstoff hat eine lipotrope Wirkung, die sich in einer Beschleunigung der Verwertungsprozesse in Bezug auf Lipide im Lebersystem äußert. Liponsäure kann die Übertragung von Fettsäuren aus dem Lebersystem auf verschiedene Gewebe im Körper stimulieren.

Für ein Arzneimittel die Art der Entgiftungswirkung, wenn Schwermetallsalze in den Körper gelangen und bei anderen Vergiftungen. Thioktinsäure verändert den Cholesterinstoffwechsel, verbessert den allgemeinen und funktionellen Zustand der Leber.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakokinetische Parameter und pharmakodynamische Beschreibungen finden sich in der medizinischen Literatur nicht.

Indikationen, Verwendung von Liponsäure

Das Medikament wird häufig bei der Behandlung der Leberpathologie, des Nervensystems, gegen Alkoholismus und Vergiftungen, Diabetes mellitus, eingesetzt, um den Verlauf von Krebs zu erleichtern.

  • chronische Hepatitis in der aktiven Phase;
  • chronische Pankreatitis mit Alkoholismus;
  • chronische Cholezystopankreatitis;
  • akutes Leberversagen;
  • Vergiftung mit Schwermetallen, Schlaftabletten, Kohlenstoff, Tetrachlorkohlenstoff, Pilzen;
  • Virushepatitis mit zunehmendem Ikterus;
  • Leberzirrhose;
  • diabetische Polyneuritis;
  • alkoholische Polyneuropathie;
  • Vergiftung mit einem blassen Giftpilz;
  • Fettleberdystrophie;
  • Dyslipidämie;
  • Koronare atherosklerose.

Während der Behandlung mit Prednisolon wirkt das Medikament als Korrektor und Synergist, um die Entwicklung eines "Entzugssyndroms" zu verhindern, einer sanften Verringerung der Glukokortikosteroid-Dosis.

Liponsäure zur Gewichtsreduktion

Der Wirkungsmechanismus des Wirkstoffs ermöglicht es Ihnen, das Medikament zu verwenden, um Übergewicht loszuwerden. Der Effekt ist bei gleichzeitig aktivem Sport stärker ausgeprägt. Liponsäure kann den Fettverbrennungsmechanismus auslösen, es ist jedoch nicht möglich, das gesamte überschüssige Fett selbst zu verbrennen. Daher ist intensive körperliche Aktivität erforderlich.

Muskelgewebe "zieht" Nährstoffe während des Trainings an, und Thioktinsäure kann die Ausdauer erhöhen, die Fettverbrennung steigern und die allgemeine Wirksamkeit der körperlichen Aktivität verbessern. Durch die gleichzeitige Einhaltung einer Diät können Sie die besten Ergebnisse erzielen.

Dosierung von Liponsäure zur Gewichtsreduktion

In der Regel sind 50 mg des Medikaments ausreichend. Die Mindestschwelle beträgt 25 mg. Der effektivste Zeitpunkt, um das Medikament für maximale Ergebnisse im Kampf gegen Fettleibigkeit einzunehmen:

  • vor oder unmittelbar nach dem Frühstück;
  • bei der letzten täglichen Mahlzeit;
  • nach dem Training körperliche Aktivität.

Bewertungen

Das Medikament funktioniert gut mit einer Diät und einer gleichzeitig aktiven Kombination von Übungen im Fitnessstudio. In thematischen Foren entdecken Benutzer ein kleines Geheimnis: Das Medikament wirkt besser bei der Einnahme von Kohlenhydraten (Grieß oder Buchweizenbrei, Datteln, Honig, Nudeln, Reis, Erbsen, Bohnen, Brotprodukte)..

Liponsäure beim Bodybuilding

Sehr oft wird beim Bodybuilding Thioktinsäure mit Levocarnitin (Carnitin, L-Carnitin) kombiniert. Diese Aminosäure ist ein Verwandter der B-Vitamine und kann den Fettstoffwechsel aktivieren. Levocarnitin befreit das Fett von den Zellen und stimuliert den Energieverbrauch.

Kontraindikationen

  • Stillen;
  • allergische Reaktionen;
  • individuelle Überempfindlichkeit;
  • Schwangerschaft.

Altersbeschränkung - bis zu 16 Jahren.

Nebenwirkungen

  • Durchfall-Syndrom;
  • Oberbauchschmerzen;
  • Übelkeit;
  • anaphylaktische Reaktionen;
  • Hautausschläge;
  • Erbrechen;
  • Krämpfe;
  • erhöhter Hirndruck;
  • Störungen des Glukosestoffwechsels (Hypoglykämie);
  • Kopfschmerzen vom Migränetyp;
  • Nesselsucht;
  • Juckreiz;
  • Blutungsneigung (bei Funktionsstörungen der Blutplättchen);
  • punktgenaue Blutungen;
  • Diplopie;
  • Atembeschwerden.

Liponsäure, Anwendungshinweis (Weg und Dosierung)

Täglich werden 300-600 mg Thioktinsäure intravenös verabreicht, was 1-2 Ampullen mit 10 ml und 1 Ampulle mit 20 ml 3% iger Konzentration entspricht. Die Therapiedauer beträgt 2-4 Wochen, danach wird die Behandlung mit einer Tablettenform in einer täglichen Dosis von 300-600 mg fortgesetzt.

Gebrauchsanweisung für Liponsäure-Tabletten

Innerhalb von 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Tabletten dürfen nicht zerbrochen oder gekaut werden. Tagesdosis: 1 Tablette einmal täglich (300-600 mg). Die therapeutische Wirkung wird bei Einnahme von 600 mg pro Tag erreicht. In Zukunft kann die Dosis halbiert werden..

Bei Erkrankungen des Lebersystems werden Tabletten verschrieben: bis zu 4-mal täglich 50 mg pro Monat. Ein wiederholter Kurs kann in 1 Monat durchgeführt werden.

Therapie der diabetischen Neuropathie und der alkoholischen Polyneuropathie: Beginnen Sie mit intravenösen Injektionen mit dem Übergang zu einer Tablettenform von 600 mg pro Tag.

Überdosis

Das Krankheitsbild besteht aus folgenden negativen Manifestationen:

  • Durchfall-Syndrom;
  • Kopfschmerzen;
  • Übelkeit;
  • Oberbauchschmerzen;
  • allergische Reaktionen;
  • anaphylaktischer Schock;
  • Hypoglykämie.

Interaktion

Das Medikament kann die Wirkung von Glukokortikosteroid-Medikamenten verstärken. Eine Unterdrückung der Aktivität von Cisplatin wird festgestellt. Das Medikament verstärkt die Wirkung von Hypoglykämika (orale Formen), Insulin.

Aufgrund der Fähigkeit von Liponsäure, Metalle zu binden, wird die Verwendung mit Arzneimitteln, die Metallionen (Kalzium, Magnesium, Eisen) enthalten, nicht empfohlen.

Bei dringendem Drogenkonsum wird empfohlen, ein bestimmtes Zeitintervall (mindestens 2 Stunden) einzuhalten. Ethanol-Metaboliten und es selbst schwächen die Wirkung von Thioktinsäure.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Der Transport und die Lagerung von Tabletten und Lösungen sind nur unter Einhaltung des Temperaturbereichs zulässig - bis zu 25 Grad.

Verfallsdatum

spezielle Anweisungen

Die Hauptstoffwechselwege sind Oxidation und Konjugation (Quelle - Wikipedia).

Nutzen und Schaden

Liponsäure gehört zu den natürlichen Antioxidantien und Vitaminen. Es hilft, Stoffwechselprozesse zu normalisieren und zu beschleunigen, stimuliert die Bauchspeicheldrüse, entfernt Giftstoffe aus dem Körper, senkt den Blutzucker, verbessert die visuelle Wahrnehmung, wirkt sich positiv auf das Herz aus, senkt den Cholesterinspiegel und hilft, den Blutdruck zu normalisieren.

Vor dem Hintergrund der Verwendung von Liponsäure nimmt die Schwere der negativen Reaktionen, die nach einer Chemotherapie bei Krebspatienten auftreten, ab.

Das Medikament wirkt sich günstig auf den Zustand der durch Diabetes mellitus geschädigten Nervenenden aus. In seltenen Fällen treten vor dem Hintergrund der Verwendung des Medikaments negative Reaktionen auf..

LIPONSÄURE

Aktive Substanz

Zusammensetzung und Freisetzungsform des Arzneimittels

Tabletten, filmbeschichtet von hellgelb bis bräunlichgelb, länglich, bikonvex, mit einer Linie auf einer Seite; Querschnittsansicht: unebene, körnig gelbe Oberfläche, durchsetzt mit Weiß.

1 Registerkarte.
Thioktinsäure600 mg

Hilfsstoffe: mikrokristalline Cellulose - 330 mg, Lactosemonohydrat - 120 mg, Povidon K30 (Kollidon 30) - 42 mg, Croscarmellose - 48 mg, kolloidales Siliciumdioxid - 36 mg, Magnesiumstearat - 24 mg.

Schalenzusammensetzung: Opadry OY-S-22898 gelb - 24 mg [(Hypromellose 2910 - 13,194 mg, Natriumlaurylsulfat - 1,4192 mg, flüssiges Paraffin - 1,352 mg, Titandioxid - 7,8268 mg, Chinolingelbfarbstoff - 0,15 mg, Sonnenuntergangsgelbfarbstoff - 0,058 mg)], flüssiges Paraffin - 6 mg.

10 Stück. - Konturzellenpackungen (3) - Kartonpackungen.
10 Stück. - Konturzellenpakete (6) - Kartonpakete.
10 Stück. - Konturzellenpackungen (10) - Kartonpackungen.
30 Stk. - Polymerdosen (1) - Kartonpackungen.
60 Stk. - Polymerdosen (1) - Kartonpackungen.

Liponsäure - offizielle Gebrauchsanweisung

Analoge

In Apotheken gibt es oft Analoga, die die gleichen Eigenschaften haben, aber unterschiedliche Namen haben, weil Mehrere pharmakologische Unternehmen in verschiedenen Ländern der Welt sind an der Entwicklung dieses Tools beteiligt.

  1. "Berlition" wird von Deutschland produziert. Und das Analogon kostet mehr als das Hauptarzneimittel, obwohl der Effekt der gleiche ist.
  2. Die Deutschen stellen auch "Tiogama" her, das in Apotheken in verschiedenen Formen erhältlich ist - Aufkleber mit Pillen, Flaschen, Infusionslösungen.
  3. "Neurolipon" ist ein Derivat eines ukrainischen Apothekers, das hauptsächlich für Diabetiker entwickelt wurde.

Unter den russischen Kollegen sind Liponsäure die häufigsten und kostengünstigsten Tabletten. In den Regalen finden Sie "Octopilen" aber auch in Ampullen, Tabletten, Kapseln, die viel teurer sind. Der Preis für "Tiolepta" schwankt je nach Produktionsstätte.

Anwendung im Sport

Die Liste der Indikationen, für die Alpha-Lipolsäure verwendet wird, ist nicht auf Medizin und Kosmetologie beschränkt. Es wird in der Sportindustrie sowohl zur Gewichtsreduktion als auch zum Muskelwachstum eingesetzt. Im Körper wird die Substanz in Lipodamid umgewandelt, das die Prozesse des Fett- und Energiestoffwechsels aktiviert. Es verbessert den Stoffwechsel, was die Magerkeit fördert..

Die Verwendung von Liponsäure zur Gewichtsreduktion wird durch die folgenden Eigenschaften erklärt:

  • Verminderter Appetit. Die Säure hilft, den Blutzucker zu normalisieren und blockiert so das Hungergefühl. Es fördert die Insulinsynthese und hilft den Zellen, Glukose zu metabolisieren. Dies normalisiert Stoffwechselprozesse. Verminderter Appetit ist eine Nebenwirkung des Medikaments, aber es ist es, das aktiv zum Nutzen der Figur verwendet wird..
  • Aktivierung der Fettverbrennung. Liponsäure selbst ist kein Fatburner. Aber es hilft, die Bildung von Fettablagerungen zu verhindern, indem es Energie in Kohlenhydrate umwandelt. Außerdem wird das Gewicht aufgrund der Eliminierung von Toxinen, Toxinen und Zerfallsprodukten aus dem Körper normalisiert.
  • Beseitigung von Müdigkeit. Wenn der Körper genügend Vitamin N erhält, verringert sich die Schwelle für Müdigkeit. Auf diese Weise können Sie aktiver trainieren und schneller Ergebnisse beim Bodybuilding erzielen..

Vitamin N wird auch für das Muskelwachstum verwendet. Seine Formel enthält Substanzen, die das Muskelgewebe nähren und erhöhen. Liponsäure wird oft mit Kreatin kombiniert, was den Widerstand des Körpers signifikant erhöht.

Bei intensiver regelmäßiger Bewegung werden im Körper freie Radikale synthetisiert, die die Zellstrukturen zerstören können. Die Säure hilft, ihre negativen Auswirkungen zu reduzieren und den Stoffwechsel zu normalisieren. Den Muskeln fehlen während der Aktivität Antioxidantien. Liponsäure füllt diese Speicher wieder auf und reduziert Stress in den Muskeln. Der Körper erholt sich daher besser. Die Verbindung hilft auch, den Mangel an Nährstoffkomponenten im Körper auszugleichen, die während des Trainings verbraucht werden.

Aktion auf den Körper

Die Substanz wirkt auf den Körper als Antioxidans und hilft, eine große Anzahl von Pathologien zu verhindern und zu behandeln. In der Medizin wird es für folgende Zwecke verwendet:

  • Diabetes-Behandlung. Die Substanz erhöht die Wirksamkeit von Insulin und senkt den Blutzucker. Es reduziert auch signifikant die Komplikationen von Diabetes..
  • Kampf gegen freie Radikale. Antioxidative Eigenschaften neutralisieren ihre Wirkung und verstärken die Wirkung anderer Antioxidantien wie Vitamin C, E und Glutathion.
  • Normalisierung des Blutcholesterins und Verhinderung der Bildung in Blutgefäßen.
  • Heilung und Entgiftung der Leber. Bei Lebererkrankungen haben freie Radikale eine toxische Wirkung auf den Körper. Liponsäure wirkt sich günstig auf die Organe aus..
  • Normalisierung des Nervensystems. Die Substanz normalisiert die Empfindlichkeit der Nerven, wodurch Schmerzen, Taubheitsgefühle an Händen und Füßen, Brennen und andere unangenehme Symptome gelindert werden.

Die Komponente wird auch bei Alkoholvergiftungen, giftigen Pilzen und Schwermetallen eingesetzt.

Warum brauchen Frauen Alpha-Liponsäure? Diese Komponente ist sehr kosmetisch. Als Antioxidans hilft es bei der Bekämpfung von altersbedingten Symptomen. Es fördert auch die Heilung der Haut von Sonnenbrand. Vitamin N wird auf das Gesicht aufgetragen und hilft dabei, Falten, Taschen und Altersflecken zu beseitigen. Es verleiht der Haut Elastizität, normalisiert den Fetthaushalt, strafft die Poren und bekämpft Entzündungen.

Warum Frauen Liponsäure brauchen

Liponsäure ist eine Organoschwefelverbindung, die ein Coenzym enthält. Dadurch kann Vitamin N an Stoffwechselprozessen teilnehmen, die für den Stoffwechsel verantwortlich sind..

Es ist Carbonsäure, die am Abbau von Fetten im Körper einer Frau beteiligt ist..

Cyclisches Disulfid ist an der organischen Synthese beteiligt.

Wenn aus dem oben Gesagten noch nicht klar ist, warum Frauen Liponsäure benötigen, sollte klargestellt werden, dass die beschriebenen Eigenschaften nicht nur zur Gesundheit des Körpers beitragen. Vitamin N ist an der Zellregeneration beteiligt und verlangsamt das Altern.

Verlassen Sie sich jedoch nicht auf die Tatsache, dass Liponsäure in einer Person synthetisiert wird. Mit zunehmendem Alter schwindet diese Fähigkeit und eine Frau beginnt sehr schnell zu altern, wenn sie den Mangel an diesem Element nicht ausfüllt..

Je älter die Frau ist, desto wichtiger ist es für sie, die Ernährung anzupassen, die lipoische Lebensmittel enthalten sollte. Ansonsten sollten Sie nicht von einer Gesundheit und einer idealen Figur träumen..

Können Nebenwirkungen auftreten?

In den meisten Fällen verursacht Thioktinsäure überhaupt keine unerwünschte Reaktion. Im Internet finden Sie jedoch Informationen darüber, dass die tägliche Liponsäure-Rate 500-600 µg beträgt. Natürlich ist diese Meinung falsch und der Körper wird unter einer Überfülle des Wirkstoffs leiden. Im Falle einer Überdosierung können Standardsymptome wie Erbrechen, Übelkeit, Bauch- oder Magenschmerzen und Sodbrennen auftreten. Eines dieser Anzeichen kann auch bei der Einnahme von Eisenpräparaten auftreten. In diesem Fall muss eines der Arzneimittel für eine Weile abgesetzt werden..

In welchen Fällen ist die Verwendung des Arzneimittels angezeigt?

Eine der für den menschlichen Körper wichtigen vitaminähnlichen Substanzen ist Liponsäure

Indikationen für die Verwendung berücksichtigen die funktionelle Belastung als intrazelluläre Komponente, die für viele Prozesse wichtig ist. Daher hat Liponsäure, deren Schaden und Nutzen in Gesundheitsforen manchmal zu Kontroversen führen, bestimmte Indikationen für die Behandlung von Krankheiten oder Zuständen wie:

  • Koronare atherosklerose;
  • Virushepatitis (mit Gelbsucht);
  • chronische Hepatitis in der aktiven Phase;
  • Dyslipidämie - eine Verletzung des Fettstoffwechsels, einschließlich einer Änderung des Verhältnisses von Blutlipiden und Lipoproteinen;
  • Leberdystrophie (Fett);
  • Vergiftung mit Arzneimitteln, Schwermetallen, Kohlenstoff, Tetrachlorkohlenstoff, Pilzen (einschließlich hellem Giftpilz);
  • Leberinsuffizienz in akuter Form;
  • chronische Pankreatitis vor dem Hintergrund des Alkoholismus;
  • diabetische Polyneuritis;
  • alkoholische Polyneuropathie;
  • chronische Cholezystopankreatitis;
  • Leberzirrhose.

Das Hauptarbeitsgebiet des Arzneimittels "Liponsäure" ist die Therapie von Alkoholismus, Vergiftung und Vergiftung bei der Behandlung von Lebererkrankungen, Nervensystem und Diabetes. Dieses Arzneimittel wird auch häufig in der komplexen Therapie onkologischer Erkrankungen eingesetzt, um den Krankheitsverlauf zu lindern..

Die Vor- und Nachteile von Liponsäure

Sie begannen vor relativ kurzer Zeit über die Eigenschaften von Liponsäure zu sprechen, aber sie erkannten sehr schnell die positiven Eigenschaften, die bereits oben erwähnt wurden. Die Säure neutralisiert freie Radikale, baut Fette ab, verbessert den Stoffwechsel und hilft, Glukose aufzunehmen. Wichtige Funktionen der Substanz für den Körper:

Wichtige Funktionen der Substanz für den Körper:

  • Vitamin N reichert sich nicht im Körper an, so dass seine Aufnahme keine negativen Folgen hat.
  • Von außen zugeführte Liponsäure wird von den Zellen organisch aufgenommen, weil der Körper selbst produziert es teilweise.
  • Diese chemische Verbindung trägt zur normalen Funktion der Leber bei..
  • Säure reinigt den Körper von Schwermetallsalzen.
  • Antioxidative Eigenschaften der Substanz verlangsamen die Alterung des Körpers.
  • In Kombination mit anderen Medikamenten verbessert Vitamin N die Funktion der Sehorgane und fördert die Entwicklung des Gedächtnisses.

Wenn die Frage aufgeworfen wird, warum Frauen Liponsäure benötigen, haben einige Zweifel daran, wie nützlich oder schädlich sie ist..

Forschungen von Wissenschaftlern finden keine Kontraindikationen für die Verwendung dieses Vitamins. Es gibt jedoch Empfehlungen für die Zulassung - für den häufigen Gebrauch ist es besser, keine Pulver oder Tabletten zu verwenden, sondern ausgewogene Nahrungsergänzungsmittel. Sie sollten auch Lebensmittel, die ein vitaminhaltiges Element enthalten, in Ihre Ernährung aufnehmen..

Gebrauchsanweisung für Thioktinsäure

Wie ist Liponsäure zur Therapie und Vorbeugung einzunehmen? Die Dauer der Vitamin N-Behandlung beträgt 1 Monat. Wenn das Medikament zur oralen Verabreichung bestimmt ist, sollte es unmittelbar nach den Mahlzeiten getrunken werden. Zur Therapie wird das Medikament in einer Menge von 100-200 mg pro Tag verschrieben. Um die Vorbeugung von Stoffwechselstörungen und die Entwicklung von Krankheiten innerhalb eines Jahres sicherzustellen, wird die Dosierung des Arzneimittels auf 50-150 mg reduziert. Unter schweren Bedingungen werden den Patienten hohe Dosen verschrieben - 600-1200 mg pro Tag. Diese Säure ist eine harmlose Substanz, kann aber manchmal Allergien oder Durchfall verursachen..

Anweisungen zum Abnehmen

Liponsäure in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung sowie körperlicher Aktivität beschleunigt den Stoffwechsel und hilft fetten Menschen beim Abnehmen. Um Übergewicht loszuwerden, wird die Dosis des Arzneimittels nach Rücksprache mit einem Arzt je nach körperlicher Verfassung erhöht. Die erste Dosis der Medikamente wird beim Frühstück eingenommen, die zweite nach dem Training und die dritte zum Abendessen..

Liponsäure bei Diabetes

Zur Behandlung von Diabetes mellitus können Tabletten mit dieser Substanz oder intravenöse Injektionen verschrieben werden. Es wird nicht empfohlen, das Arzneimittel nach den Mahlzeiten oral einzunehmen. Es ist besser, es auf leeren Magen zu trinken. Die Dosierung des Arzneimittels gegen Diabetes beträgt 600-1200 mg pro Tag. Medikamente mit ALA werden gut vertragen, aber manchmal, wenn eine große Menge des Wirkstoffs eingenommen wird, werden Hautausschlag, Juckreiz, Durchfall oder Schmerzen im Magenbereich beobachtet. Die Behandlungsdauer beträgt 4 Wochen, in einigen Fällen kann sie nach Entscheidung des Arztes verlängert werden.

Analoge

Berlition 300. Nur in Tablettenform erhältlich

Das Präparat enthält zusätzliche Substanzen und Farbstoffe, die für Allergiker wichtig sein können. Anwendung: 2 Tabletten 1 Mal pro Tag

Kosten: ab 509 Rubel.

Tiogamma. Erhältlich in 600 mg Tabletten. Es sollte ein bis zwei Monate lang einmal täglich eingenommen werden. Es sollten 2-3 Kurstermine pro Jahr sein. Kann nicht mit Alkohol eingenommen werden: möglicher Tod. Kosten: ab 970 Rubel.

Espa Lipon. Hergestellt in Form von beschichteten Tabletten (200 mg oder 600 mg) und Konzentrat zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen Verabreichung. Nehmen Sie eine Tablette pro Tag ein.

Kosten: ab 885 Rubel.

Anwendungshinweise

In einigen Fällen ist die Menge einer Substanz, die aus der Nahrung gewonnen und von den Zellen produziert wird, für das gesunde Funktionieren des Körpers nicht ausreichend. Die Verwendung von Liponsäure in Tabletten, Kapseln oder Ampullen hilft einer Person, die durch schwere körperliche Anstrengung oder Krankheit geschwächt ist, sich schneller zu erholen. Zubereitungen, die ALA enthalten, haben eine komplexe Wirkung. Nach Einschätzung vieler Experten sind sie in Sport, Medizin und zur Bekämpfung von Fettleibigkeit weit verbreitet..

Liste der medizinischen Indikationen für die Ernennung von ALA:

  • Neuropathie;
  • Störung des Gehirns;
  • Hepatitis;
  • Diabetes mellitus;
  • Alkoholismus;
  • Cholezystitis;
  • Pankreatitis;
  • Vergiftung mit Medikamenten, Giften, Schwermetallen;
  • Leberzirrhose;
  • Atherosklerose der koronalen Gefäße.

Aufgrund der Normalisierung der Energieerzeugung können Präparate mit Thioktinsäure zur Bekämpfung von Fettleibigkeit eingesetzt werden. Die Einnahme der Substanz wirkt nur in Kombination mit Sport schlanker. ALA beschleunigt nicht nur den Fettverbrennungsprozess, sondern erhöht auch die Ausdauer des Körpers. Die Einhaltung der richtigen Ernährung ermöglicht es Ihnen, Ihr Ziel, Gewicht zu verlieren und in Zukunft fit zu bleiben, schnell zu erreichen. Liponsäure wird beim Bodybuilding zur schnellen Regeneration und Fettverbrennung eingesetzt. Es wird empfohlen, es zusammen mit L-Carnitin einzunehmen.

Weitere Vorteile von Alpha-Liponsäure

Alpha-Liponsäure wurde mit verschiedenen anderen gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht.

Kann die Hautalterung reduzieren

Untersuchungen haben gezeigt, dass Alpha-Liponsäure gegen die Zeichen der Hautalterung helfen kann.

In einer Studie am Menschen fanden Wissenschaftler heraus, dass das Auftragen einer Creme mit Alpha-Liponsäure feine Linien, Falten und Rauheiten auf der Haut ohne Nebenwirkungen reduziert ().

Wenn Alpha-Liponsäure auf die Haut aufgetragen wird, dringt sie in die inneren Hautschichten ein und bietet einen antioxidativen Schutz gegen die schädliche UV-Strahlung der Sonne (,).

Darüber hinaus erhöht Alpha-Liponsäure den Gehalt an anderen Antioxidantien wie Vitamin C und Glutathion, die zum Schutz vor Hautschäden beitragen und die Zeichen des Alterns verringern können (,).

Kann die Gedächtnisstörung verlangsamen

Gedächtnisstörungen und -verlust sind ein häufiges Problem bei älteren Menschen..

Es wird angenommen, dass Schäden durch oxidativen Stress eine entscheidende Rolle beim Gedächtnisverlust spielen ().

Da Alpha-Liponsäure ein starkes Antioxidans ist, haben Forscher ihre Fähigkeit untersucht, das Fortschreiten von Störungen, die durch Gedächtnisverlust wie Alzheimer gekennzeichnet sind, zu verlangsamen.

Sowohl Studien am Menschen als auch im Labor haben gezeigt, dass Alpha-Liponsäure das Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit verlangsamen kann, indem sie freie Radikale neutralisiert und Entzündungen unterdrückt (,,).

Es gibt jedoch nur wenige Studien zu Alpha-Liponsäure und Gedächtnisverluststörungen. Weitere Forschung ist erforderlich, bevor Alpha-Liponsäure zur Behandlung empfohlen werden kann.

Fördert eine gesunde Nervenfunktion

Untersuchungen haben gezeigt, dass Alpha-Liponsäure eine gesunde Nervenfunktion fördert.

Tatsächlich wurde festgestellt, dass es das Fortschreiten des frühen Karpaltunnelsyndroms verlangsamt, das durch Taubheitsgefühl oder Kribbeln in der Hand gekennzeichnet ist, die durch einen eingeklemmten Nerv verursacht werden ().

Darüber hinaus wurde gezeigt, dass die prä- und postoperative Anwendung von Alpha-Liponsäure bei Karpaltunnelsyndrom die Genesungsergebnisse verbessert ().

Forscher haben auch herausgefunden, dass Alpha-Liponsäure die Symptome einer diabetischen Neuropathie lindern kann, die durch Nervenschmerzen gekennzeichnet ist, die durch schlecht kontrollierten Diabetes verursacht werden (,).

Reduziert Entzündungen

Chronische Entzündungen sind mit der Entwicklung von Krankheiten wie Krebs und Diabetes verbunden.

Es wurde festgestellt, dass Alpha-Liponsäure entzündliche Marker reduziert.

In einer Analyse von 11 Studien reduzierte Alpha-Liponsäure die Spiegel des Entzündungsmarkers C-reaktives Protein (CRP) bei Erwachsenen mit hohen CRP-Spiegeln signifikant ().

In Reagenzglasstudien reduzierte Alpha-Liponsäure Entzündungsmarker, einschließlich NF-kB, ICAM-1, VCAM-1, MMP-2, MMP-9 und IL-6 (,,,).

Kann Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren

Herzerkrankungen sind für 1 von 4 Todesfällen in Industrieländern verantwortlich ().

Reagenzglas-, Tier- und Humanstudien haben gezeigt, dass die antioxidativen Eigenschaften von Alpha-Liponsäure mehrere Risikofaktoren für Herzerkrankungen reduzieren können.

Erstens ermöglichen die antioxidativen Eigenschaften, dass Alpha-Liponsäure freie Radikale neutralisiert und oxidativen Stress reduziert, der mit Schäden verbunden ist, die das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen können ().

Zweitens wurde gezeigt, dass Alpha-Liponsäure die endotheliale Dysfunktion verbessert, eine Erkrankung, bei der sich die Blutgefäße nicht richtig erweitern können, was auch das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle erhöht (,).

Darüber hinaus ergab eine Überprüfung der Studien, dass die Supplementierung mit Alpha-Liponsäure die Triglyceridspiegel und den LDL-Cholesterinspiegel bei Erwachsenen mit Stoffwechselerkrankungen senkte ().

Indikationen

Ärzte verschreiben Liponsäure für die folgenden Pathologien:

  • Alkoholische oder diabetische Polyneuropathie.
  • Atherosklerose der Herzgefäße.
  • Sensorische Beeinträchtigung der Gliedmaßen.
  • Lebererkrankungen - Leberzirrhose, toxische Hepatitis.
  • Vergiftung.

Außerdem wird das Vitamin während der Eingriffe verschrieben, um das Sehvermögen zu verbessern, das Gehirn zu stimulieren und die Aktivität der Schilddrüse zu unterstützen..

Aufgrund seiner einzigartigen chemischen Eigenschaften wird die Säure von den meisten Zellen, einschließlich Gehirn-, Leber- und Nervenzellen, absorbiert. Es wird zur Behandlung auch schwerwiegender Krankheiten eingesetzt, da es die Wirkung freier Radikale blockiert, die die Entwicklung bösartiger Tumoren hervorrufen.

Das Medikament hat sich als wirksames Mittel zum Schutz vor radioaktiven Schäden und Gedächtnisverlust bei HIV erwiesen. Das Antioxidans verhindert die Entwicklung von Katarakten und die Bildung von Plaque in den Arterien. Wissenschaftler schlagen auch vor, dass Liponsäure den Alterungsprozess verlangsamen kann..

Der Assimilationsprozess erfolgt sehr schnell, die Substanz wird fast unmittelbar nach der Einnahme resorbiert. Die Ausscheidung erfolgt mit Hilfe der Nieren in Form von Stoffwechselprodukten.

Die Kosten

Vitamin N in Apotheken wird in Ampullen und Tabletten verkauft. Beim Abnehmen ist die zweite Form akzeptabler, weil Die Lösung muss intravenös verabreicht werden, was nicht sehr praktisch ist. Die Tabletten haben unterschiedliche Verpackungen (Platten mit 10 Stück oder Blasen mit 50 und 100 Stück). Der Preis hängt direkt davon ab.

Die Alpha-Liponsäure, die Frauen zur Gewichtsreduktion verwenden, wird in Pulverform in Kapseln verkauft. Und der Preis dafür in Apotheken schwankt je nach Verpackungsvolumen sowie der Stadt, in der das Medikament verkauft wird.

In Moskau beispielsweise kann der Preis 3.000 Rubel überschreiten, in St. Petersburg durchschnittlich 2000 - 2200 Rubel.

Aber 50 Kapseln mit 300 mg und 30 Kapseln mit 600 mg können zum gleichen Preis angeboten werden - etwa 830 Rubel.

Wenn Sie das Produkt über die repräsentative Website bestellen, können Sie es billiger und sofort mit Lieferung nach Hause kaufen.

Es lohnt sich, einen Therapeuten zu konsultieren

Säure gehört zu Medikamenten, so viele Ärzte verwenden sie in ihrer Praxis. Eine Frau, die sich für ein Produkt zur Gewichtsreduktion entscheidet, sollte einen Therapeuten, Ernährungsberater oder Endokrinologen konsultieren. Es liegt an ihnen zu entscheiden, wofür Frauen Liponsäure benötigen..

In den meisten Fällen reagieren Ärzte positiv auf die Eigenschaften und Vorteile dieses vitaminhaltigen Arzneimittels..

Schließlich trägt es wirklich zur normalen Funktion der Leber und anderer Organe bei, unterstützt die Immunität, verbessert den Zustand der Psyche und des Nervensystems. In jedem Fall wird der Körper nicht geschädigt. Aber unter der Bedingung, wenn Sie die Droge nicht mit Alkohol, Drogen und Alkohol verwenden.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen bei der Einnahme von Säuren

Unabhängig davon, wie nützlich Thioktinsäure für den Körper ist, insbesondere bei Diabetes und Lebererkrankungen, hat sie Kontraindikationen, wenn auch geringfügige. In folgenden Fällen ist die Einnahme verboten:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Stoff selbst oder den Bestandteilen der bioaktiven Zusatzstoffe;
  • Altersgrenze - Kinder unter 6 Jahren;
  • erhöhter Säuregehalt bei Gastritis;
  • Ulkuskrankheit während der Exazerbation.

Mögliche Nebenwirkungen:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Metallgeschmack im Mund;
  • wiederholter Durchfall;
  • die Entwicklung von Ekzemen;
  • anhaltende Kopfschmerzen;
  • allergische Hautmanifestationen: Hautausschlag, Rötung, Urtikaria;
  • schmerzhafte Empfindungen im Magen;
  • Hypoglykämie.

In seltenen Fällen kann vor dem Hintergrund der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln ein anaphylaktischer Schock auftreten. Andere seltene Manifestationen von Nebenwirkungen: Krämpfe, Atemversagen, Blutungen unter den Schleimhäuten und in der subkutanen Schicht.

Überdosis

Die Einnahme von Thioctacid in hohen Dosierungen kann zu einer Überdosierung mit folgenden Erkrankungen führen:

  • starke Kopfschmerzen;
  • längerer Durchfall;
  • Anfälle von Übelkeit und Erbrechen;
  • eine starke Abnahme der Zuckerkonzentration im Blut;
  • allergische Hautmanifestationen;
  • anaphylaktische Reaktionen.

Um für den Körper lebenswichtige Liponsäure zu erhalten, sollten natürliches Fleisch, Fisch und Milchprodukte sowie Getreide und Gemüse in die Ernährung aufgenommen werden

Vorteilhafte Eigenschaften

Die Vitaminverbindung ist aktiv an vielen biologischen und chemischen Prozessen im menschlichen Körper beteiligt:

  1. Stärkt das Immunsystem, erhöht die Resistenz gegen Krankheitserreger.
  2. Senkt den Glukosespiegel.
  3. Verbessert das Aussehen und den Zustand der Haut, hilft bei der Beseitigung von Akne und verhindert deren Wiederauftreten.
  4. Nährt das Augengewebe.
  5. Beschleunigt den Prozess der Übertragung von Nervenimpulsen.
  6. Entfernt giftige Substanzen aus dem Körper.
  7. Reinigt die Blutgefäße von schädlichem Cholesterin.
  8. Beschleunigt den Prozess des Gallenabflusses.
  9. Verbessert den Sauerstoffstoffwechsel in Leberzellen.

Alpha-Liponsäure Indikationen zur Verwendung

Während einer Krankheit oder schwerer körperlicher Anstrengung fehlt dem menschlichen Körper oft die Menge an Liponsäure, die unser Körper selbst produziert oder aus der Nahrung erhält. In solchen Fällen werden zur schnelleren Erholung und Erholung des Körpers Tabletten, Kapseln und eine Lösung von Liponsäure verwendet..

Produkte, die a-Liponsäure enthalten, haben eine komplexe Wirkung und werden nicht nur in der Medizin, sondern auch im Sport sowie zur Bekämpfung von Fettleibigkeit eingesetzt. Ärzte verschreiben Säure für Folgendes:

  • Neuropathie;
  • mit Störungen in der Arbeit des Gehirns;
  • mit Hepatitis;
  • mit Diabetes mellitus;
  • mit Alkoholismus;
  • mit Cholezystitis und Pankreatitis;
  • im Falle einer Vergiftung mit Giften, Drogen oder Schwermetallen;
  • mit Leberzirrhose;
  • mit Atherosklerose der Herzkranzgefäße.

A-Liponsäurepräparate werden auch zur Gewichtsreduktion verwendet. Um jedoch die gewünschte Wirkung zu erzielen und Gewicht zu verlieren, sind bei der Einnahme des Vitamins Bewegung und richtige Ernährung erforderlich. Neben der Tatsache, dass Säure den Prozess der Fettverbrennung beschleunigt, besteht ihr Vorteil auch darin, dass sie die Ausdauer des Körpers erhöht..

Tagessatz und Regeln für die Einnahme von Liponsäure

Normale Menschen, die Thioktinsäure zum allgemeinen Nutzen und zur Vorbeugung trinken, können 25-50 mg der Substanz pro Tag ohne Schaden konsumieren. Für Männer ist diese Zahl höher - 40 - 80 mg, in einer solchen Menge bringt Liponsäure echte Vorteile. Der tägliche Bedarf an Vitamin N variiert je nach Verwendungszweck. Bei Sportlern mit hoher körperlicher Aktivität wird die Dosis auf 100-200 mg pro Tag erhöht. Vergessen Sie nicht, dass dieses Präparat bei Überdosierung Schäden in Form von Magen-Darm-Störungen und Übelkeit verursachen kann. Bei der Einnahme von LA im Zusammenhang mit Krankheiten muss ein Spezialist konsultiert werden, der die genaue Dosis verschreibt.

Bei der Verwendung von Lipamiden müssen einige wichtige Regeln beachtet werden:

  1. Um ALA optimal zu nutzen, sollten Sie während Ihres Kurses keinen Alkohol trinken. Alkohol in Kombination mit Lipamiden schadet nur, da er alle vorteilhaften Eigenschaften blockiert und Vitamin N nicht wirken lässt.
  2. Für eine qualitativ hochwertige Aufnahme von Vitamin N sollten Milchprodukte mit einem hohen Kalziumgehalt mindestens 4 Stunden nach LK eingenommen werden.
  3. Um Magen- und Darmbeschwerden in Form von Übelkeit und Gasen zu vermeiden, sollte nach den Mahlzeiten Liponsäure eingenommen werden. Sportler sollten die Ergänzung spätestens eine halbe Stunde nach dem Ende des Trainings trinken.
  4. Kombinieren Sie nicht die Einnahme schwerwiegender Medikamente (Antibiotika) oder komplizierter Verfahren (Chemotherapie) mit Liponsäure. Dies kann zu negativen Folgen führen..

Warnung! Menschen mit Diabetes und ALA müssen ihre Glukose häufiger messen und bei Abweichungen die Dosis von Antidiabetika reduzieren..

Der Unterschied zu anderen Medikamenten zur Gewichtsreduktion

Wenn wir uns die Eigenschaften anderer Medikamente zur Gewichtsreduktion genauer ansehen, besteht ihre Haupteigenschaft ausschließlich in der Verbrennung überschüssiger Fette. Liponsäure (sekundärer Name Thioctic) hat wiederum ein breiteres Spektrum nützlicher Eigenschaften:

  1. Stört den Stoffwechsel nicht, fördert aber im Gegenteil seine Beschleunigung.
  2. Liponsäure ist ein natürliches Element, das vom menschlichen Körper produziert wird, wenn auch in geringen Mengen.
  3. Die Mindestanzahl von Kontraindikationen für Anwendungen.
  4. Nebenwirkungen sind selten.
  5. Kann als Ersatz für anstrengende Diäten dienen, sodass Sie bei der Einnahme von Säure nicht verhungern müssen.
  6. Das chemische Element fördert die Umwandlung von Fettablagerungen in Energie.
  7. Hat einen niedrigen Preis, im Gegensatz zu anderen Medikamenten zur Gewichtsreduktion.
  8. Verhindert vorzeitige Hautalterung.
  9. Zugelassen für den Einsatz auch bei bestimmten Krankheiten.

Der Hauptvorteil dieser Substanz ist ihre Vielseitigkeit, da das Mittel neben dem Abnehmen die meisten Prozesse im Körper verbessert: verbessert die Blutzusammensetzung, senkt den Cholesterinspiegel, normalisiert die Herzfrequenz und erhöht die allgemeine Immunität. Aus diesem Grund bevorzugen die meisten Frauen zunehmend Liponsäure..

Natürliche Liponsäurequellen

Das Element kann sich teilweise im Körper bilden und sich in Nieren und Leber ansammeln. Mit einer gesunden Ernährung und einem aktiven Leben haben Frauen genug von dieser Menge an Vitamin.

Um die erforderliche Menge an Vitamin N im Körper ohne die Verwendung von Apothekenergänzungsmitteln aufrechtzuerhalten, reicht es aus, Lebensmittel zu essen wie:

  • Rindfleisch,
  • Schweinefleisch,
  • Getreide,
  • Soja,
  • Nüsse,
  • Gemüse (Knoblauch, Sellerie, Kartoffeln),
  • Champignon Pilze),
  • Leinöl,
  • Brombeere,
  • Weiß- und Rosenkohl,
  • Salat, Frühlingszwiebeln,
  • Bananen.

Um die vollständige Assimilation von Liponsäure sicherzustellen, ist es wünschenswert, die Verwendung der aufgeführten Produkte mit Milch zu teilen.

Thioktinsäure ist ein hellgelbes, bitteres Pulver. Diese Substanz ist wasserlöslich und fettlöslich. Die Kombination von Schwefel und Fettsäure wird vom Körper produziert, aber Ärzte bieten ihre zusätzliche Aufnahme an, um die Funktionen und die Gesundheit der inneren Organe wiederherzustellen, sich zu verjüngen und Gewicht zu verlieren.

Um Ihre eigene Gesundheit nicht zu schädigen, wird das Trinken von Thioktinsäure richtig empfohlen, da diese Substanz aufgrund ihrer besonderen chemischen Aktivität mit anderen Verbindungen zu reagieren beginnt und die Unkenntnis der Nuancen zu negativen Komplikationen im Körper führt.

Gegenanzeigen für zusätzliche Verwendung

Alle Eigenschaften von Liponsäure sowie ihre Vor- und Nachteile für Frauen wurden von Wissenschaftlern ausreichend untersucht. Das Element ist notwendig, um die Arbeit aller wichtigen Körperfunktionen zu unterstützen, aber die zusätzliche Aufnahme von Vitamin N hat Kontraindikationen..

Säure wird nicht empfohlen, wenn sie empfindlich auf die in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Komponenten reagiert und wenn allergische Reaktionen auftreten. Vitamin N wird auch nicht für Kinder unter 6 Jahren und schwangere Mädchen verschrieben, außer in besonderen Fällen.

Liponsäure verursacht manchmal die folgenden Nebenwirkungen im Körper:

  • Funktionsstörungen des Verdauungstraktes, die Erbrechen, Übelkeit, Schweregefühl und Bauchschmerzen verursachen;
  • Juckreiz, Reizung, Ekzeme;
  • Anaphylaktischer Schock;
  • Ohnmacht und Kopfschmerzen;
  • Krämpfe;
  • Verringerter Blutzucker und Verschlechterung der Blutgerinnung.

Bestimmte Zustände des Körpers sind keine vollständige Kontraindikation, sondern erfordern eine fundierte Entscheidung über die Verwendung des Arzneimittels. Zum Beispiel senkt Thioktinsäure den Blutzucker und verstärkt die Wirkung von Diabetes-Medikamenten. Die Verwendung des Elements bei der Behandlung von Diabetikern kann eine Hypoglykämie hervorrufen.

Das Medikament kann die Wirksamkeit der Chemotherapie verringern und wird daher nicht zur Behandlung von Krebspatienten verschrieben

Das Präparat sollte bei Patienten mit Magengeschwüren, Gastritis mit erhöhtem Säuregehalt und niedriger Schilddrüsenfunktion mit großer Sorgfalt angewendet werden. Die Verwendungsdauer kann das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen

Vitamin N-Analoga

Pharmaunternehmen bieten Liponsäureanaloga als Lösungen, Tabletten und Kapseln an. Die Analoga enthalten dieselbe Substanz, aber ihr Unterschied liegt in der Konstruktion, dem Reinigungsgrad, der Dosierung und dem Preis des Arzneimittels. Es ist unmöglich, andere Mittel mit den gleichen Eigenschaften zu finden, da diese körpereigene Substanz nur vom Körper produziert werden kann..

  • "Berlition",
  • "Espa-Lipon",
  • "Octolipen",
  • "Tiolepta",
  • "Tiogamma",
  • "Neurolipon".

In der modernen chemischen Industrie werden 2 Analoga von Säure mit einem Spiegelmolekül hergestellt - rechts und links. Der Name der Medikamente enthält lateinische Buchstaben: L oder R..

Das "richtige" Medikament ist teurer, da es vollständig der Substanz entspricht, die der Körper produziert. Dieses Mittel zieht gut ein und daher wird empfohlen, die empfohlene Dosierung zu halbieren. "Links" ist ein schwächeres Mittel, wird weniger absorbiert und hat wenig Einfluss auf die Insulinsensitivität.

Im Fall von Thioktinsäure ist das Medikament sehr freundlich, es wird jedoch nicht empfohlen, es allein zu verwenden. Nur der behandelnde Arzt kann die erforderliche Dosierung und die richtige Form der Verabreichung auswählen..

Dosierung und Methoden zur Einnahme von Liponsäure

Wenn eine Frau sich ausgewogen ernährt, keine chronischen Erkrankungen hat und keine alkoholischen Getränke missbraucht, ist eine zusätzliche Verwendung von Vitamin N nicht erforderlich. In diesen Fällen kommt der Körper mit der Menge an Substanz aus, die mit der Nahrung geliefert wird oder vom Körper selbst synthetisiert wird.

Darüber hinaus ist es unmöglich, liposäurehaltige Medikamente ohne ärztliche Empfehlung einzunehmen, da ein Konsum ohne Kontrolle Schäden und negative Auswirkungen hervorrufen kann.

Die tägliche Dosis hängt vom Zweck des Termins (prophylaktisch oder therapeutisch), vom Alter und Geschlecht des Patienten ab. Zur Vorbeugung wird Frauen empfohlen, 25 mg pro Tag zur Behandlung der Pathologie einzunehmen - von 300 mg bis 600 mg pro Tag. Die Mittel sind in Tabletten und in Lösung für die intravenöse Infusion erhältlich. In Tablettenform wird die Ergänzung zweimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen. Für medizinische Zwecke wird das Antioxidans zuerst intravenös verabreicht, dann wird der Patient in eine Tablettenform überführt. Die Dauer des Verlaufs und die Dosierung des Arzneimittels werden nur vom Arzt festgelegt, der bei Verschreibung die Eigenschaften des Körpers der Frau berücksichtigt.

Das Überschreiten der Dosierung führt zu unerwünschten Reaktionen im Körper, wie z.

  • Sodbrennen,
  • Bauchschmerzen,
  • Hautausschläge,
  • Schwindel,
  • Die Schwäche,
  • Muskel- und Gelenkschmerzen,
  • Erhöhte Hautempfindlichkeit.

Die Substanzaufnahme ist unabhängig vom Alter auf einen monatlichen Kurs begrenzt.

Was ist Liponsäure und wofür?

Auch unter anderen Namen gefunden - Alpha-Liponsäure, Thioktis, Lipamid, Vitamin N, LA - bezieht sich Liponsäure auf Vitamin- oder Halbvitaminsubstanzen. Wissenschaftler nennen es kein vollwertiges Vitamin, da Lipamid die Eigenschaft hat, von der Person selbst in kleinen Mengen synthetisiert zu werden. Liponsäure ist im Gegensatz zu anderen Fettsäuren und Vitaminen eine wasser- und fettlösliche Substanz. Es wird in Form eines gelben Pulvers hergestellt, das zur Verwendung in kleinen Kapseln oder Tabletten verpackt ist. LK hat einen besonderen Geruch und bitteren Geschmack. Liponsäure ist an vielen Prozessen im Inneren beteiligt, wirkt sich positiv auf den Zustand des Verdauungssystems aus, verbessert den Stoffwechsel und beschleunigt die Bildung neuer Energie.

Wichtig! Liponsäure ist ein aktives Antioxidans mit starken Eigenschaften. Es wird zur allgemeinen Tonisierung, während der Genesung, Entspannung, zur Vorbeugung und zum Schutz vor infektiösen, viralen und onkologischen Erkrankungen verwendet.

Alpha-Liponsäure zur Gewichtsreduktion

Untersuchungen haben gezeigt, dass Alpha-Liponsäure den Gewichtsverlust auf verschiedene Weise beeinflussen kann.

Tierstudien zeigen, dass es die Aktivität eines Enzyms namens AMP-aktivierte Proteinkinase (AMPK) reduzieren kann, das im Hypothalamus Ihres Gehirns vorhanden ist (,).

Wenn AMPK aktiver ist, kann es den Hunger erhöhen.

Andererseits kann die Unterdrückung der AMPK-Aktivität die Anzahl der in Ruhe verbrannten Kalorien erhöhen. So verbrannten Tiere, denen Alpha-Liponsäure verabreicht wurde, mehr Kalorien (,).

Studien am Menschen zeigen jedoch, dass Alpha-Liponsäure nur einen geringen Einfluss auf den Gewichtsverlust hat.

Eine Analyse von 12 Studien ergab, dass Personen, die Alpha-Liponsäure einnahmen, durchschnittlich 0,69 kg mehr verloren als Personen, die über einen Zeitraum von durchschnittlich 14 Wochen ein Placebo einnahmen ().

Dieselbe Analyse ergab, dass Alpha-Liponsäure keinen signifikanten Einfluss auf den Taillenumfang hatte..

Eine weitere Analyse von 12 Studien ergab, dass Personen, die Alpha-Liponsäure einnahmen, durchschnittlich 1,27 kg mehr verloren als Personen, die durchschnittlich 23 Wochen lang ein Placebo einnahmen ().

Kurz gesagt, es scheint, dass Alpha-Liponsäure wenig Einfluss auf den Gewichtsverlust beim Menschen hat..

Mehr Über Die Diagnose Von Diabetes

Bestimmung des Zuckers im Urin bei einem Kind

Verhütung

Jeder Elternteil ist besorgt um die Gesundheit seines Kindes. Leider ist der Trend der modernen Welt so, dass verschiedene Krankheiten in einem früheren Alter auf Kinder warten.

Maninil Indikationen, Anweisungen, Bewertungen von Diabetikern

Analysen

Das Medikament Maninil wird für Patienten mit Typ-2-Diabetes verschrieben. Die Bestandteile der Zusammensetzung aktivieren die Prozesse der Insulinsynthese.