Haupt / Arten

Die heilenden Eigenschaften des Klostertee-Mythos oder der Realität

Einer der heilenden Kräutertees ist das Kloster. Seine Besonderheit liegt in der Tatsache, dass es Vorteile für den ganzen Körper, viele nützliche Eigenschaften und einen erstaunlichen Geschmack und Aroma kombiniert..

Die Geschichte des Klostertees

Es wird angenommen, dass Tee seinen Namen von der Tatsache erhielt, dass die Mönche des slowenischen Solovetsky-Klosters 1430 als erste seine einzigartige Kräuterzusammensetzung aufnahmen.

Während der Sowjetzeit wurden auf dieser Insel politische Gefangene festgehalten. Die Lebensbedingungen auf der Insel sind ziemlich hart. Dies erforderte besondere Aufmerksamkeit für ihre Gesundheit, was sie zwang, eine medizinische Kräutersammlung zu erstellen. Dank seiner Verwendung gelang es Mönchen und Gefangenen, mit vielen Krankheiten fertig zu werden und die Immunität aufrechtzuerhalten..

Zusammensetzung des Klostertees

Die Einzigartigkeit und die nützlichen Eigenschaften von Tee beruhen auf seiner Zusammensetzung. Dies ist ein Getränk, das mehrere Kräuter enthält. Seine Zusammensetzung kann je nach Verwendungszweck des Getränks variieren. Trotzdem isst er einige Kräuter, die Teil aller Arten von Klostertee sind. Zum Beispiel:

  1. Hagebuttenbeeren. Früchte enthalten eine große Menge an Vitaminen, die eine tonisierende Wirkung auf den Körper haben. Hagebutten gelten auch als ziemlich starke Antioxidantien..
  2. Elecampane. Diese Pflanze hat antiseptische, entzündungshemmende und tonisierende Wirkungen. Es wirkt sich positiv auf die Behandlung von Erkrankungen des Urogenitalsystems aus und stärkt das Immunsystem.
  3. Johanniskraut. Es wird bei Bedarf eingenommen, um sich von Schlaflosigkeit und saisonalen Depressionen zu erholen..
  4. Oregano. Hilft bei der Verbesserung der Verdauung von Lebensmitteln und hat auch eine harntreibende Wirkung, beruhigt das Nervensystem, hilft bei der Bewältigung von Schlaflosigkeit.
  5. Schwarzer Tee. Dieses beliebte Getränk hat antibakterielle und tonisierende Eigenschaften. Es hilft, den Zahnschmelz zu stärken.

Die wohltuenden Eigenschaften des Klostertees werden ihm durch die Kräuter verliehen, aus denen sich seine Zusammensetzung zusammensetzt. Alle von ihnen wachsen im Freien unter dem Einfluss von hellem Sonnenlicht und sauberster Luft, fern von Stadtstaub und Smog. Dies gewährleistet die ökologische Sauberkeit und Sicherheit jeder Komponente, aus der der Klostertee besteht..

Die Vorteile des Klostertees

Jedes Kraut, das Teil des Tees ist, verleiht ihm besondere Eigenschaften. Zum Beispiel enthalten Hagebutten Antioxidantien, dank derer sie dem Getränk antioxidative und bakterizide Eigenschaften verleihen. Dies ermöglicht die Verwendung von Klostertee zur Behandlung von infektiösen und viralen Erkrankungen..

Dank der Elecampanwurzel, die das Polysaccharid Inulin enthält, wirkt sich Tee positiv auf die Behandlung von Diabetes aus. Darüber hinaus hat Elecampan entzündungshemmende, urinale und choleretische Eigenschaften. Das Trinken von Klostertee hilft, die Darm- und Magenperistaltik zu verbessern und Magengeschwüre zu heilen.

Das Vorhandensein von Johanniskraut im Klostertee ermöglicht die Verwendung von Tee als wirksames Antidepressivum. Viele Frauen trinken Klostertee, um das prämenstruelle Syndrom zu lindern. Tee wirkt sich auch positiv auf die Behandlung von Alkoholismus und Drogenabhängigkeit aus. Sie können es trinken, um geistige Müdigkeit zu vermeiden..

Oregano Kraut enthält eine große Menge an ätherischen Ölen. Klostertee wirkt dadurch beruhigend. Das Vorhandensein von Tanninen in Oregano ermöglicht die Verwendung von Tee als Expektorans.

Die Haupteigenschaften des schwarzen Tees, der auch Teil des Klostertees ist, sind eine tonisierende und stimulierende Wirkung auf das Zentralnervensystem. Dies ist möglich, weil Teeblätter Koffein enthalten..

Eine solch reichhaltige und abwechslungsreiche Zusammensetzung des Klostertees wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus und hilft auch bei der Behandlung einer großen Anzahl von Krankheiten..

Anwendungshinweise

Die einzigartige Kräuterzusammensetzung des Klostertees bestimmt seine medizinischen Eigenschaften. Mit diesem Heilgetränk können Sie viele Krankheiten loswerden oder deren Entwicklung verhindern..

Zur Behandlung von Prostatitis

Experten bemerken die positive Wirkung von Tee bei der Behandlung von Prostatitis. Es ist möglich, solche positiven Ergebnisse zu erzielen:

  • die Schwere und Intensität der Schmerzen beim Wasserlassen lindern;
  • männliche Unfruchtbarkeit verhindern;
  • die Qualität des Samens verbessern.

Regelmäßiger Konsum von Klostertee hilft, die Entstehung von Prostatitis bei jungen Männern, die Bildung von Nierensteinen, die Regulierung des Urinierens, die Entstehung von Entzündungen der Prostata und die Stabilisierung des Immunpotentials von Männern zu verhindern.

Klostertee für Parasiten

Eine große Anzahl von Menschen leidet an Parasitenschäden an ihrem Körper. Infolgedessen nimmt die Immunität ab, die Funktion von Organen, die von Parasiten befallen wurden, wird gestört.

Die besonders komplexe Zusammensetzung des Klostertees beugt nicht nur Infektionen vor, sondern beseitigt auch ungebetene Gäste.

Bei der Behandlung von Diabetes

Eine der häufigsten Erkrankungen des endokrinen Systems ist Diabetes mellitus. Mit der Entwicklung der Krankheit fehlt dem menschlichen Körper Insulin, was zu einer Störung des Stoffwechselprozesses führt.

Eine medikamentöse Therapie hilft nicht immer, Diabetes loszuwerden. In diesem Fall wird Klostertee zur Rettung kommen. Durch regelmäßigen und mäßigen Konsum des Getränks können Sie folgende Ergebnisse erzielen:

  • den Stoffwechsel und den Kohlenstoffaustausch stabilisieren;
  • Verbesserung der Insulinaufnahme durch den Körper;
  • Pankreasfunktionen simulieren;
  • die Wirksamkeit der Ernährung um mehrere Größenordnungen erhöhen;
  • Körpergewicht normalisieren;
  • mäßiger Appetit auf normal;
  • Immunität stärken.

Die speziell ausgewählte Kräuterzusammensetzung des Tees wirkt als ergänzende Therapie, die den Körper bei der Entwicklung von Diabetes von 2 und 3 Grad unterstützt. Patienten, bei denen Diabetes mellitus 1. Grades diagnostiziert wurde, spüren während der Einnahme von Klostertee eine signifikante Verbesserung ihres Zustands. Experten empfehlen, ab dem 30. Lebensjahr mit der Einnahme von Tee für Personen zu beginnen, die für die Entwicklung von Diabetes anfällig sind.

Bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt

Es wird nicht überflüssig sein, Klostertee bei verschiedenen Problemen mit der Funktion des Magen-Darm-Trakts zu trinken. Unter ihnen sind die folgenden:

  • chronische Gastritis;
  • 12 Zwölffingerdarmgeschwür oder Magen;
  • Kolitis unterschiedlicher Ätiologie;
  • Pilz- und bakterielle Darminfektionen;
  • Vergiftung durch Verwendung giftiger Substanzen, Alkohol oder Medikamente;
  • Verstopfung oder Durchfall;
  • Unzulänglichkeit der enzymatischen Ätiologie;
  • hochentwickelter Methiorismus;
  • Darmdysbiose.

Ein derart breites Wirkungsspektrum von Klostertee bei der Behandlung von Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt beruht auf der Tatsache, dass es 9 Heilkräuter enthält, die zusammen eine positive Wirkung auf den menschlichen Magen-Darm-Trakt haben..

Um die Immunität zu verbessern

Schon in der Antike verwendeten Menschen mit verschiedenen Beschwerden Kräutertees, die von Mönchen aus abgelegenen Klöstern gesammelt wurden. Der Hauptgrund für die Beliebtheit von Kräuterpräparaten war, dass die Kräuter unter dem sonnigen Himmel in einer ökologisch sauberen Umgebung angebaut werden..

Der Klostertee ist den alten Rezepten der alten Mönche treu geblieben. Dank dessen verwenden unsere Zeitgenossen diesen einzigartigen Kräutertee auch zur Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten..

Wie man Klostertee braut

Die Wirksamkeit eines Heilgetränks hängt direkt davon ab, wie richtig es gebraut wird. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die folgende Abfolge von Aktionen einzuhalten:

  1. Um 1 Tasse Tee zuzubereiten, müssen Sie 200 ml Flüssigkeit 1 TL einnehmen. Kräutersammlung.
  2. Das Wasser zum Kochen bringen und auf 95 Grad abkühlen lassen.
  3. Gießen Sie Teeblätter in eine Keramik- oder Glasschale.
  4. Gießen Sie den Inhalt mit heißem Wasser und decken Sie das Geschirr mit einem Deckel ab. Es ist wichtig zu beachten, dass es notwendig ist, den Luftzirkulationsprozess sicherzustellen.
  5. Lassen Sie das Getränk 20-30 Minuten ziehen und geben Sie dann den Tee ab.
  6. Um dem Getränk einen besonderen Geschmack zu verleihen, können Sie ihm Zitrone oder Honig hinzufügen.

Tee kann sowohl warm als auch kalt konsumiert werden. Das Getränk kann an jeder Rezeption einzeln oder den ganzen Tag über gebraut werden. Vergessen Sie nicht, dass es für Kräutertees wichtig ist, den richtigen Extrakt aus den Kräutern zu erhalten, was nur möglich ist, wenn die Brautechnologie befolgt wird. Es wird nicht empfohlen, ein bereits zubereitetes Getränk erneut zu erhitzen..

Schaden und Kontraindikationen

Langzeitstudien haben gezeigt, dass der menschliche Körper beim Trinken von Klostertee nicht geschädigt wird. Dies liegt an der Tatsache, dass es Kräuter enthält, die dem Körper keinen Schaden zufügen können. Es gibt jedoch eine Ausnahme, die in der individuellen Unverträglichkeit einer Person gegenüber einem Bestandteil der Kräutersammlung liegt. In einigen Fällen wird nicht empfohlen, während der Schwangerschaft oder Stillzeit Klostertee einzunehmen. Kinder können ab dem 7. Lebensjahr Tee trinken.

Antiparasitärer Tee in Apotheken

Helminthen oder Würmer sind auf der ganzen Welt verbreitet. Oft verläuft die Infektion mit diesen Parasiten ohne ausgeprägte Symptome, sodass eine Person nicht einmal über das Vorhandensein der Krankheit Bescheid weiß. Für Würmer gibt es einen speziellen Tee, der in der Apotheke verkauft wird. Sie können es auch selbst mit antiparasitären Kräutern zubereiten..

Zusammensetzung des Tees für Parasiten

Die Inhaltsstoffe des modernen antiparasitären Tees, der in Apotheken verkauft wird, sind dieselben wie die, die Heiler vor Hunderten von Jahren verwendet haben. Alles aufgrund der Tatsache, dass sich die verwendeten natürlichen Inhaltsstoffe nicht nur nicht verändert, sondern nur ihre antihelminthischen Eigenschaften bestätigt haben. Die Sammlung von Kräutern von Parasiten im Körper ist aufgrund der natürlichen Bitterkeit dieser Pflanzen wirksam. Sobald sie im Verdauungstrakt sind, aktivieren sie die Produktion von Galle, die den Tod von Helminthen und Pilzmikroorganismen verursacht, die im menschlichen Körper parasitieren.

Antiparasitischer Tee enthält neben Pflanzen, die speziell gegen Würmer wirken, auch tonische und krampflösende Kräuter:

  • Salbei;
  • Schafgarbe;
  • gemeinsame Agrimonie;
  • Birkenblätter;
  • Pfefferminze.

Abführmittel sind nicht nur anreichernd, sondern auch nicht überflüssig. Sie helfen, bereits tote Parasiten aus dem Körper zu entfernen. Unter den Heilkräutern, die gegen Krankheiten wie Helminthiasis eingesetzt werden, gibt es:

  • Rainfarn;
  • Wermut;
  • Ringelblume;
  • Eichenrinde;
  • Kamille;
  • Sumpf trocken.

Kräuter gegen Würmer und Parasiten

  • Russische Banken werden Einnahmen und Ausgaben auf Bankkarten verfolgen
  • Entschädigung für Arbeitslose im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie
  • Rote-Bete-Salat mit Walnüssen - Schritt für Schritt Rezepte zum Kochen mit Butter, Mayonnaise oder Sauerrahm

Wenn Sie in Apotheken antiparasitären Tee kaufen, wird Rainfarn zuerst in der Zusammensetzung gefunden. Dieses Kraut enthält viele Tannine und Flavonoide. Thujon ist besonders stark - dies ist der aktivste Bestandteil von ätherischen Rainfarnölen. Es wirkt sich nachteilig auf Madenwürmer, Ascaris, Lamblien und einige andere Parasiten aus, die in den Körper eingedrungen sind. Darüber hinaus hat Rainfarn eine choleretische Wirkung. Der Rest der Kräuter, die antiparasitären Tee enthalten, haben die folgenden Eigenschaften:

  • bitteres Wermut - wirkt wie Rainfarn, ist aber zusätzlich in heilenden Einläufen enthalten;
  • Eichenrinde - reduziert Darmreizungen aufgrund der adstringierenden Wirkung;
  • Ringelblume - hat eine wundheilende und antiseptische Wirkung;
  • Sumpf-Oregano - ähnlich wie Eichenrinde;
  • Salbei - gekennzeichnet durch eine desinfizierende Wirkung durch Alkaloide und Harze;
  • Kamille - dank organischer Säuren, Terpene und Flavonoide wirkt sie sich nachteilig auf Würmer aus;
  • Pfefferminze und Schafgarbe - mildern die Wirkung der Hauptkomponenten, reduzieren Entzündungen im Verdauungstrakt;
  • Birkenblätter - wirken harntreibend, sättigen den Körper mit Vitamin C..

Wie man zu Hause Tee macht

Heute ist es einfach, Kräuterpräparate für Parasiten in der Apotheke zu kaufen. Kräutertee Nr. 28 und ein Mittel namens "Antiparasit" sind beliebt. Klostertee von Parasiten gilt als führend im Apothekenverkauf. Die Zusammensetzung der aufgeführten Medikamente ist sehr ähnlich. Wenn Sie Ihren eigenen Reinigungstee aus Parasiten herstellen möchten, verwenden Sie eines der folgenden Rezepte:

  1. Nehmen Sie Rainfarn, Nelken und bitteres Wermut im Verhältnis 3: 1, 5: 1. Rühren Sie alle Kräuter zusammen. Stellen Sie 1 Esslöffel auf den Boden eines separaten Behälters. Sammlung erhalten, 250 ml frisch gekochtes Wasser hinein gießen. Das Getränk mit einer Thermoskanne etwa eine halbe Stunde lang temperieren. Vor Gebrauch abseihen. Verbrauchen Sie 3 EL. l. bis zu 3 mal am Tag.
  2. Kombinieren Sie 1 EL. l. Minze und Rainfarn mit 3 EL. Nelken und 2 EL. l. Knöterich, Thymian, Wermut und Löwenzahnwurzel. Nachdem Sie alles gründlich gemischt haben, nehmen Sie nur eine antiparasitäre Sammlung in Höhe von 2 EL. l., dann gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser hinein. Nach 40 Minuten Infusion können Sie Tee trinken. Die Rezeption ist 2 EL. l. und jede Stunde für 14 Tage.

Der in Apotheken verkaufte monastische antiparasitäre Tee muss korrekt gebrüht werden. Es wird nicht empfohlen, das Produkt wie gewohnt vorzubereiten. Beim Brauen von Klostertee sind folgende Regeln zu beachten:

  1. Spülen Sie die Teekanne vor jeder Zubereitung aus.
  2. Gießen Sie 2 EL. l. Sammeln von 0,5 Litern kochendem Wasser.
  3. Wickeln Sie die Teekanne mit einem Handtuch ein.
  4. In dieser Form den Wasserkocher 10 Minuten lang in ein Wasserbad geben.
  5. Bestehen Sie eine halbe Stunde auf dem fertigen Produkt, damit die Heilkräuter Zeit haben, dem Sud ihre vorteilhaften Eigenschaften zu verleihen.
  6. Es wird empfohlen, vor Gebrauch mit kochendem Wasser zu verdünnen..

Wie benutzt man

Wie Sie den obigen Rezepten entnehmen können, muss selbst zubereiteter Reinigungstee von Parasiten gemäß den Anweisungen konsumiert werden. Die Zulassungsempfehlungen sind jeweils individuell, da das Mittel selbst unterschiedliche Bestandteile enthält. Wenn Sie in einer Apotheke antiparasitären Tee gekauft haben, müssen Sie zuerst das Mittel gemäß den oben beschriebenen Anweisungen zubereiten..

  • Was ist der Unterschied zwischen Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten?
  • Indexierung der Versicherungsrenten für behinderte Menschen im Jahr 2019
  • Registrierung der Behinderung für Rentner - Gründe für die Erlangung und die erforderlichen Unterlagen

Unmittelbar nach der Zubereitung können Sie das Produkt nicht trinken, da es noch nicht alle vorteilhaften Eigenschaften der Kräuter aufgenommen hat. Nach einer Weile muss der Tee abgelassen werden, und erst dann sollten 0,5 Liter eingenommen werden. Es wird empfohlen, die Anwendung dreimal täglich zu wiederholen. Ein guter Schutz des Darms vor Reizungen ist ein Glas Saft, der vor dem antiparasitären Tee getrunken wird. In den ersten 7 Tagen sollten Sie Ihre Gesundheit überwachen. Der optimale Behandlungsverlauf beträgt ca. 3 Wochen. Im Allgemeinen wird Klostertee als harmlos angesehen, aber Ärzte empfehlen, ihn nicht einzunehmen:

  • während der Schwangerschaft und Fütterung;
  • wenn eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Teekomponenten besteht;
  • bei allergischen Reaktionen auf die Bestandteile.

Antiparasitäre Tee-Wirkung

Die Einhaltung des Prozesses der Zubereitung und Einnahme von Antihelminthika trägt zur Beseitigung von Helminthen und Produkten bei, die aufgrund ihrer lebenswichtigen Aktivität entstehen. Kräuterpräparate, die selbst hergestellt oder in Apotheken gekauft werden, sind nicht nur bei Helminthen wirksam. Dieser Tee wird auch verwendet, um das Verdauungssystem zu normalisieren. Die Liste der Ergebnisse, die der Gebrauch des Arzneimittels bringt, umfasst:

  • Tötung von Helminthen;
  • Beseitigung von durch Pilze verursachten Nagelerkrankungen;
  • Wiederherstellung der Schleimhaut und Verbesserung der Darmperistaltik;
  • Aktivierung der Galleproduktion;
  • Verbesserung der Arbeit der Schließmuskeln in der Gallenblase;
  • Reinigung der Leber und Nieren;
  • Senkung des Bluthochdrucks;
  • Stabilisierung des Stoffwechsels;
  • Beseitigung von Papillomen;
  • reduziert Blutungen;
  • verbesserte Stimmung;
  • Normalisierung des Schlafes;
  • Stärkung der Immunität.

Was kostet der antiparasitäre Tee des Klosters?

Können Sie in Apotheken antiparasitären Tee finden? Die Antwort lautet ja, aber es gibt auch Fälle, in denen ein solches Mittel gefälscht ist. Das offizielle Recht zum Verkauf von Klostertee liegt nur bei den Herstellern. Es ist daher besser, das Produkt auf deren Websites zu bestellen. Solche Waren haben Qualitätszertifikate. Sie können auch beim Kauf von Tee in einer Apotheke angefordert werden. Der Preis beträgt durchschnittlich 1000 Rubel. pro Packung mit einem Gewicht von 50 g.

Video: Reinigung von Tee von Parasiten

Bewertungen

Natalya, 35 Jahre alt: Ich habe antiparasitären Tee gekauft und ihn auf der offiziellen Website bestellt. Ich benutze es nicht speziell für Würmer, sondern nur zur Vorbeugung, weil jeder Organismus Parasiten hat. Es gibt keine Nebenwirkungen. Ich bemerkte auch, dass der Blutdruck seltener anstieg..

Alexander, 41 Jahre: Als Therapeut empfehle ich jedem Klostertee. Dieses Antiparasitikum ist sehr wirksam - an sich selbst getestet. Es gibt keine negativen Auswirkungen, aber es gibt mehr als genug positive. Ich kaufe mir und meinen Eltern Tee, um ihn jeden Herbst und Frühling zu trinken. Die Immunität wird stärker, wodurch wir selten Erkältungen bekommen.

DIY antiparasitären Tee

Die Bedeutung der Reinigung des Körpers von Parasiten ist wahrscheinlich für alle ausnahmslos verständlich. Aber wie können Sie Ihren Körper tatsächlich von ungebetenen Gästen befreien, die nur Probleme und Krankheiten mit sich bringen? Eines der sichersten und zuverlässigsten traditionellen Arzneimittel kommt zur Rettung - antiparasitäre Tees, die verschiedene pflanzliche Heilmittel enthalten. Sie können sie zu Hause mit Ihren eigenen Händen kochen - erzielen Sie ein hervorragendes Ergebnis für sehr bescheidenes Geld.

Parasiten, denen die Möwe?

Warum kauen Tiere, die versuchen, Parasiten loszuwerden, von Zeit zu Zeit Heilkräuter? Weil sie nicht wissen, wie man aus ihnen medizinischen Tee macht. Im Ernst, die Natur gibt uns wirklich viele Heilungsmöglichkeiten, von denen viele seit Jahrhunderten der menschlichen Gesundheit dienen. In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte, um Parasiten loszuwerden, einschließlich medizinischer Tees, einfach, effektiv und sicher. Lerne sie richtig einzusetzen - und sei gesund!

Antiparasitärer Tee ist ein schöner Sieg über innere Feinde.

Warum ist es wichtig?

Ich möchte es nicht glauben, aber es ist eine Tatsache: Fast alle von uns haben Parasiten. Von mikroskopisch kleinen Protozoen bis zu Helminthen von vielen Metern sind sie sehr unterschiedlich, und es gibt viele von ihnen. Höchst. Das Problem liegt nicht nur im Bewusstsein eines solch unangenehmen Zusammenlebens - das Problem ist, dass Parasiten viele schwere Krankheiten verursachen.

Kleine Monster verursachen große Probleme

Das geringste Immunversagen gibt der Entwicklung eines ekelhaften "kleinen Volkes", das den menschlichen Körper innerlich zerstört, einen starken Impuls. Hier nur einige Beispiele für Krankheiten, deren parasitärer Ursprung bereits von der Wissenschaft nachgewiesen wurde..

Durch Parasiten verursachte Pathologien - Tabelle

KrankheitParasitäre Natur
AnämienHelminthen Ancylostomatidae und Diphyllobothriidae
ArthritisYersinia
UnfruchtbarkeitChlamydia trachomatis
BronchialasthmaHelminth Toxocara kippt und Hausstaubmilben
Angeborene geistige BehinderungRötelnvirus, Toxoplasma, Cytomegalievirus, Varicella zoster
Untergewicht bei Kindern, EntwicklungsverzögerungDarmwürmer
Karzinom der GenitalienHumane Papillomviren der Typen 16, 18, 31 und 45
KolonkarzinomHelminthen Schistosoma japonicum, S. mansoni
MyokarditisCoxsackie-Viren
Postherpetische NeuralgieVaricella zoster
CholangiokarzinomHelminthen Opistorchis viverrini, O. Felineus
Magengeschwür, Adenokarzinom und MagenlymphomHelicobacter pylori

„Außerirdische“ in uns schaffen eine persönliche Apokalypse, die nacheinander alle Organe und Systeme des Körpers außer Gefecht setzt und das Leben selbst in einen Horrorfilm verwandelt. Sie müssen gestoppt werden. Viele pharmazeutische Präparate sind nicht nur für Parasiten, sondern auch für unsere eigene Leber tödlich. Und in diesem Fall helfen vor allem zuverlässige und bewährte Volksheilmittel - Tees, deren Hauptbestandteile Kräuter und Gewürze sind..

Kräuter und Gewürze sind sicherer und sicherer als Medikamente aus einer Apotheke

Wie es funktioniert

Damit der Reinigungsprozess effizient, aber sicher abläuft, sollte man die Parasiten nicht an Ort und Stelle zerstören, sondern solche unerträglichen Existenzbedingungen schaffen, von denen aus sie sich selbst zum Ausgang beeilen würden. Was unsere ungebetenen "Untermieter" nicht tolerieren?

  1. Erhöhte Temperatur. Der scharfe Geschmack vieler Gewürze und Gewürze kann nicht nur ein "Feuer" auf unserer Zunge entzünden, sondern auch lokal die Temperatur im Verdauungstrakt erhöhen. Dadurch wird es für die dort niedergelassenen Helminthen äußerst unangenehm - ihre empfindlichen Körper sind sehr brennempfindlich. Knoblauch, Senf, Ingwer, Paprika, Zwiebeln, Nelken und andere pflanzliche, scharf schmeckende Lebensmittel und Gewürze. Sie helfen, sowohl Würmer als auch ihre Abfallprodukte loszuwerden - Schleimgerinnsel werden aus dem Körper entfernt, Juckreiz, Schmerzen und Beschwerden, Schwäche und Schwindel verschwinden.
  2. Bitterkeit. Unsere Vorfahren haben lange bemerkt, dass bittere Kräuter und Gewürze die Verdauung und andere Körperfunktionen anregen. Eine bittere und herbe Umgebung parasitiert buchstäblich Parasiten und beraubt sie des Widerstandswillens. Sie werden auf natürliche Weise abgelehnt und ausgeschieden. Die wirksamsten Helfer eines solchen Reinigungsprozesses sind bekannt - dies sind Wermut, Rainfarn, Schafgarbe, Granatapfelschalen und dieselben Gewürze: Paprika, Nelken, Senf, Kreuzkümmel sowie Samen von Zitronen, Mandarinen und anderen Zitrusfrüchten. Durch die Stimulierung der inneren Sekretion schaffen sie eine Umgebung, in der viele Parasiten sterben und vom Körper verdaut werden.
  3. Acid. Frisch zubereitetes frisches saures Obst, eingelegtes Gemüse, Fruchtgetränke und Kwas, natürliche Essige (Apfel, Wein usw.) sind ein ausgezeichnetes Heilmittel gegen Parasiten. Eine saure Umgebung ist für sie zerstörerisch, im menschlichen Körper schafft sie Bedingungen für die Erneuerung der Blutgefäße und die Verbesserung der Verdauung von Nahrungsmitteln.

Selbst wenn Sie herausgefunden haben, welche Produkte und aufgrund ihrer Eigenschaften zur Beseitigung von Parasiten beitragen, sollten Sie sie nicht nach eigenem Ermessen kombinieren. Experimentieren Sie nicht - es ist besser, bereits in der Praxis bewährte Rezepte zu verwenden. Zusätzliche Komponenten, aus denen die Heilungsformeln bestehen, helfen dem Körper, sich schneller zu erholen und die Auswirkungen einer Infektion zu beseitigen.

Heilpflanzen sind Entsorgung und zuverlässige Vorbeugung von Parasiten

Zucker oder Honig sollten nicht zu fertigen Tees hinzugefügt werden. Dies verbessert den Geschmack eines Heilgetränks, verringert jedoch seine Wirksamkeit erheblich - Süßigkeiten geben Parasiten Kraft.

Um den Erfolg zu festigen und den Abschied von Parasiten zu beschleunigen, müssen während der Behandlungsdauer jeden Tag, eine Stunde nach der letzten Einnahme von medizinischem Tee, Klistiere gereinigt werden. Durch dieses Verfahren werden sowohl die Überreste der schädlichen "Untermieter" als auch die von ihnen erzeugte toxische Umgebung aus dem Körper entfernt. Einläufe können sowohl mit gekochtem Wasser, angesäuert mit Fruchtessig oder Zitronensaft, als auch mit Kräuterkochungen gemacht werden.

Wenn Sie garantiert sein und Parasiten dauerhaft vergessen möchten, sollten Sie die ganze Familie behandeln. Denken Sie daran, dass die Dosis eines Kindes halb so hoch sein sollte wie die eines Erwachsenen. Denken Sie daran, Ihren Haustieren, Hunden, Katzen und sogar Hamstern die richtigen Medikamente zu geben. Und stellen Sie sicher, dass Sie eine allgemeine Reinigung durchführen, Teppiche und Polstermöbel verarbeiten, Bettwäsche braten - Wurmeier finden Sie an den unerwartetsten Orten.

Teeliste - Do-it-yourself-Optionen für Kompositionen verschiedener Parasiten

Das Spektrum der Infusionen, die die traditionelle Medizin gegen Parasiten anbietet, ist sehr groß. Es gibt viele Heilformeln - seien Sie vorsichtig bei der Auswahl Ihres Rezepts. Antiparasitäre Tees für die ganze Familie sind sehr effektiv. Es ist ratsam, die Behandlung in zwei Kursen durchzuführen und zweimal im Jahr zu wiederholen..

Kräuter- und Gewürztee - tödliches Gift für Parasiten

Von Madenwürmern

Diese Sammlung stammt vom legendären Kräuterkundler und Heiler Pater Gregory. Madenwürmer sind kleine runde Würmer, von denen Kinder am häufigsten betroffen sind. Die vorgeschlagene Kräuterinfusion lähmt Würmer und wirkt sich sanft auf den Körper des Kindes aus.

  • Wermut (Gras), Kreuzkümmel (Samen), Blaubeeren (Blätter) - jeweils 100 Gramm;
  • Johanniskraut, Salbei, Schafgarbe, Kamille, Hopfenzapfen - je 50 Gramm;
  • kochendes Wasser - 0,5 Liter.
Kreuzkümmel - das "Highlight" des Tees von Madenwürmern

  1. Alle Kräuter mahlen und gut mischen.
  2. Nehmen Sie zwei Esslöffel (ohne Deckel) Kräutertee und gießen Sie sie in 0,5 Liter kochendes Wasser.
  3. Rühren und sofort die Heizung abstellen.
  4. Zehn Minuten abgedeckt stehen lassen, abtropfen lassen.
  5. Die ganze Familie trinkt zweimal täglich auf leeren Magen und vor dem Schlafengehen Tee von Madenwürmern: für Erwachsene ein ganzes Glas, für Kinder die Hälfte.
  6. Die Behandlung erfolgt in zwei dreitägigen Kursen mit einer Pause von zehn Tagen.

Von Ascaris

Spulwürmer gehören ebenfalls zu Spulwürmern, betreffen jedoch im Gegensatz zu Madenwürmern sowohl Kinder als auch Erwachsene. Um diese Art von Würmern loszuwerden, benötigen Sie stärkere Wirkstoffe..

  • Rainfarn, Johanniskraut, Wermut, Kamille, Pfefferminze - je 1 Esslöffel;
  • Sanddornrinde, Baldrianwurzel - je 2 Esslöffel;
  • Mandarinensamen - 0,5 Esslöffel;
  • Wasser - 0,5 Liter.
Johanniskraut ist eines der sieben aus Ascaris gesammelten Heilkräuter

  1. Schneiden Sie das Gras und die Wurzeln, mahlen Sie die Rinde und die Knochen auf einer Kaffeemühle.
  2. Mischen Sie die zerkleinerte medizinische Sammlung gründlich und wählen Sie zwei Esslöffel aus.
  3. Gießen Sie die Mischung der Komponenten 4-5 Stunden lang mit kochendem Wasser - vorzugsweise in einer Thermoskanne.
  4. Teilen Sie den gefilterten Tee in drei Portionen.
  5. Nehmen Sie zweimal täglich ein Volksheilmittel auf leeren Magen ein..
  6. Die Behandlung erfolgt in zwei Kursen an drei Tagen mit einer Woche Pause.

Vom Bandwurm

Es ist nicht einfach, diese Art von Parasiten loszuwerden. Der Behandlungsverlauf muss zweimal wiederholt werden..

  • Rainfarn - 1 Esslöffel;
  • Kamille - 1 Esslöffel;
  • Wermut - 1 Esslöffel;
  • Gewürznelken - 3 Knospen;
  • heißes Wasser - 1 Liter.
Kräuter und Gewürze sind ein starkes Bandwurm-Relief

  1. Die getrockneten Kräuter mit einer Schere fein hacken und zusammen mit den Gewürzen in eine Thermoskanne gießen.
  2. Frisch gekochtes Wasser einfüllen, verschließen.
  3. 6-8 Stunden einwirken lassen, dann abseihen.
  4. Trinken Sie drei Tage lang eine Stunde vor jeder Mahlzeit ein Glas.

Von Würmern verschiedener Arten

Diese Mehrkomponenten-Kräutersammlung ist ein komplettes Analogon zum berühmten Klostertee von Parasiten. Die Komplexität der Zubereitung wird durch die garantierte Wirkung einer vollständigen Darmreinigung von Würmern und eine milde, sanfte Wirkung auf den Körper ausgeglichen.

  • Linden-, Kamille- und Immortellenblüten, getrocknete Kresse, Sanddornrinde, Bärentraube und Wermut - je 2 Esslöffel;
  • Brennnessel, Schnur, Salbei, Schafgarbe, Mutterkraut, Birkenknospen - je 1 Esslöffel.
Klostersammlung und Lindenblüte vertreiben alle Arten von Würmern

  1. Mahlen Sie alle Teekomponenten und mischen Sie sie gründlich.
  2. Brauen Sie zwei Esslöffel der Sammlung in einer Thermoskanne mit 0,5 Litern kochendem Wasser.
  3. Bestehen Sie auf 3-4 Stunden, dann belasten Sie.
  4. Nehmen Sie eine Stunde vor den Mahlzeiten ein halbes Glas Getränk.
  5. Eintrittsdauer - von 7 bis 10 Tagen.

Mit Helminthiasis und pathogener Infektion

Ein duftendes, würziges Getränk hilft dabei, runde Würmer und pathogene Mikroflora loszuwerden.

  • Nelkenknospen - 5-6 Stück;
  • Wasser - 1 Glas.
Nelkentee ist ein einfaches und wirksames Mittel gegen Parasiten

  1. Mahlen Sie die Nelken auf einer Kaffeemühle und gießen Sie sie in eine Thermoskanne.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser über und filtern Sie nach einer Stunde durch mehrere Schichten Gaze.
  3. Teilen Sie das Getränk in drei Dosen und trinken Sie drei Tage lang eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  4. Wiederholen Sie nach einer Woche den Empfang der Nelkeninfusion.

Tee für Würmer und andere Parasiten machen - Video

Aus Papillomen und Nagelpilz

Wenn Papillome auf der Haut auftreten, deutet dies auf eine parasitäre Infektion hin. Eine externe Behandlung und sogar eine chirurgische Entfernung dieser Formationen garantiert nicht, dass Papillome nicht wieder auftreten. Daher muss eine externe Behandlung von Papillomen sowie Nagelpilzen in Verbindung mit der Einnahme von Medikamenten im Inneren durchgeführt werden. Antiparasitärer Tee liefert hier hervorragende Ergebnisse.

Papillome sind ein Signal für das Vorhandensein von Parasiten

  • Salbei;
  • Eichenrinde;
  • Beifuß;
  • Apothekenkamille;
  • Pfefferminze;
  • Klette;
  • Ringelblume;
  • Schafgarbe;
  • junge Birkenblätter;
  • Rainfarn;
  • Baumwollkraut.
Tee mit Blumen und Kräutern - die Kraft der Natur gegen Pilze und Papillome

  1. Alle Heilkräuter in gleichen Mengen einnehmen, mahlen und mischen.
  2. Nehmen Sie einen Teelöffel und dämpfen Sie ihn mit einem Glas kochendem Wasser in einer Teekanne.
  3. Wickeln Sie den Wasserkocher ein und lassen Sie ihn zwei Stunden ziehen.
  4. Trinken Sie zuerst morgens, eine halbe Stunde vor dem Frühstück und abends anderthalb Stunden nach dem Abendessen ein halbes Glas Tee.
  5. Erhöhen Sie schrittweise eine Einzeldosis und bringen Sie sie jeweils auf ein ganzes Glas.
  6. Der erste Kurs besteht aus zehn Tagen. Nach einer Woche Pause können Sie den zweiten siebentägigen Kurs durchführen.
  7. Während des zweiten Ganges trinken sie jeweils ein ganzes Glas Heiltee.

Damit es keine Probleme gibt

Wenn Sie sich an einfache Empfehlungen halten, können Sie die Zusammensetzung auswählen und unabhängig voneinander medizinischen Tee für sich und Ihre Familie zubereiten, der nicht nur effektiv, sondern auch sicher wirkt.

Kochregeln

Beim Kauf von Komponenten für medizinische Infusionen ist es sehr wichtig, auf deren Qualität und Frische zu vertrauen. Kräuter können aus schmutzigen Bereichen geerntet, unsachgemäß getrocknet oder zu lange gelagert werden. All diese Faktoren negieren bestenfalls die Vorteile von Volksheilmitteln und machen sie im schlimmsten Fall gesundheitsschädlich..

Kaufen Sie nur hochwertige Kräuterpräparate

Gleiches gilt für Gewürze: Kaufen Sie sie nicht bei nicht verifizierten Verkäufern. Pulverförmige Gewürze haben bereits einen erheblichen Teil ihrer heilenden Eigenschaften verloren, daher sollten Sie Zimt in Stangen, Nelken in Knospen usw. kaufen. Zumindest wissen Sie, dass Sie genau das Produkt haben, das Sie benötigen.

Die meisten Zutaten für antiparasitäre Tees sind außerhalb der Stadt leicht zu finden und selbst zuzubereiten - abseits von Industrieunternehmen und lauten Autobahnen. Heilpflanzen sind wahrscheinlich in den Breiten, in denen Sie leben, weit verbreitet. Die Hauptsache ist, zu entscheiden, welche Sie benötigen, und sie ordnungsgemäß für die Lagerung vorzubereiten. Ein paar einfache Tipps dazu.

  1. Erfahrene Kräuterkenner kennen viele Geheimnisse über den idealen Zeitpunkt für die Ernte jedes Kräuters. Es gibt jedoch zwei allgemeine Regeln, die befolgt werden müssen. Es ist besser, Pflanzenwurzeln in der Zeit auszugraben, in der die Mondscheibe abnimmt und der oberirdische Teil (Blätter, Blüten und Früchte) im Gegenteil auf dem wachsenden Mond gesammelt wird. Kräuterkenner beginnen in der ersten Tageshälfte mit der Jagd, aber nicht zu früh, und wenn die Sonnenstrahlen den Tau bereits getrocknet haben.
  2. Für die Zubereitung von Tee ist es besser, nicht frisch gepflückte, sondern trockene Kräuter zu verwenden - die darin enthaltenen Heilstoffe werden konzentriert, fermentiert und wirken beim Brühen aktiver. Trocknen Sie Kräuter an einem Ort, der gut belüftet und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Nach dreijähriger Lagerung können getrocknete Heilpflanzen nicht mehr in das Innere gebracht werden. Sie werden nur äußerlich verwendet - zum Beispiel für Bäder.
  3. Um parasitenfreien Tee zuzubereiten, trennen Sie die Blätter und Blüten von den gröberen Stielen. Die Stiele können dann verwendet werden, um einen Reinigungseinlauf vorzubereiten. Wasser für Tee sollte von hoher Qualität und besser gefiltert sein. Der gesündeste ist frisch gebrühter Tee. Machen Sie ihn also genau so viel, wie Sie für ein oder zwei Mahlzeiten benötigen..
Bereiten Sie keinen medizinischen Tee für die zukünftige Verwendung vor - trinken Sie ihn nur frisch gebrüht

Achtung: Fälschung!

Fertige antiparasitäre Tees sind bereits zu einem recht beliebten Mittel geworden, das manchmal von unehrlichen Betrügern verwendet wird. Besonders viele solcher Geschichten stehen im Zusammenhang mit "Monastic Tea", die von verschiedenen Websites im Internet unter Berufung auf angeblich positive Bewertungen berühmter und maßgeblicher Personen beharrlich angeboten werden..

Echter "Klostertee", einschließlich antiparasitärer Tee, wird nur im St. Elisabeth-Kloster hergestellt, das nicht mit Online-Shops zusammenarbeitet. Wie die Qualität der Produkte ist, die überall unter dieser Marke verkauft werden, wird niemand mit Sicherheit sagen. Aber seine Kosten sind fast hundertmal höher als die des gleichen Tees, der aus pharmazeutischen Kräutern besteht..

Ja, es ist viel schneller und bequemer, einen Beutel mit einer unverständlichen Mischung aus einer schönen Schachtel zu holen und nur kochendes Wasser darüber zu gießen, als sich selbst mit Kräutern anzulegen. Denken Sie, wie sie sagen, für sich selbst, entscheiden Sie selbst...

Klostertee ausstellen - Video

Vorsichtsmaßnahmen

Es ist eine gefährliche Täuschung zu glauben, dass die traditionelle Kräuterbehandlung absolut sicher ist. Tatsächlich haben die Wörter „Gras“ und „Gift“ eine Wurzel, und dies ist kein Zufall. Das erfolgreiche Vertreiben von Parasiten, biologisch aktiven Substanzen von Heilpflanzen, Gewürzen und Gewürzen hat eine starke Wirkung sowohl auf den gesamten Körper als auch auf seine einzelnen Systeme.

Kräutertee muss sorgfältig und sorgfältig ausgewählt werden.

Sie müssen nicht nur hören, sondern auch Ihren Körper gut kennen, um zu verstehen, wie sich diese oder jene Komponenten der Heilungsgebühren darauf auswirken können. Und dann wählen Sie das Rezept für antiparasitären Tee, das am besten zu Ihnen passt..

Gegenanzeigen für einzelne Bestandteile antiparasitärer Infusionen - Tabelle

NaturheilmittelKontraindikationen
KnoblauchNierenversagen, Lebererkrankungen, Geschwüre, Gastritis, Epilepsie, Hämorrhoiden, Gehirnkrankheiten
Ingwerakute Phasen von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber und der Nieren, Hämorrhoiden, Bluthochdruck, Schlaganfall, Herzinfarkt, Fieber und Blutungen, die zweite Hälfte der Schwangerschaft
NelkeÜbersäuerung und chronische Magenerkrankungen, nervöse Erregung, Schwangerschaft, Alter bis zu 2 Jahren
KreuzkümmelsamenGallensteinkrankheit, Gastritis mit hohem Säuregehalt
BeifußSchwangerschaft und Stillzeit, Thrombophlebitis, Verschlimmerung des Magen-Darm-Trakts, Nieren- und Lebererkrankungen, Alkoholismus, psychische Störungen, Fettleibigkeit im Alter
RainfarnAlter bis zu 12 Jahren, Schwangerschaft, Menstruation, Bluthochdruck, Herz- und Blutgefäßerkrankungen
KamilleDurchfall, Gastritis mit niedrigem Säuregehalt, Depressionen und andere nervöse Störungen
HopfenzapfenHypersekretion von Östrogen, Schwangerschaft, Alter bis zu 2 Jahren
JohanniskrautBluthochdruck, akute Lebererkrankung, Schwangerschaft, Stillen, Einnahme von Antibiotika und oralen Kontrazeptiva
SchafgarbeHypotonie, erhöhte Thrombozytenzahl, chronische Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Schwangerschaft, Uterusblutung
Tansy ist giftig, seine Überdosierung kann einen Herzstillstand hervorrufen

Es ist strengstens verboten, die in den Rezepten angegebene Dosierung zu überschreiten. Eine Überdosis Wermut und Rainfarn ist besonders gefährlich und kann sogar zum Tod führen. Sie können in der Sammlung nicht die Volksheilmittel verwenden, für die Sie eine individuelle Intoleranz haben. Besprechen Sie die Zusammensetzung Ihres gewählten antiparasitären Tees mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit der Behandlung beginnen.

Wenden Sie Heiltees richtig an - und sie werden Sie von Parasiten befreien

Antiparasitäre Tee Bewertungen

Gießen Sie diese Mischung in einen separaten Behälter: 5-10 (nach Geschmack nehme ich 7 Esslöffel) EL. Esslöffel Kräutertee (gut - mit Hibiskus) 1 Teelöffel Wermut, Rainfarn, Eichenrinde, Sanddornrinde hinzufügen. Dann machen Sie einfach Tee aus dieser Infusion und trinken anstelle von normalem Tee. Dieser Tee sollte ein wenig bitter schmecken, aber nicht viel, nämlich ein wenig, damit es nicht ekelhaft ist, ihn zu trinken. Sie müssen es 3 mal am Tag vor den Mahlzeiten trinken. Wenn Sie bei sich oder Ihrem Kind Anzeichen einer allergischen Reaktion bemerken (Juckreiz der Haut, Rötung der Augen, Niesen, Zerreißen), ersetzen Sie das Wermut im Tee durch Kamille in der gleichen Dosis.

Däumelinchen

http://www.krasotulya.ru/forum/index.php?showtopic=3779

Erstens trägt selbst der schönste Kräuterkenner keine Verantwortung für Ihre Gesundheit. Und zweitens sind Heilkräuter dieselben Arzneimittel, die aktive (und oft giftige) chemische Verbindungen enthalten. Sie haben Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen, die im Gegensatz zu Arzneimitteln kaum verstanden werden. Daher können Kräuter, insbesondere für Kinder, mit großer Sorgfalt verwendet werden..

Dobrinka

http://forumodua.com/archive/index.php?t-70974-p-5.html

Tee aus Blättern und Blüten von Iwan-Tee (Weidenröschen) wirkt sehr gut bei der Behandlung von Papillomen. Sie müssen es ständig trinken, d.h. Ersetzen von schwarzem oder grünem Tee.

Alina

http://www.mplants.org.ua/forum/viewtopic.php?f=3&t=83

Sie müssen wissen, dass alle Kräuter, die in einer wirksamen Konzentration entwurmend wirken, giftiger sind als moderne Arzneimittel. Sie alle haben eine Reihe von Kontraindikationen. Daher sind Wermut und Rainfarn bei Kindern unter 12 Jahren mit Erkrankungen der Leber, der Nieren, des Herzens und der Schwangerschaft kontraindiziert. Kann Uterusblutungen verursachen. Knoblauch, der für Entwurmung und andere Gesundheitszwecke beliebt ist, verursacht ebenfalls eine perverse Lokalisation und ist bei Nierenversagen kontraindiziert. Menschen! Lassen Sie sich nicht von Werbung täuschen, verwenden Sie Ihre Organismen nicht als Testgelände. Vergessen Sie nicht, dass die Wörter "Gras" und "Gift" auf Russisch dieselbe Wurzel sind!

Elena_S

http://forum.tv-pomogisebesam.ru/viewtopic.php?t=621&postdays=0&postorder=asc&start=60&sid=8355a35cc8ac758b7af29f3b8a105d96

Bevor Sie jemanden verjagen, müssen Sie sicherstellen, dass er da ist! Ansonsten, warum vergiften Sie sich selbst mit Kräutern, sogar mit anderen Drogen.

Zauberin

http://forum.tv-pomogisebesam.ru/viewtopic.php?t=621&postdays=0&postorder=asc&start=60&sid=8355a35cc8ac758b7af29f3b8a105d96

Es ist notwendig, Parasiten loszuwerden, es gibt viele Möglichkeiten. Und dann lass sie sich einfach nicht "zu Hause" benehmen. Sie werden hereinkommen, besuchen, sehen, dass sie nicht glücklich sind, dass eine Person Knoblauch und Gewürze isst, regelmäßig Dinge in ihrem Haus in Ordnung bringt - sein Körper, mindestens zweimal im Jahr und noch besser - einmal im Quartal und wird gehen, wird dort nicht brüten. Andernfalls juckt eine Person bei einer zufälligen (wenn Sie müssen und wollen) Einnahme der gleichen Gewürze und Produkte, die für Parasiten giftig sind, an Ekzemen und Dermatitis

Liebe

http://forum.tv-pomogisebesam.ru/viewtopic.php?t=621&postdays=0&postorder=asc&start=105

Ich erhielt Tee vom Pilz und den Parasiten per Post. Ich habe seine heilenden Eigenschaften noch nicht erfahren, aber ich habe bereits die Erkenntnis meiner Dummheit erfahren. Die Zusammensetzung des Tees: Brennnessel, getrockneter Salbei, Salbei, Bärentraube, Sanddornrinde, Thymian. Eine Tüte mit einem Gewicht von 50 Gramm zu einem Preis von 990 Rubel, dies ist immer noch ohne die Versandkosten, die etwa 350 Rubel kosten. In der Anleitung, bestehend aus 2 Zeilen, heißt es, 2-3 mal am Tag zu trinken und 2 TL pro 200 ml kochendem Wasser zu brauen. Wenn Sie ein wenig nachdenken, dann ist 1 TL ungefähr 3,5 Gramm, dann 2 TL ungefähr 7 Gramm, das heißt, das göttliche Getränk reicht für 2-3 Tage. "Göttlich", weil der Preis für ein Glas Tee etwa 250-300 Rubel beträgt (trotz der Tatsache, dass das kochende Wasser mir gehört). Und wenn Sie für einen monatlichen Kurs...... Angst haben, überhaupt zu zählen, ergibt sich eine runde Summe (ca. 10.000 Rubel). Ich habe die Apotheke noch nicht erreicht, um die Preise dieser Kräuter im Apothekenpaket zu klären.

Natalia

http://teamon.ru/obsudit-na-forume

Die Natur selbst sagt uns, wie wir unseren Körper sauber und gesund halten können. Antiparasitäre Tees, die ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, lindern sowohl Parasiten als auch viele Krankheiten, die sie hervorrufen. Sie sind durchaus in der Lage, ein Heilgetränk selbst zuzubereiten, und einfache Empfehlungen aus diesem Artikel helfen Ihnen dabei, es richtig anzuwenden..

Klostertee von Parasiten - Wahrheit oder Scheidung?

Klostertee für Helminthen

Der Hauptunterschied zwischen diesem ungewöhnlichen antiparasitären Tee ist seine Einfachheit. Um die gebraute Kräutersammlung nutzen zu können, ist keine detaillierte Labordiagnostik erforderlich. Die Wirkung des Produktes ist fast unmittelbar nach der ersten Anwendung sichtbar. Die teilweise Wirkung des Arzneimittels wurde in klinischen Studien nachgewiesen. Bei richtiger Ernährung werden die Ergebnisse der Therapie nach einer Woche Tee-Einnahme spürbar. Die Symptome der Helminthiasis nehmen allmählich ab, starke Schmerzen verschwinden und die Arbeit des Magen-Darm-Trakts normalisiert sich.

Sind alle natürlichen Heilmittel sicher? Die Sammlung von Klöstern verursacht im Gegensatz zu anderen traditionellen Arzneimitteln auch nach Einnahme einer großen Dosis keine Vergiftung des Körpers. Wenn eine Person zu viel eingenommen hat, sollte sie mindestens einen Tag lang aufhören, Tee zu trinken, und dann die Therapie fortsetzen. Die Lokalisierung von Parasiten im Körper beeinflusst die Wahl der Medikamente. Helminthiasis, die Leber, Nieren und Herz schädigt, führt zu den entsprechenden Symptomen. In Tees, die mehrmals als Klopfen eingenommen werden, sind Kräuter mit beruhigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften notwendigerweise vorhanden.

seid vorsichtig

Laut Statistik sind mehr als 1 Milliarde Menschen mit Parasiten infiziert. Sie können nicht einmal vermuten, dass Sie Opfer von Parasiten geworden sind.

Es ist leicht, das Vorhandensein von Parasiten im Körper anhand eines Symptoms zu bestimmen - Mundgeruch. Fragen Sie Ihre Lieben, ob Ihr Atem morgens riecht (bevor Sie sich die Zähne putzen). In diesem Fall besteht eine 99% ige Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit Parasiten infiziert sind..

Eine Infektion mit Parasiten führt zu Neurosen, schneller Ermüdbarkeit, plötzlichen Stimmungsschwankungen, in Zukunft beginnen schwerwiegendere Krankheiten.

Bei Männern verursachen Parasiten: Prostatitis, Impotenz, Adenom, Blasenentzündung, Sand, Nieren- und Blasensteine.

Bei Frauen: Schmerzen und Entzündungen der Eierstöcke. Es entwickeln sich Fibrome, Myome, fibrocystische Brustkrankheiten, Entzündungen der Nebennieren, der Blase und der Nieren. Sowie Herz und Krebs.

Wir möchten Sie sofort warnen, dass Sie nicht zur Apotheke laufen und teure Medikamente kaufen müssen, die laut Apothekern alle Parasiten ausrotten. Die meisten Medikamente sind äußerst unwirksam und schädigen den Körper enorm..

Was ist zu tun? Zunächst empfehlen wir Ihnen, einen Artikel des Hauptinstituts für Parasitologie der Russischen Föderation zu lesen. Dieser Artikel beschreibt eine Methode, mit der Sie Ihren Körper von Parasiten reinigen können, ohne den Körper zu schädigen. Lesen Sie den Artikel >>>

Antiparasitäre Teezusammensetzung

Klostertee von Parasiten, wie hilft es nach einer Infektion des Menschen mit Helminthen? Die natürliche Zusammensetzung dieser traditionellen Medizin garantiert eine sichere Behandlung für alle, die der medikamentösen Therapie verdächtig sind. Tee besteht aus zehn Wirkstoffen, von denen jeder seine eigene Wirkung auf den Parasiten oder den menschlichen Körper hat. Die ausschließlich pflanzliche Natur des Arzneimittels ermöglicht es Ihnen, Komplikationen zu vermeiden und sich nach der Behandlung schnell zu erholen. Nach Angaben des Herstellers des Klostertees werden alle Bestandteile dieser Kräutersammlung nach bestimmten Kriterien ausgewählt: Auf ökologisch sauberen Feldern werden saisonale Pflanzen ausschließlich zu der Jahreszeit gesammelt, zu der die darin enthaltenen Wirkstoffe für den Menschen am nützlichsten sind. Die Anteile des Arzneimittels wurden nicht zufällig ausgewählt, da die Wirkung von Tee durch eine komplexe Wirkung auf den Erreger einer parasitären Krankheit hervorgerufen wird.

Die Zusammensetzung des Klostertees aus Parasiten ist für Erwachsene oder Kinder harmlos und ungiftig. Es ist möglich, Klostertee gegen Parasiten anstelle der Hauptbehandlung oder in Kombination mit Medikamenten zu verwenden. Die Sammlung umfasst folgende Kräuter und getrocknete Blütenstände:

  • Kamille;
  • Rainfarnblumen;
  • Eichenrinde und Ringelblumenblüten;
  • Minzblätter;
  • Beifuß;
  • Agape Wurzeln und Salbei.

Wie trinke ich gebrühten aromatischen Tee mit Vorteilen für den Körper? Die Behandlungsgebühr wird wie bei jedem anderen Anthelminthikum nach einem bestimmten Schema berechnet. Die Wirksamkeit von Kräuterbehandlungen hängt von den Absichten des Patienten ab. Wenn er es ernst meint, eine Therapie zu organisieren, werden die Ergebnisse nicht lange auf sich warten lassen. Es ist erlaubt, Klostertee zur Behandlung von Kindern über zwölf Jahren zu verwenden. Die Dosis von Fertigtee wird anhand des Grads der Vernachlässigung der Helminthiasis und der individuellen Eigenschaften des Körpers eines Erwachsenen oder eines kleinen Patienten bestimmt.

Tee machen

Wie bereite ich Klostertee richtig für Parasiten zu? Das Produkt wird nur gemäß den detaillierten Anweisungen (zusätzlich zum Tee) zubereitet und weiter gelagert. Die Teekanne sollte vor der Vorbereitung der Heilsammlung gut gespült werden. Anschließend werden 500 ml kochendes Wasser über zwei Esslöffel getrocknete Pflanzen gegossen. Der Wasserkocher ist geschlossen und in ein warmes Handtuch gewickelt, damit der Tee richtig aufgegossen wird. Nach 10-15 Minuten wird die fertige Mischung in einem Wasserbad aufbewahrt (Sie müssen keinen Tee kochen oder kochendes Wasser hinzufügen)..

Die Brühe bleibt noch 30 Minuten. Sie können den fertigen Tee mit gekochtem Wasser verdünnen, um seinen Geschmack zu verbessern. Die tägliche Dosis des Arzneimittels beträgt 500 Milliliter (die Brühe ist in drei Dosen unterteilt). Der Behandlungsverlauf dauert je nach Grad der Vernachlässigung der Krankheit bis zu einem Monat.

Wahrheit und Mythen über die Eigenschaften von Tee

Wem können Sie an ein so wichtiges Thema wie die Behandlung von Helminthiasis glauben? Traditionelle Medizin ist immer ein heißes Thema. Gegner alternativer Therapien behaupten, dass die Selbstmedikation niemals mit der Genesung des Patienten endet, und hausgemachte Drogenanwälte werben lautstark für natürliche Heilmittel. Die dringende Frage bleibt, klösterlicher antiparasitärer Tee und seine Wirksamkeit - Wahrheit oder Scheidung?
Es wird empfohlen, die Sammlung von zehn Kräutern für verschiedene Krankheiten zu verwenden.

Klöstertee gegen Nagelpilz wird seit mehreren Jahren verwendet, und ein zu Hause zubereiteter Sud hilft bei der Bekämpfung von Parasiten. Der Hersteller versichert, dass die Wirkung des Produkts ausschließlich auf den Eigenschaften jeder Kräuterkomponente beruht. Der Tee enthält keine Verunreinigungen, Zusatzstoffe oder andere medizinische Inhaltsstoffe. Parasitärer Tee aus Nagelpilz in Kombination mit topischen Salben hilft, die verhassten Pilzinfektionen loszuwerden. Ein nützliches Volksheilmittel schließt die Verwendung von Medikamenten und Apothekenmedikamenten nicht aus. Klostertee ist eine Alternative, die jedem zur Verfügung steht. Was ist die besondere Kräutersammlung im Kampf gegen parasitäre Würmer im menschlichen Körper?

Klostertee: Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Das Heilgetränk, das zu heftigen Diskussionen führt, der Klostertee, ist bis heute unerforscht. Nur die Mönche, die die Pflanzen gesammelt haben, kennen die wundersamen Kräuter, die schwere Krankheiten heilen können. Die Minister des Klosters haben niemandem ein Geheimnis hinterlassen, so dass die Zusammensetzung des Tees nur durch die Methode des logischen Denkens erraten werden kann..

Wie Klostertee erschien

Die ersten Rezepte für Kirchentee gehören dem Schöpfer, Kräuterkenner, großen Heiler, Archimandriten des Heiligen Geistes des Timashevsky-Klosters George. Das heilige Russland wandte sich mit Bitten um Heilung an ihn. Die seltensten Kräuter, die in der Nähe des Tempels wachsen, wurden von den Mönchen von Hand gesammelt. Das Getränk war zusätzlich zu seinen medizinischen Eigenschaften anders:

  • Fröhlichkeit;
  • beruhigende Eigenschaften;
  • angenehmer Geschmack.

Teerezepte wurden streng vertraulich behandelt. Sie werden Stück für Stück aus Fragmenten antiker Manuskripte gesammelt. In Gebühren - eine nützliche Zusammensetzung für die Behandlung jeder einzelnen Krankheit.

Beschreibung des Klostertees

Die Mönche benutzten die Kirche jeden Tag. Die Lebenserwartung der Minister des Tempels übersteigt die der Menschen auf der Welt. Das Getränk ist mit einem Spektrum von Heilwirkungen ausgestattet:

  • blutreinigend;
  • beruhigend;
  • Antiphlogistikum;
  • befestigen.

Er hat nicht eines, sondern Dutzende von Rezepten zur Heilung von Krankheiten..

Eigenschaften von Kräutern, die in kirchlichen Teerezepten enthalten sind

Das Getränk enthält mehr als 10 Kräuter. Jeder von ihnen kann den Kampf gegen Krankheiten beeinflussen.

  1. Elecampane heilt 9 Krankheiten.
  2. Brennnessel lindert Anämie, stärkt das Immunsystem.
  3. Sanddorn entfernt Salze, Würmer, behandelt Entzündungen und gilt als starkes Abführmittel.
  4. Salbei beugt Krebs vor und wird als entzündungshemmendes Mittel eingesetzt.
  5. Johanniskraut heilt Haut, Herzkrankheiten, verbessert die Darm- und Magenfunktion.
  6. Hagebutte wird zur Vorbeugung, Behandlung, Regulierung des Stoffwechsels, der Funktion des Magen-Darm-Trakts und zur Verbesserung der Immunität verwendet.
  7. Die Immortelle fördert die Aktivierung von Stoffwechselprozessen, beeinflusst die Arbeit der Gallenblase, des Magens und der Leber.
  8. Linden hat eine heilende, entzündungshemmende, beruhigende Wirkung, lindert Krämpfe, Gelenke und Kopfschmerzen.
  9. Schachtelhalm entfernt Karzinogene, beugt Steinen vor, hat harntreibende, antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften.
  10. Löwenzahn lindert Schmerzen in der Wirbelsäule und Gelenkschmerzen, bekämpft Kraftverlust, reduziert Gewicht, wird als Reinigungs- und Choleretikum verwendet.
  11. Thymian wird zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege, männlichen Problemen, zur Verringerung des Verlangens nach Alkohol und zur Reinigung des Körpers angewendet.
  12. Kamille hilft, Krämpfe der Gliedmaßen zu reduzieren, die Immunität zu erhöhen, die Funktion des Verdauungstrakts zu verbessern und Stress abzubauen.
  13. Eine Serie - straffend, entzündungshemmend, harntreibend.

Die Kompositionen werden unter dem Namen "Monastyrsky" vereint, den heilenden Eigenschaften von Kräutern, die unter den Bedingungen des Tempels angebaut werden.

Über medizinische Zusammensetzungen des Klostertees

Die Qualität des Produkts liegt im Namen "Monastic Tea", dessen Zusammensetzung mit der Energie von jungfräulichen Wiesen und Wäldern gesättigt ist. Das Getränk hat einen göttlichen Geschmack und ein delikates Aroma.

Kirchentee zu Hause machen

Es gibt viele Rezepte, nach denen Sie zu Hause eine monastische Teekomposition herstellen können. Wenn man die Diagnose und die medizinischen Eigenschaften von Kräutern kennt, ist es nicht schwierig, ein Getränk zusammenzustellen. Für die Verschreibung benötigen Sie ein Kraut, das von Ihrem Arzt empfohlen wird. Das Kochrezept lautet:

1.Brauen Sie 1 Teelöffel Kräuter in 1 Tasse kochendem Wasser (200 ml). Zum Dämpfen die Infusion 5-7 Minuten lang mit einem Deckel abdecken

  1. Die Tee-Infusion wird in einem Wasserbad zubereitet, um die heilenden Eigenschaften der Kräuter zu erhalten. In eine Schüssel 200 ml Wasser und 1 Teelöffel Kräuter geben. Die Zusammensetzung wird 15 Minuten in einem Wasserbad erhitzt, wonach sie als Teeblätter verwendet wird.

Klostertee vom Rauchen

Heilgetränk vom Rauchen ersetzt Nikotin nicht wie andere Medikamente. Die Wirkung des Getränks besteht darin, die Zellen während des Verlaufs (21 Tage) von toxischen Tabaksubstanzen zu reinigen. Nach seiner Fertigstellung verbleibt 1% Nikotin im Körper. Der Tee enthält 7 Kräuter:

  • Johanniskraut;
  • Holunder schwarz;
  • Mutter und Stiefmutter;
  • Lindenblüte;
  • Lungenkraut;
  • Beinwellwurzeln;
  • Königskerze.

Tee ist leicht zuzubereiten. Für eine Portion benötigen Sie:

  1. Gießen Sie einen Teelöffel der Sammlung in ein Glas und brauen Sie 200 g kochendes Wasser.
  2. Das Getränk wird 10 bis 30 Minuten lang infundiert.
  3. Sie können 3 Gläser pro Tag trinken.

Das Getränk ist für stillende Mütter und schwangere Frauen kontraindiziert. Wenn das Medikament nicht anspricht, können Sie die Behandlung fortsetzen, indem Sie Antihistaminika (Tavegil, Suprasti, Trexil) einnehmen..

Ein Teegetränk für Magenkrankheiten machen

Klösterlicher Magentee ist nützlich bei Fehlfunktionen im Magen-Darm-Trakt. Diese Krankheiten umfassen:

  • Darmdysbiose;
  • Durchfall oder Verstopfung;
  • Vergiftung mit Medikamenten, Alkohol oder giftigen Substanzen;
  • Kolitis;
  • Magengeschwür und 12 Zwölffingerdarmgeschwür;
  • chronische Gastritis.

Tee hat eine breite Palette von Wirkungen von Magen-Darm-Erkrankungen, da die Zusammensetzung 9 Heilkräuter enthält.

Klostertee bei der Behandlung der Bauchspeicheldrüse

Das Getränk hat medizinische Eigenschaften, die den Zustand des Patienten verbessern können. Wenn Tee ständig konsumiert wird, hat dies folgende Auswirkungen:

  • reduziert die Vergiftung;
  • wirkt entzündungshemmend;
  • reduziert die Magensäure;
  • lindert Schmerzen;
  • verbessert den Stoffwechsel.

Bei fortgeschrittenen Formen der Krankheit sollte Monastic Tea gegen Pankreatitis dreimal täglich eingenommen werden, 1/3 Tasse nach den Mahlzeiten für 3-4 Wochen. Der gesamte Kurs (3 Monate) wird wiederholt mit einer Pause von 1-2 Wochen durchgeführt. Trinken Sie bis zu 3-4 Mal am Tag ein Getränk für ein volles Glas.

Nützliche Eigenschaften von Tee zur Behandlung von Prostatitis

Männer verwenden klösterlichen Tee gegen Prostatitis. Dieses Mittel nimmt eine führende Position bei der Heilung der Krankheit ein. Die Zusammensetzung des Getränks enthält Kräuter:

  • Johanniskraut;
  • Hagebutte;
  • Calamus;
  • Pion;
  • Klette;
  • Lakritze;
  • Nessel;
  • Orchis;
  • Mutterkraut;
  • Birkenknospen.

Tee wirkt auf den Gewebestoffwechsel sowie auf antibakterielle und entzündungshemmende Wirkungen. Pflanzen in ihrer Zusammensetzung enthalten nützliche Substanzen (Polysaccharide, Spurenelemente, Vitamine, ätherische Öle). Nachdem Sie sich für eine Behandlung entschieden haben, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Die traditionelle Medizin kennt 28 Arten von Klostertee. Wenn Sie eine Behandlung beginnen, müssen Sie zwei Regeln beachten: Klären Sie die Diagnose, stellen Sie die Behandlung innerhalb von 3-6 Monaten ein. Ein Getränk zur Vorbeugung zu nehmen ist gut für den menschlichen Körper. Tee ist während der Rehabilitationsphase im Frühjahr und Herbst unersetzlich. Nützlich nach intensiver Behandlung mit Medikamenten, früheren Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Nieren und der Leber. Wenn Sie den Morgen eines jeden Tages mit einem Heilgetränk treffen, können Sie nervösen Stress und Niedergeschlagenheit für immer loswerden.

Mehr Über Die Diagnose Von Diabetes

Hypodynamie

Die Gründe

Hypodynamie (mangelnde Mobilität) ist eine pathologische Erkrankung, die sich mit einer erheblichen Einschränkung der körperlichen Aktivität entwickelt und zu Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, des Herz-Kreislauf-Systems, des Magen-Darm-Trakts und der Atemwege usw.

Selbstkontrolle bei Diabetes mellitus

Arten

Der Wissensstand steigt mit jedem neuen Treffen mit einem Arzt, während verschiedene Lebenssituationen besprochen werden, mit denen wir jeden Tag konfrontiert sind.