Haupt / Verhütung

Experten sprechen über die Vorteile und Gefahren des nächtlichen Trinkens von Wassermelonen

Wassermelone ist nicht nur ein köstlicher und kühlender Genuss im Sommer, sondern auch sehr gesund. Es enthält viele Vitamine, Spurenelemente und Mineralien. Jeder weiß wahrscheinlich, dass es eine harntreibende Wirkung hat. Dies liegt an der Tatsache, dass es zu 90% Wasser ist. Das Essen von Wassermelone kann den Körper von Giftstoffen und Salzen reinigen und außerdem (und auch Melone) zum Gewichtsverlust beitragen. Zuckerbeeren wirken sich positiv auf das Herz aus, da sie Kalium enthalten, das Blutbild verbessern und die Gehirnaktivität stimulieren. Es normalisiert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts, verbessert den Muskeltonus und sättigt den Körper mit Energie.

Trotz der Tatsache, dass die Vorteile der Wassermelone nicht zu leugnen sind, hat diese Beere Kontraindikationen für den Verzehr. Es wird nicht für Menschen mit Diabetes mellitus, Nierensteinen und Uretersteinen empfohlen und sollte von Allergikern mit Vorsicht angewendet werden. Darüber hinaus kann das Fruchtfleisch Nitrate und andere chemische Verbindungen enthalten, die der Beere während ihres Wachstums und ihrer Reifung zugeführt werden. Daher müssen sie richtig ausgewählt werden..

Wassermelonenzusammensetzung

Aufgrund seiner Zusammensetzung gilt es als der beste Reiniger des menschlichen Körpers von Schwermetallen, Salzen und Toxinen. Diese Beere enthält:

  • Spurenelemente;
  • Vitamin B;
  • Vitamin P;
  • Lycopin;
  • Stärke;
  • organische Säuren;
  • Pektin;
  • Zellulose;
  • eine kleine Menge an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten;
  • Wasser.

Sein Kaloriengehalt ist niedrig - es gibt ungefähr 30 Kalorien pro 100 Gramm Produkt..

Ist es möglich, nachts Wassermelone zu verwenden?

Experten sagen, dass das Essen in der Nacht schädlich ist, es gibt jedoch eine andere Meinung über Wassermelone. Ernährungswissenschaftler sind sich sicher, dass es besser ist, diese Frucht nachts zur Gewichtsreduktion zu essen. Dies sollte jedoch nicht vor dem Schlafengehen erfolgen, sondern ein oder zwei Stunden vorher, da Sie sonst nachts auf die Toilette gehen müssen, was die Schlafqualität beeinträchtigt.

Um unnötige Pfunde zu verlieren, reicht es aus, Ihre Ernährung ein wenig zu ändern. Experten raten davon ab, die Wassermelonen-Monodiät einzuhalten, da der Körper in diesem Fall nicht alle lebensnotwendigen Elemente erhält. Dies gilt insbesondere für Frauen. Damit der Körper einer Frau eine ausreichende Menge Östrogen produzieren kann, werden Fette benötigt. Und es enthält praktisch keine Fette. Wenn Sie sich also lange an die Wassermelonen-Monodiät halten, können Sie die Gesundheit von Frauen ernsthaft schädigen. In diesem Zusammenhang wird die Monodiät nicht länger als 3 Tage und nicht mehr als einmal im Monat empfohlen..

Aber wenn Sie Wassermelone als Diätnahrung verwenden, wird es sicherlich von Vorteil sein. Gleichzeitig muss das Menü auch andere Produkte enthalten, die den Mangel an Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten ausgleichen..

Wassermelone in der Nacht ist sicherlich kontraindiziert für Menschen, die häufig urinieren. Wenn Sie jedoch spät ins Bett gehen (z. B. gegen 12 Uhr), können Sie um neun Uhr problemlos ein paar Fruchtfleischlappen genießen und diese durch abendliche Snacks vor dem Fernseher ersetzen.

Darüber hinaus wird eine Wassermelone in der Nacht vom männlichen Geschlecht geschätzt, das Fruchtfleisch dieser Beere am Abend wirkt bei Männern nicht schlechter als jedes Mittel, das die Potenz erhöht. Tatsache ist, dass beim Verzehr dieser Frucht die männlichen Genitalien stark mit Blut gesättigt sind, wodurch sich die erektile Funktion verbessert.

Was die Verwendung von Wassermelone am Abend durch schwangere Frauen betrifft, muss hier über den Schaden gesprochen werden. Abends ist es besonders für werdende Mütter kontraindiziert, die im sechsten Monat schwanger sind. Ein Stück Obst, das nachts gegessen wird, füllt die Blase und eine schlaflose Nacht wird gewährleistet.

Auch das Trinken von Wassermelone in der Nacht wird nicht empfohlen, wenn Sie Darmprobleme haben. Nach 18 Uhr ist der Magen-Darm-Trakt weniger aktiv, so dass es für den Magen schwierig ist, den Zucker zu verdauen, der in großen Mengen in der Pulpa enthalten ist..

Wie man die richtige Wassermelone wählt

Wassermelone ist eine saisonale Beere, die im August und September reift. Aber sie erscheinen viel früher in den Regalen. Einige von ihnen werden aus heißen Ländern geliefert, wo sie auf natürliche Weise früher reifen, während andere künstlich zu einer schnellen Reifung anregen und daher gesundheitsgefährdende chemische Verbindungen enthalten.

Sie können die Reife im Laden überprüfen. Die reifen Früchte haben einen trockenen Schwanz, helle Kontraststreifen und ein charakteristisches Knirschen der Haut, wenn sie zusammengedrückt werden. Achten Sie beim Schneiden einer Wassermelone auf deren Fleisch. Wenn es hellrot ist und die Samen gleichzeitig unreif sind, war es in diesem Fall nicht ohne Chemie. Es wird auch empfohlen, ein Stück Fruchtfleisch in ein Glas Wasser zu tauchen. Wenn die Flüssigkeit leicht trübe wird, ist die Wassermelone sicher. Das Fruchtfleisch, das Nitrate enthält, färbt das Wasser rosa.

Beim Kauf müssen Sie auf die Unversehrtheit der Schale achten, und Sie sollten den Verkäufer niemals bitten, einen Einschnitt vorzunehmen. Eine Beschädigung der Schale ist die Möglichkeit, dass pathogene Mikroorganismen in die Beere gelangen, die sich in einer süßen Umgebung recht schnell vermehren.

Ist es möglich, nachts Wassermelone zu essen: Meinung des Arztes, Indikationen und Kontraindikationen. Wie man nachts Wassermelone isst, ohne den Körper zu schädigen

Es wird angenommen, dass Wassermelone eine falsche Beere ist. Es gehört zur Familie der Kürbisse und ist laut Botanikern ein Kürbis. Und Kürbis ist eine Beere!

Es enthält eine breite Palette von Antioxidantien und ist wichtig für das Körperfett und wasserlösliche Nährstoffe (A, E, C, Gruppen B - B1, B2, B6, PP) sowie wichtige Mikro- und Makroelemente (Magnesium, Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen) ). Niedrig an Fetten, Kohlenhydraten und Proteinen macht es zu einem gesunden Ernährungsprodukt. Wenn Sie es in dieser Funktion verwenden, ist es wichtig zu wissen, ob Sie nachts Wassermelone essen können..

Kaloriengehalt und Zusammensetzung der Wassermelone

Der Kaloriengehalt der Wassermelone beträgt 38 kcal pro 100 g Produkt. Es ist in der Liste der kalorienarmen Lebensmittel enthalten, da es 100 g des Produkts enthält:

• Kohlenhydrate - 8,8 g (davon: 2,4 g Glucose und 4,4 g Fructose);

Alles andere ist Faser und Wasser. Der süße Geschmack der Wassermelone wird hauptsächlich durch Fruktose bestimmt.

Wassermelone enthält Lycopin, ein starkes Antioxidans. Zahlreiche Studien haben seine krebserregenden Eigenschaften nachgewiesen.

Ob es möglich ist, nachts eine Wassermelone zu essen, beunruhigt auch alle wegen der kurzen "Wassermelonensaison", die von Ende Juli bis September dauert. In dieser Zeit können Sie eine große Menge davon essen, ohne Angst vor Gesundheit zu haben, ohne Angst vor einer Vergiftung mit Nitraten zu haben. Die übliche maximale tägliche Aufnahme beträgt 2 kg (760 kcal).

Nützliche Eigenschaften der Wassermelone

Wassermelone hat viele medizinische Eigenschaften, die sowohl für einen gesunden Menschen als auch für Patienten mit einer bestimmten Pathologie nützlich sind:

1. Das Fruchtfleisch der Wassermelone wirkt harntreibend und choleretisch. Toxine, Toxine, Fette, Cholesterin werden mit Urin ausgeschieden. Wenn eine Person eine große Menge Flüssigkeit verliert, verliert sie Gewicht - Wassermelone wird in einer Diät zur Gewichtsreduktion verwendet.

2. Ballaststoffe verbessern die Darmfunktion: Erhöhen Sie die Darmmotilität und lindern Sie Verstopfung. Empfohlen als mildes Abführmittel für Menschen mit Verstopfung.

3. Laut Literatur erhöht Wassermelone die Wirksamkeit und wirkt sich aufgrund des Arginingehalts - einer der essentiellen Aminosäuren, die die Durchblutung verbessern und die Eigenschaften von Viagra haben - positiv auf die männliche Unfruchtbarkeit aus.

4. Wirkt sich auf den Cholesterinspiegel aus - bei aktiver Anwendung von Wassermelone reduziert sich die Menge aufgrund der aktiven Ausscheidung.

5. Aufgrund des hohen Magnesiumgehalts beeinflusst Kalium den Herzmuskel und Eisen hilft bei Anämie.

Ein unschätzbares Diätprodukt

Geringer Kaloriengehalt und harntreibende Wirkung - diese Eigenschaften der Wassermelone werden häufig in der Ernährung eingesetzt. Es ist besonders weit verbreitet zur Gewichtsreduktion. In diesem Fall wird empfohlen, es im Verhältnis 1 kg Beeren pro 10 kg menschliches Gewicht im Abstand von 3 Stunden für 7 Tage nicht mehr zu essen. Bei korrekter Umsetzung aller Empfehlungen zum Verzehr von Wassermelonen beträgt der tägliche Gewichtsverlust ca. 800 g, der Kursgewichtsverlust bis zu 10 kg. Die angegebene Diät ist ohne Kontraindikationen möglich. Bei einer so großen Menge Wassermelone wird die Frage relevant: Ist es möglich, nachts Wassermelone zu essen??

Ernährungswissenschaftler glauben, dass es möglich ist, nachts Wassermelone zu essen: Wenn eine Person schläft, gibt es eine bessere Assimilation von Polysacchariden und die Beseitigung von Toxinen. Die einzige Einschränkung ist der Anteil, der nicht höher sein sollte als der durch die Diät festgelegte..

Ist es möglich, nachts Wassermelone zu essen - die Auswirkungen des Verzehrs

Ist es möglich, nachts Wassermelone zu essen, wenn Sie keine Diät einhalten? Ernährungswissenschaftler bejahen diese Frage ebenfalls. In der Regel wird nach sechs Uhr abends nicht empfohlen, zu Abend zu essen, um Organe und Systeme nicht zu belasten und kein Übergewicht zu provozieren. Aber zu dieser Zeit beginnt der Körper aufgrund der Arbeit bestimmter Hormone, anstrengend nach Nahrung zu verlangen. Daher wird empfohlen, Anfälle von Abendhunger mit einer kleinen Portion Wassermelone zu stillen: Sie zieht aufgrund ihres hohen glykämischen Index schnell ein und erzeugt ein Gefühl der Fülle. Dadurch ist es möglich, keine schädlichen Produkte (gebraten oder geräuchert) zu essen. Darüber hinaus wird die Entfernung von Schadstoffen aus dem Körper verbessert..

Die Größe der Portion spielt eine wichtige Rolle: Wenn Sie viel Wassermelone essen, können Sie aufgrund der ausgeprägten harntreibenden Wirkung nicht schlafen. Darüber hinaus tritt am Morgen aufgrund der großen Menge an Flüssigkeit, die in der Wassermelone enthalten ist, eine Schwellung auf. Die Bildung von Schwellungen wird auch durch andere Lebensmittel beeinflusst, die mit Wassermelone gegessen wurden, insbesondere geräucherte, salzige, alkoholische Getränke. Der Prozess der Fermentation im Magen beim Trinken von Wassermelone unmittelbar nach dem Essen führt zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens und zu unangenehmen Empfindungen im Magen.

In Verbindung mit dem enthaltenen L-Arginin, das die Wirksamkeit bei Männern erhöht, wird empfohlen, zu diesem Zweck nachts Wassermelone zu essen. In diesem Fall spielt er die Rolle eines milden Aphrodisiakums. Es ist nützlich vor dem Schlafengehen für erektile Dysfunktion bei Männern.

Darüber hinaus ist die Wassermelone reich an einer weiteren essentiellen Aminosäure - Serotonin, dem "Hormon des Glücks", das das Gehirn nährt und seine Funktion verbessert, es weniger empfindlich für äußere Reize macht und somit zu einer besseren Ruhe beiträgt. Es ist besonders nützlich für Menschen mit Depressionen und schlechtem Hintergrund..

Gegenanzeigen: Wer sollte nachts keine Wassermelonen haben?

Eine solche Diät ist jedoch nicht für alle nützlich: Eine negative Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, nachts Wassermelone zu essen, wird von Personen mit Nierenerkrankungen erhalten. Nicht während der Schwangerschaft empfohlen.

Andere Kontraindikationen sind:

• individuelle Unverträglichkeit gegenüber der allergischen Komponente;

• das Vorhandensein großer Steine ​​in den Nieren;

• Pathologie des Verdauungstrakts;

• Diabetes mellitus - eine relative Kontraindikation mit hohen Glukosezahlen bei der zweiten Art von Krankheit.

Zur Gewichtsreduktion wird empfohlen, 1-1,5 Stunden vor dem Schlafengehen, jedoch nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen, mehrere Skiboks Wassermelone zu essen, da keine Kontraindikationen vorliegen. Dies ist die Regel für diejenigen, die lange aufbleiben. Wenn Sie früh ins Bett gehen, können Sie kurz vor dem Schlafengehen eine Wassermelone essen. Die maximal zulässige Menge beträgt 1 kg, sofern keine anderen Produkte damit verzehrt werden. Bei Diabetes mellitus sollte die Wassermelone mit Schwarzbrot gegessen werden, um scharfe Sprünge und Tropfen des Blutzuckers zu vermeiden und ein starkes Hungergefühl in kurzer Zeit zu reduzieren..

Wenn Sie auf eine Wassermelonendiät umsteigen müssen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren und klären, ob Sie nachts Wassermelone essen können. Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, teilt Ihnen der Spezialist mit, wie viel dieses wertvolle Produkt für den Körper konsumiert werden sollte, wie es am besten stundenweise verteilt werden kann und wie es richtig gegessen wird.

Kann ich vor dem Schlafengehen Wassermelone essen?

Im Sommer wird Wassermelone ein häufiger Gast auf unseren Tischen. Dies ist eine schmackhafte und gesunde Frucht, die uns nur zu diesem Zeitpunkt gefällt. Heute werden wir darüber sprechen, ob es möglich ist, nachts Wassermelone zu essen, wie nützlich und schädlich das Produkt ist und wie man bei der Auswahl keinen Fehler macht.

Auswahl der richtigen frischen Wassermelone

Wassermelone ist für viele Menschen ein unveränderliches Sommerattribut. Sicherlich sind viele mindestens einmal auf ein saures, geschmackloses, chemisches Produkt gestoßen. Um den maximalen Nutzen zu erzielen und ein duftendes, reifes Produkt zu genießen, müssen Sie in der Lage sein, das richtige auf dem Markt auszuwählen. Es gibt verschiedene Tricks, die Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen.

  • Kaufen Sie Wassermelonen in der Saison. Natürliche Melonen, in denen es keine Nitrate gibt, können nur von August bis September verkauft werden. Frühe Früchte sind reich an Nitraten, mit denen die Ernte beschleunigt wird. Heutzutage möchte der von Erschwinglichkeit verwöhnte Verbraucher zu jeder Jahreszeit frisches Obst erhalten, und der Hersteller bietet gerne Waren zu einem höheren Preis an..
  • Denken Sie daran, dass Produkte, die vom Boden aus verkauft werden, von schlechter Qualität sein können, da Bakterien durch unsichtbare Mikrorisse eindringen. Und wenn das Produkt in der Sonne liegt, steigt das Risiko um ein Vielfaches, da sich pathogene Mikroorganismen in einer warmen Umgebung schneller entwickeln. Außerdem sollten Sie die Früchte nicht von Autobahnen und Straßen nehmen. Trotz der dicken Schale absorbieren sie immer noch Schwermetalle.
  • Sie sollten keine Wassermelone kaufen, die aus demselben Grund Risse oder Beschädigungen aufweist..
  • Überprüfen Sie das Äußere vor dem Kauf. Die köstlichsten und hochwertigsten Wassermelonen haben eine runde oder leicht verlängerte Form und eine einheitliche Farbe. Die Streifen sollten hell sein und die Haut sollte in der Sonne scheinen.
  • Sie können die Reife des Produkts überprüfen, indem Sie die Schale mit Ihrem Finger reiben. Unreife Bommeln riechen nach frischem Heu.
  • Achten Sie auf den Pferdeschwanz. In einer reifen Frucht trocknet es aus, da keine Feuchtigkeit aus dem Boden gewonnen werden muss. Ein grüner, federnder Schwanz ist ein Zeichen dafür, dass das Produkt geerntet wurde, bevor es vollständig reif ist. Wenn es unterwegs gereift ist, ist ein solcher Schwanz gelb und schlaff. Sie sollten überhaupt keine Wassermelone ohne Schwanz nehmen. Dies kann darauf hinweisen, dass der Verkäufer die Qualität des Produkts verbirgt..
  • Ein wichtiges Zeichen für die Qualität des Produkts ist die "Wange" - der helle Fleck, der vom Bodenkontakt der Frucht übrig bleibt. Dieser Ort sollte eine einheitliche Farbe haben, Abmessungen bis zu 10 cm.
  • Untersuchen Sie den Gegenstand auf hellgelbe Flecken auf der ganzen Haut. Sie sind ein Zeichen für ein reifes Produkt..
  • Wenn wir über die Größe der Früchte sprechen, ist es am besten, mittlere zu wählen. Nitrate werden üblicherweise zum Züchten großer Wassermelonen verwendet, sie sind oft wässrig und ungesüßt und zu klein kann geschmacklos sein.
  • Ein Zeichen für eine reife Frucht ist ein Klingeln, wenn Sie auf die Schale klopfen. Wenn Sie Ihr Ohr wie eine Muschel darauf legen und drücken, können Sie ein leichtes Knirschen hören.
  • Nur wenige Menschen wissen, dass Wassermelonen "Jungen" und "Mädchen" sein können. Letztere sind schmackhafter und enthalten weniger Samen. Der Boden eines solchen Produkts ist flach und der braune Kreis ist groß.
  • Wir empfehlen, Verkäufer um Produktdokumentation zu bitten, aus der hervorgeht, woher er stammt, ob Nitrate vorhanden sind usw..
  • Das Vorhandensein von Nitraten kann zu Hause festgestellt werden, da hierfür die Früchte geschnitten werden müssen. Das Vorhandensein von Additiven wird durch die Helligkeit des Zellstoffs, den Fliederfarbton und das Vorhandensein von gelben Fasern angezeigt. Die meisten Schadstoffe sind unter der Haut konzentriert, daher wird empfohlen, Kindern den Kern zu geben.

Die Vorteile der Wassermelone

Wassermelone enthält eine große Anzahl von Nährstoffen, einschließlich Antioxidantien, Niacin, Riboflavin, Ascorbinsäure, Carotin usw. Darüber hinaus enthält es die Vitamine A, B, C, E, PP und andere. Das Produkt ist nicht kalorienreich (nur 38 kcal pro 100 g), daher ist es für diejenigen zulässig, die Gewicht verlieren. Es besteht ausschließlich aus Wasser und Kohlenhydraten und es gibt praktisch keine Proteine ​​und Fette. Dank dieser Zusammensetzung ist es aufgrund der folgenden Eigenschaften nützlich, Wassermelonen zu essen:

  • helfen, Ödeme loszuwerden, da sie eine starke harntreibende Wirkung haben;
  • Gewichtsverlust fördern;
  • Giftstoffe aus dem Körper entfernen;
  • den Alterungsprozess verlangsamen;
  • Krebs verhindern;
  • das Immunsystem stärken;
  • den Hautzustand verbessern;
  • den Stoffwechsel beschleunigen;
  • den Blutdruck normalisieren;
  • die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindern;
  • das Gedächtnis verbessern;
  • Hilfe bei Schlaflosigkeit;
  • Linderung von Muskelkater nach dem Training usw..

Gibt es irgendeinen Schaden?

Trotz der vorteilhaften Eigenschaften der Wassermelone gibt es Situationen, in denen es schädlich ist, sie zu essen. Die Verwendung des Produkts wird bei Durchfall und Darmerkrankungen nicht empfohlen. Darüber hinaus kann es Menschen mit Harnabflussstörungen schaden. Wassermelone ist schädlich für diejenigen, die Probleme mit der Prostata und der Bauchspeicheldrüse haben. Das Vorhandensein von Nierensteinen, Diabetes mellitus oder Pyelonephritis begrenzt auch die Aufnahme des Fötus. Bastane fördern die Gärung im Körper. Es wird nicht empfohlen, sie mit anderen Produkten zu verwenden, da dies mit Beschwerden im Magen-Darm-Trakt behaftet ist..

Ärzte raten, während der Schwangerschaft mit äußerster Vorsicht Wassermelone zu essen. Das Kind komprimiert die inneren Organe der Frau, insbesondere die Blase. Wie bereits erwähnt, wirkt das Produkt harntreibend. All dies in einem Komplex bringt einer Frau Unbehagen in Bezug auf häufigen Harndrang und das Gefühl einer Überfüllung des Magen-Darm-Trakts..

Ist es möglich eine Wassermelone zu essen und in welcher Form nachts

Es wird nicht empfohlen, nachts wie andere Lebensmittel Wassermelone zu essen. Nachts verlangsamt sich der Stoffwechsel, so dass Lebensmittel, die keine Zeit hatten, verdaut zu werden, im Verdauungstrakt wandern. Wenn dies regelmäßig wiederholt wird, führt dies zu vielen schweren Krankheiten. Wie Sie wissen, verursachen Bastane Gärung, selbst wenn sie tagsüber verzehrt werden. Nachts und morgens macht sich eine Person Sorgen über Beschwerden.

Wassermelonen sollten nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen gegessen werden, aber einige Stunden im Voraus sind erlaubt. Ernährungswissenschaftler glauben, dass das Produkt nützlich ist, um abends zu essen. Während des Schlafes wird die Ausscheidung von Toxinen verbessert und Polysaccharide werden besser absorbiert.

Die Frage, warum es unmöglich ist, abends Wassermelonen zu essen, interessiert diejenigen, die abnehmen. Ernährungswissenschaftler sagen, dass eine kleine Menge des Produkts der Figur nicht schadet, sondern umgekehrt. Aufgrund der Tatsache, dass die Frucht einen hohen glykämischen Index hat, gibt sie ein schnelles Völlegefühl und hilft daher, den Hunger mit einem niedrigen Kaloriengehalt zu stillen. Wenn die Portion zu groß ist, steigt das Gewicht am Morgen aufgrund der Tatsache, dass eine Schwellung durch die übermäßige Menge an Flüssigkeit im Körper auftritt.

Wie Sie sehen können, ist der Konsum von Wassermelonen in der Nacht mehr gut als schädlich. Das Produkt hat viele wertvolle Eigenschaften. Um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen, müssen Sie auf die Auswahl eines hochwertigen, reifen Produkts sowie auf mögliche Kontraindikationen und Schäden achten.

Warum ist Wassermelone nützlich zur Gewichtsreduktion? Ist es möglich, sie zu essen, während man gegen Fettleibigkeit kämpft?

In Diätprogrammen, die darauf abzielen, Gewicht zu verlieren und den Körper zu entlasten, werden häufig saisonale Früchte verwendet. In der Zeit von Mitte August bis Ende September empfehlen Ernährungswissenschaftler die Verwendung von Wassermelone zur Gewichtsreduktion. Trotz des hohen glykämischen Index (ca. 75-80 Einheiten) ist sein Kaloriengehalt niedrig und beträgt 30 kcal pro 100 g Fruchtfleisch, was es ermöglicht, die Früchte der Wassermelone aktiv in der Ernährung zu verwenden.

In dem Artikel werden wir die folgenden Fragen betrachten: die Vor- und Nachteile von frischem Wassermelonenpulpe für den Körper, Kaloriengehalt, ist es möglich, Gewicht zu verlieren, um Wassermelone zu essen, Menüoptionen und Diätdauer, Vor- und Nachteile von Gewichtsverlustprogrammen auf Wassermelonen, Kontraindikationen.

Wassermelone zur Gewichtsreduktion

Wassermelonenliebhaber können nicht nur ihren Geschmack genießen, sondern auch Übergewicht loswerden. Während einer Diät dürfen Wassermelonen in die Diät aufgenommen werden, da sie kalorienarm sind, praktisch keine Fette und schädlichen Kohlenhydrate enthalten.

Zum Zeitpunkt der Reifung überwiegen Glukose und Fruktose in den Früchten, und nur während der Lagerung von Wassermelonensaccharose, die für die Figur schädlich ist, reichern sie sich an. Darüber hinaus haben die Früchte eine reichhaltige Vitamin- und Mineralzusammensetzung: B-Vitamine, Beta-Carotin, Lycopin, Kalium, Kalzium, Kupfer, Phosphor, Magnesium.

Wassermelone regt die Verdauung an, verbessert die Darmfunktion, aktiviert den Stoffwechsel und entfernt Giftstoffe aus dem Körper. Pflanzliche Ballaststoffe, die so reich an Fruchtfleisch sind, nehmen Wasser gut auf und erzeugen zusätzliches Volumen im Magen, das zur Unterdrückung des Appetits erforderlich ist.

Darüber hinaus beschleunigt Ballaststoffe den Abbau von Fetten, dies verhindert lokale Ansammlungen von subkutanem Fett, erhöht die Ausdauer und Leistung, was zu erhöhter körperlicher Aktivität und zusätzlicher Kalorienverbrennung führt..

Zusammensetzung und Eigenschaften

Der Hauptbestandteil von Wassermelonenpulpe ist Wasser (90-92%), es enthält minimale Mengen an Fetten und Kohlenhydraten. Auch die Früchte der Wassermelone sind reich an Ballaststoffen. Die Zusammensetzung enthält keine Stärke und Cholesterin, es werden jedoch hohe Konzentrationen an Vitaminen und Mineralstoffen gefunden. Mineralsalze enthalten Kalzium, Kalium, Zink, Magnesium, Natrium, Fluor, Eisen, Kupfer, Mangan.

Von den Vitaminen wird ein hoher Gehalt an B-Vitaminen festgestellt (Cholin, Riboflavin, Thiamin, Pyridoxin, Pantothensäure, Thiamin), an zweiter Stelle steht Vitamin A (einschließlich Beta-Carotin und Beta-Cryptoxanthin), dann Ascorbin- und Nikotinsäure, Betain, Vitamine E und K..

Wassermelone hat ein breites Spektrum an therapeutischen Aktivitäten, ermöglicht es Ihnen, den Körper als Ganzes zu verbessern, hilft bei der Behandlung vieler Krankheiten, dient zur guten Vorbeugung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-, Verdauungs-, Harn- und Nervensystems.

Die Beere hat eine ausgeprägte harntreibende, karminative, fiebersenkende, krampflösende, entzündungshemmende und abführende Wirkung, ist an den Prozessen der Hämatopoese beteiligt, normalisiert das Wasser-Salz-Gleichgewicht und den Stoffwechsel, entfernt Giftstoffe und Toxine aus dem Körper, lindert Muskelschmerzen, stärkt das Immunsystem.

Rat. Um das Beste aus der Wassermelone herauszuholen, ist es ratsam, Ihre eigene Ernte zu essen, die ohne den Einsatz von Pestiziden angebaut wird. Andernfalls achten Sie bei der Auswahl von Beeren auf dem Markt oder in einem Geschäft auf externe Qualitätsindikatoren. Dies sind Größe, Form, Stiel, Klang, Muster, gelber Erdfleck und Lagerbedingungen. Nach dem Schneiden der Wassermelone mit einem Nitratmesser oder einem improvisierten Mittel wird empfohlen, das Fruchtfleisch auf Nitratgehalt zu überprüfen.

Kaloriengehalt und BZHU

Wassermelone wird als kalorienarmes Produkt eingestuft - 30 kcal pro 100 g frisches Fruchtfleisch. Die Proteinkonzentration ist relativ niedrig - 0,6 g pro 100 g des essbaren Teils, und es gibt praktisch überhaupt keine Fettstoffe - 0,2 g.

Früchte enthalten leicht verdauliche Kohlenhydrate:

  • Glucose - 1,58 g;
  • Fructose - 3,36 g;
  • Saccharose - 1,21 g;
  • Maltose - 0,06 g.

Aufgrund des Vorhandenseins schneller Kohlenhydrate in der Zusammensetzung hat Wassermelone einen hohen glykämischen Index - 75 Einheiten. Das Essen von Nahrungsmitteln mit hohem GI widerspricht dem Gewichtsverlust. Ist es also möglich, Wassermelone in einer Diät zu verwenden, um das Körpergewicht zu korrigieren und den Körper zu reinigen? Die Antwort ist eindeutig - ja. Tatsache ist, dass der GI einer Wassermelone selbst nicht aussagekräftig ist. Die Beere besteht zu 90-92% aus Wasser, das bereits zur Gewichtsreduktion günstig ist und dabei hilft, den Darm von Toxinen und Toxinen zu reinigen und Schwellungen zu beseitigen.

Und am wichtigsten ist, dass Kohlenhydrate in reifen Früchten durch Fruktose und Glukose dargestellt werden und schädlicher Zucker nur während der Lagerung auftritt. Um Gewicht zu reduzieren und die Gesundheit des Körpers zu verbessern, können Sie reife und hochwertige Früchte verwenden. Grün und überreif sind kategorisch kontraindiziert.

Über andere Möglichkeiten, zusätzliche Pfunde zu verlieren:

Ist es möglich, dass diejenigen, die Gewicht verlieren, Wassermelone essen

Viele bekannte Ernährungswissenschaftler empfehlen die Verwendung von Wassermelone zur Gewichtsreduktion. Die Ernährung basiert auf der Tatsache, dass das Fruchtfleisch den Stoffwechsel normalisiert und die Verdauung verbessert. Unter der Wirkung von Lipase werden Fette in Fettsäuren zerlegt. Die Beere enthält viel unlösliche Ballaststoffe, die giftige Substanzen absorbieren und aus dem Körper entfernen, überschüssige Flüssigkeit, eine schnelle und langfristige Sättigung mit einer kleinen Portion ermöglichen und es Ihnen ermöglichen, Snacks abzulehnen.

Einige Experten glauben, dass die Wassermelonendiät aufgrund ihres geringen Kaloriengehalts die Gesundheit beeinträchtigt, da eine Wassermelone nicht alle Vitamine und Mineralien enthalten kann. Um den Bedarf des Körpers an Mikro- und Makroelementen zu decken, müssen Sie eine Vielzahl von Produkten in Ihr Menü aufnehmen..

Punkte für und gegen "

Die Wassermelonendiät ist eine der wenigen, die dazu beiträgt, 1 kg pro Tag zu entfernen, und das alles dank der einzigartigen Eigenschaften der Früchte. Was ist interessant an Wassermelone für diejenigen, die Gewicht verlieren wollen:

  • niedriger Kaloriengehalt (ca. 30-38 kcal, je nach Sorte) und schlechte Kohlenhydrate (hauptsächlich Glukose und Fruktose);
  • Gehalt an Ballaststoffen, wodurch Toxine und Toxine aus dem Darm entfernt werden. Ballaststoffe helfen, den Appetit zu kontrollieren, bauen Fette ab und verbessern die Verdauung.
  • natürliche abführende Wirkung;
  • harntreibende Eigenschaften, die es Ihnen ermöglichen, Schwellungen zu neutralisieren und überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen;
  • Die Konzentration hoher Folsäuredosen unter ihrer Wirkung, die Indikatoren für schlechtes Cholesterin sinken, der Fettstoffwechsel normalisiert sich wieder.

Argumente gegen das Abnehmen von Wassermelonen sind mit einer Allergie gegen das Produkt, einer Vorgeschichte von Kontraindikationen und Monodiäten verbunden, wobei andere Lebensmittel länger als 5 Tage hintereinander oder länger von der Diät ausgeschlossen werden.

Schaden und Nutzen

Mit Hilfe der Wassermelone können Sie die Gesundheit unter verschiedenen Bedingungen des Körpers und bei Krankheiten verbessern, die Funktionsweise einer Reihe von Systemen herstellen und die Verbrennung von Fettdepots aktivieren..

Lassen Sie uns im Detail betrachten, wie Wassermelone für verschiedene Systeme und Organe nützlich ist:

  1. Für die Organe des Magen-Darm-Trakts. Der hohe Fasergehalt verbessert die Darmperistaltik, normalisiert den Stoffwechsel und verbessert die Verdauung, wirkt mild abführend, reinigt den Darm von Toxinen und Toxinen.
  2. Für das Nervensystem. Wirkt als Beruhigungsmittel, lindert Reizungen, beseitigt Angstzustände, fördert das Einschlafen und verbessert den Schlaf, verringert die Erregbarkeit des ZNS, wirkt krampflösend und erweitert die Herzgefäße.
  3. Für das Harnsystem. Da das Fruchtfleisch zu 90% aus Wasser besteht, nimmt beim Verzehr die Urinmenge zu, wodurch schädliche toxische Substanzen und Salzablagerungen entfernt werden. Dies führt nicht zu einer zusätzlichen Belastung der Nieren, wodurch die Bildung von Steinen vermieden und der Zustand von Personen gelindert wird, die an einer Entzündung des Nierenbeckens und der Nieren leiden. Wassermelone hat auch entzündungshemmende Wirkungen..
  4. Für Herz und Blutgefäße. Es nimmt an den Prozessen der Hämatopoese teil, erhöht die Festigkeit und Elastizität der Gefäßwände, verringert deren Durchlässigkeit, verringert den Gehalt an schädlichem Cholesterin im Blut und stabilisiert den Bluthochdruck auf normale Werte. Aufgrund der harntreibenden Wirkung beseitigt es Schwellungen, die sich günstig auf die arterielle Hypertonie und Herzinsuffizienz auswirken. Dient auch als gute Prophylaxe gegen koronare Herzkrankheit, Arteriosklerose.
  5. Für den Bewegungsapparat. Lindert Muskelschmerzen, stärkt das Knochengewebe, beugt Osteoporose vor, fördert die bessere Aufnahme von Kalzium, löst und entfernt Harnsäuresalze aus dem Körper, normalisiert den Stoffwechsel und verhindert übermäßige Salzablagerungen in Gelenken und Nieren.

Der Verzehr von Nitratpulpe kann gesundheitsschädlich sein. Wassermelone neigt dazu, im essbaren Teil Nitrate anzusammeln, die in großen Mengen für den Körper toxisch sind und Lebensmittelvergiftungen, Atemversagen, Funktionsstörungen des Verdauungssystems, Wachstum und Entwicklung von Krebszellen hervorrufen können.

Die Verwendung von Wassermelone bei Menschen mit Allergien gegen das Produkt kann auch die Gesundheit beeinträchtigen und die Entwicklung einer allergischen Reaktion in Form von Hautausschlägen, Hautpeeling, Juckreiz und Schwellung gefährden.

Ist es möglich, dass diejenigen, die Gewicht verlieren, nachts Wassermelone essen

Kann ich nachts eine Wassermelone essen? Ernährungswissenschaftler antworten eindeutig - ja, nur eine kleine Portion. Tatsache ist, dass die Frucht mit ihrem niedrigen Kaloriengehalt den Hunger gut stillt, eine schnelle und langfristige Sättigung bietet, die es ermöglicht, keine schädlichen Lebensmittel zu essen. Darüber hinaus spielt das in den Früchten enthaltene Serotonin eine wichtige Rolle für die Funktion des Zentralnervensystems. Es aktiviert die Aktivität des Gehirns, schützt vor den aggressiven Wirkungen unerwünschter äußerer Reize, baut Stress ab, lindert Schlaflosigkeit.

Der Nutzen oder Schaden des nächtlichen Konsums von Wassermelonen hängt von der verzehrten Portion ab. Eine große Menge Zellstoff kann häufiges Wasserlassen verursachen und nach dem Aufwachen Schwellungen hervorrufen, die mit einem hohen Wassergehalt in der Zusammensetzung verbunden sind.

Als Referenz. Sexologen und Urologen empfehlen Männern, am Abend vor dem Schlafengehen Wassermelone zu sich zu nehmen. Arginin in der Zusammensetzung der Frucht wirkt sich positiv auf die Funktion des Fortpflanzungssystems aus: Es verbessert die Durchblutung der äußeren Geschlechtsorgane, ist für die sexuelle Gesundheit und Libido verantwortlich, sorgt für die Erreichung und Aufrechterhaltung einer für den Geschlechtsverkehr ausreichenden Erektion.

Wassermelonendiät: Menüoptionen und Diätdauer

Die Diät kann aus einer Wassermelone (Monodiät) bestehen oder eine erweiterte Liste von Lebensmitteln enthalten. Die Monodiät ist für 5 Tage ausgelegt. Aufgrund des geringen Kaloriengehalts und einer unausgewogenen Ernährung, vermehrtem Wasserlassen und Veränderungen der Stuhlkonsistenz kann ein solches Gewichtsverlustprogramm für Menschen empfohlen werden, die keine gesundheitlichen Probleme haben. Die Diät enthält Wassermelonenpulpe in einer Menge von 1 kg pro 10 kg menschliches Körpergewicht + 1,5-2,5 Liter gereinigtes stilles Wasser. Das gesamte Lebensmittelvolumen ist in 5-6 Mahlzeiten unterteilt.

Eine sparsame Wassermelonendiät bedeutet, 10 Tage lang Wassermelonen zu essen (1 kg pro 10 kg Körpergewicht). Zulässige Lebensmittel sind Roggen, Kleie oder Vollkornbrot. In diesem Fall müssen mindestens 1,5 Liter freie Flüssigkeit verbraucht werden. Dies kann destilliertes Wasser, Kräuterpräparate, grüner Tee ohne Zucker sein..

Rat. Bei jeder Diätoption wird empfohlen, zusätzlich komplexe Präparate einzunehmen, die eine Auswahl an Vitaminen und Mineralstoffen enthalten.

Wie viele kg können Sie abnehmen und für welchen Zeitraum

Das maximale Ergebnis beträgt minus 10 kg in 10 Tagen. Dies ist möglich, wenn Sport in der Ernährung enthalten ist. Ein derart schneller Gewichtsverlust kann jedoch die Gesundheit schädigen und den Stoffwechsel verlangsamen. Daher ist die beste Option eine zehntägige, sparsame Diät, mit der Sie 3 bis 7 kg Übergewicht verlieren können.

Diät beenden

Der Austritt aus der Wassermelonendiät sollte schrittweise erfolgen. Damit die unternommenen Anstrengungen nicht umsonst sind und die verlorenen Kilogramm nicht mit Interesse zurückgegeben werden, empfehlen Ernährungswissenschaftler nicht, "schädliche Produkte" zu missbrauchen..

Bekanntes Essen wird schrittweise und in kleinen Portionen in die Ernährung aufgenommen. Zuerst ist es kalorienarmer Hüttenkäse, Käse, Milchprodukte. Nach einigen Tagen können Sie magere Salate, Gemüsesuppen auf Wasser, dann mageres Fleisch (Huhn, Kalbfleisch) und Fisch hinzufügen. Vergessen Sie während dieser ganzen Zeit nicht, jeden Tag frisches Wassermelonenpulpe in einer Menge von 1 kg pro 30 kg Gewicht zu essen.

Vor- und Nachteile der Wassermelonendiät

ProfisMinuspunkte
Gewichtsverlust garantiertDie Wassermelonendiät hat Kontraindikationen. Bevor Sie anfangen, Gewicht zu verlieren, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren
Keine Notwendigkeit zu kochen und Kalorien zu zählenDie Ernährung ist unausgewogen, und um den Körper nicht zu schädigen, müssen Sie die Diät nicht länger als 10 Tage hintereinander einhalten
Vorausgesetzt, Sie verlassen die Diät korrekt, können Sie das erzielte Ergebnis lange aufbewahrenRisiko von allergischen Reaktionen und Nahrungsmittelallergien
Es reinigt den Körper gut, lindert SchwellungenMögliche Manifestation von häufigem Wasserlassen, Veränderungen der Stuhlkonsistenz
Das Essen ist lecker, sommerlich und gesundAufgrund des hohen Gehalts an Fruchtsäuren kann Wassermelonenpulpe die Schleimhäute bei erosiven und ulzerativen Magen-Darm-Erkrankungen, akuten Leber- und Nierenerkrankungen reizen.
Bietet schnelles und langfristiges Sättigungsgefühl, wodurch die Ernährung leichter zu tolerieren ist und das Risiko eines Zusammenbruchs minimal ist
Verfügbarkeit. Der saisonale Marktpreis für 1 kg Wassermelone variiert zwischen 25 und 35 Rubel, sodass am Tag der Diät durchschnittlich 150 bis 200 Rubel benötigt werden.

Fastentag auf Wassermelone

Mit Hilfe der Wassermelone können Sie den Körper entgiften. Da das Fruchtfleisch eine ausgeprägte absorbierende Wirkung hat, reinigt es Leber, Nieren, Blut und Darm gut. Für diejenigen, die ein paar Pfunde mehr loswerden möchten, ist ein ein- oder zweitägiger Fastentag ideal..

Tagsüber können Sie nur frisches Fruchtfleisch essen und viel Wasser trinken. Trotz der Tatsache, dass die Wassermelone selbst zu 90% aus Wasser besteht, wird freie Flüssigkeit benötigt, um den Prozess der Entfernung von Toxinen und Toxinen zu beschleunigen..

Wichtig! Aufgrund seines geringen Kaloriengehalts wird eine solche Diät als streng angesehen, sodass sie nicht mehr als einmal alle 10 bis 14 Tage angewendet werden kann..

Kontraindikationen

Trotz der Wirksamkeit und Nützlichkeit von Wassermelonen zur Gewichtsreduktion weist eine solche Diät Kontraindikationen auf. Die Verwendung von Wassermelonen ist durch Krankheiten und pathologische Zustände wie:

  • Urolithiasis und andere Probleme mit dem Harnsystem;
  • Allergie gegen Wassermelone;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems erosiver und ulzerativer Natur, insbesondere im Stadium der Exazerbation: Gastritis, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Diabetes mellitus Typ 2 und 3;
  • Durchfall.

Es ist notwendig, Wassermelonen mit Vorsicht für Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit, für Kinder und Jugendliche, für ältere Menschen zu essen.

Tipps

Wenn Sie bestimmte Regeln für die Verwendung von frischem Fruchtfleisch als Teil von Fastentagen und Diätprogrammen einhalten, können Sie die Wassermelone optimal nutzen:

  1. Kaufen Sie Früchte nicht vor August, höchstwahrscheinlich enthalten sie Nitrate, die das Wachstum und die Reifung von Melonen beschleunigen.
  2. Wählen Sie große, aber nicht schwere Wassermelonen. Idealerweise sollte der Fötus 6-11 kg wiegen.
  3. Achten Sie auf das Aussehen. Eine reife Beere von angemessener Qualität hat einen trockenen Stiel, eine glänzende Deckschicht ohne matten Abgang und einen kleinen gelben Erdfleck an der Seite.
  4. Nehmen Sie keine trägen Früchte ein, da der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen durch Langzeitlagerung abgenommen hat.
  5. Verbrauchen Sie zum Abendessen mit Gewichtsverlust eine kleine Portion Wassermelone - 200-250 g.
  6. Beachten Sie unbedingt das Trinkregime - 1,5 bis 3 Liter sauberes Wasser pro Tag. Es können mehrere Tassen grüner ungesüßter Tee sein.
  7. Das Verlassen der Diät sollte schrittweise erfolgen.
  8. Die letzte Mahlzeit sollte nicht später als 18.00 Uhr sein.
  9. Nach Abschluss der Diät ist es wichtig, ungesunde Kohlenhydrate und ungesunde Lebensmittel zu begrenzen, keinen Zucker zu konsumieren und ihn nach Möglichkeit durch eine kleine Portion natürlichen Honigs zu ersetzen.

Und was am wichtigsten ist, um den Prozess des Abnehmens zu beschleunigen und das Ergebnis zu festigen, sollten Sie unbedingt Sport treiben. Übung hilft, das Gefühl von Blähungen, übermäßiger Gasbildung zu vermeiden und den Hautzustand zu verbessern.

Bewertungen zum Abnehmen

Die Wassermelonendiät hat viele Bewertungen. Diejenigen, die diese Diät selbst erlebt haben, sagen, dass positive Ergebnisse nach mehreren Tagen einer solchen Diät spürbar sind. Nach 2-3 Tagen ist Leichtigkeit zu spüren, die Darmfunktion ist normalisiert und am Ende des Kurses wird ein Gewichtsverlust von mehreren Kilogramm festgestellt.

Olga, 32 Jahre alt: „Ich freue mich immer auf Sommer und Wassermelonen. Essen Sie köstliche süße Früchte und verlieren Sie Gewicht. Wahrscheinlich können Sie sich keinen einfacheren Weg vorstellen, um diese zusätzlichen Pfunde loszuwerden. Als Bonus erhalten Sie gepflegte, gesunde Haut, gute Laune ".

Christina, 25 Jahre alt: „Jedes Jahr befolge ich eine Wassermelonendiät. Der Effekt ist super. In 10 Tagen dauert es 5-6 kg, und wenn Sie es mit sommerlichen Outdoor-Aktivitäten kombinieren, können Sie bessere Ergebnisse erzielen. Meine persönliche Bestzeit beträgt minus 8,5 kg. Darüber hinaus ist die Diät nicht teuer, es ist leicht zu tolerieren ".

Klavdia, 42 Jahre alt: „Ich habe für mich selbst den besten Weg gefunden, Wassermelone zur Gewichtsreduktion zu verwenden - dies sind Fastentage. Ich habe eine 10-tägige Monodiät ausprobiert, aber es ist schwierig, nur Fruchtfleisch, Wasser und ein paar Scheiben Roggenbrot zu essen. Aufgrund des geringen Kaloriengehalts hatte ich nur ein kurzfristiges Sättigungsgefühl, nach 1-1,5 Stunden wurde ich vom Hunger gequält. Und Fastentage werden leicht toleriert, geben ein Gefühl von Leichtigkeit im Magen und verbessern das allgemeine Wohlbefinden. In der Wassermelonensaison arrangiere ich alle 10 Tage einen eintägigen Fastentag. Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen und dem Aussehen ".

Fazit

Laut Ernährungswissenschaftlern ist die Wassermelonendiät eine der erfolgreichsten: Sie ist effektiv, gesund und befriedigend, verbessert die Funktion des Verdauungssystems, verbessert den Zustand und die Farbe der Haut, entfernt Toxine und Toxine und erhöht die Vitalität.

Ist es möglich, Wassermelone vor dem Schlafengehen zu essen, während Sie Gewicht verlieren?

In den Köpfen der meisten Menschen ist Wassermelone eine beliebte Delikatesse, ein echtes Symbol für heißen Sommer und unbeschwerte Urlaubstage. Viele wissen auch über die Vorteile dieser riesigen Beere Bescheid, zum Beispiel, dass es sich um ein Diätprodukt handelt, das hilft, Gewicht zu verlieren und Nieren und Darm zu normalisieren. Sehr oft haben solche Menschen jedoch eine vernünftige Frage: Ist es möglich, nachts mit Wassermelone abzunehmen, weil Experten zu diesem Zeitpunkt sehr oft davor warnen, überhaupt etwas zu essen? In diesem Fall hängt jedoch alles von den individuellen Merkmalen des Organismus und dem Gesundheitszustand ab..

Es ist bekannt, dass die Wassermelonendiät als eine der effektivsten angesehen wird. Sein Nachteil ist nur die erzwungene Saisonalität - Spätsommer. Es gibt jedoch fast keine Einschränkungen für den Verzehr eines süßen Produkts. Es kann in jeder Menge gegessen werden, kombiniert mit jedem Essen. Gleichzeitig wird für viele die Antwort auf die Frage, wie Wassermelone den Gewichtsverlust beeinflusst, nicht ganz klar. Und der springende Punkt liegt in seiner Zusammensetzung, die größtenteils aus Wasser und darin gelösten Mineralien besteht. Die Riesenbeere enthält keine Proteine ​​oder Fette. Zwar gibt es hier viele Kohlenhydrate, die dem Fruchtfleisch der Wassermelone einen so süßen Geschmack verleihen. Aber sie werden alle schnell abgebaut und für den beabsichtigten Zweck verwendet, anstatt als Fett abgelagert zu werden. Darüber hinaus spült Wasser Giftstoffe, Schwermetallsalze, Schlacken und andere schädliche Elemente aus dem Körper aus..

Laut Experten wird die Verwendung von Wassermelone zur Gewichtsreduktion nachts sehr effektiv sein. Es ist zwar immer noch besser, dies nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen zu tun, sondern anderthalb Stunden davor. Dies setzt jedoch voraus, dass die Person spät genug ins Bett geht. Ansonsten können Sie abends ein paar Scheiben Wassermelone zur Gewichtsreduktion essen. Zuvor können Sie jedoch keine salzigen Lebensmittel, Alkohol oder geräuchertes Fleisch essen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie am nächsten Morgen mit starker Schwellung und Magenbeschwerden aufwachen..

Vergessen Sie jedoch nicht, dass der Körper nur von einer hochwertigen, reifen Wassermelone profitiert. Wie Sie es richtig auswählen, erfahren Sie weiter unten.

Eine Region, für die Liebhaber saftiger Beeren dankbar sein sollten, ist Südafrika. Wassermelonen haben die Menschheit seit den Tagen des alten Ägypten begleitet. Während der Zeit der Kreuzzüge wurden sie nach Westeuropa gebracht, danach landeten sie im 16. Jahrhundert in Russland.

Für viele ist Wassermelone mit Sommer verbunden, und wahrscheinlich sind sich die meisten der Vorteile bewusst, die diese Beere bringen kann. Wassermelone ist berühmt für Spurenelemente wie Magnesium, Mangan, Kalium, Eisen, Folsäure. Die Beere hilft, die Funktion der Nieren und des Darmtrakts zu normalisieren, dient als gute Vorbeugung gegen Arteriosklerose und hat eine hervorragende Wirkung auf das Immunsystem im Allgemeinen..

Einige sagen, dass Wassermelone hilft, Übergewicht loszuwerden, weil es ein ziemlich kalorienarmes Produkt ist. Ärzte raten, die Beere auch für diejenigen zu essen, die Gewicht verlieren und Menschen mit Diabetes.

Der Kaloriengehalt der Beere beträgt fast 40 Kalorien pro 100 Gramm. Wassermelone ist in der Liste der kalorienärmsten Lebensmittel enthalten. Der in der Beere enthaltene Zucker trägt in keiner Weise zur Gewichtszunahme bei, da er perfekt absorbiert und anschließend nicht im Fett abgelagert wird.

Nährwert von Beeren - 100 Gramm enthält:

  • 0,1 Gramm Fett,
  • 0,4 Gramm Ballaststoffe,
  • 92,6 Gramm Wasser,
  • 0,6 Gramm Protein,
  • 5,8 Gramm Kohlenhydrate,
  • 0,1 g organische Säuren.

Eine mäßige Verwendung von Wassermelonen ermöglicht es Ihnen nicht, besser zu werden. Darüber hinaus können Sie sich an eine Monodiät halten, die nicht länger als ein paar Tage dauert. Die Wahl dieser Beere zum Abendessen ist eine gute Option..

Viele haben von den Spurenelementen und Vitaminen der Wassermelone gehört. Das rote Fruchtfleisch der Beere ist ein echtes Lagerhaus der Vitamine A, E, C, B9, B6, B2, B1, PP. Es enthält auch Kalium, Kalzium, Natrium, Magnesium, Phosphor, Eisen..

Fruktose ist das Hauptkohlenhydrat der Wassermelone (und überhaupt keine Saccharose, wie einige Beerenliebhaber glauben), wodurch Menschen mit Diabetes die Früchte essen können.

Makronährstoffe:

  • Kalzium - 14 Milligramm,
  • Natrium - 16 Milligramm,
  • Eisen - 1 Milligramm,
  • Kalium - 64 Milligramm,
  • Magnesium - 224 Milligramm,
  • Phosphor - 7 Milligramm.

100 Gramm Fruchtfleisch enthalten folgende Vitamine:

  • Beta-Carotin - 0,1 Milligramm,
  • Riboflavin - 0,06 Milligramm,
  • Folsäure - 8 Milligramm,
  • Thiamin - 0,04 Milligramm,
  • Pyridoxin - 0,09 Milligramm und einige andere.

Wassermelone ist nützlich für Männer, weil sie die Wirksamkeit und Prophylaxe der männlichen Unfruchtbarkeit verbessert. Dieser Vorteil kann durch die Tatsache erklärt werden, dass die Beere Lycopin enthält, eine Verbindung, die für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt ist..

Wassermelonensaft und Fruchtfleisch sind für ihre starke choleretische und harntreibende Wirkung bekannt. Das Fruchtfleisch enthält eine ausreichende Menge an Ballaststoffen, was für den Darm unglaublich vorteilhaft ist. Häufiger Verzehr von Wassermelonen verbessert die Funktion der Nieren und der Leber und senkt den Spiegel unerwünschten Cholesterins im Blut..

Wassermelonenfaser ist bekannt für ihre empfindlichen abführenden Eigenschaften. Sie ermöglicht es Ihnen, die motorische Funktion des Darms in Ordnung zu bringen, dh mit verhasster Verstopfung und der Entfernung von Cholesterin umzugehen.

Bevor Sie mit Wassermelone abnehmen, sollten Sie einige Fragen stellen:

  1. Gibt es Diabetes mellitus, schwere Erkrankungen der Prostata und der Bauchspeicheldrüse, Pyelonephritis, Nierensteine? In diesem Fall müssen Sie sich auf die Menge des verbrauchten Produkts beschränken..
  2. Enthält die gekaufte Wassermelone Nitrate? Ansonsten sind Erbrechen, Übelkeit und Durchfall wahrscheinlich. Nitrate sind für Menschen mit Nierenerkrankungen und Kinder äußerst gefährlich.
  3. Ist die Wassermelone sauber? Im Zweifelsfall nur die Mitte der Beere essen. Dies liegt an der Tatsache, dass sich Nitrate normalerweise in der Schale selbst und nicht weit davon ansammeln..

Trotz der vielen nützlichen Bestandteile der Wassermelone sind die Meinungen derjenigen, die abnehmen, ob sie nachts konsumiert werden können, sehr unterschiedlich. Einige Ernährungswissenschaftler unterstützen diejenigen, die diese Behandlung nachts ablehnen. Sie glauben, dass der Körper sonst eine zusätzliche Belastung für das Verdauungs- und Kreislaufsystem erhält..

Es wurde eine ziemlich klare Antwort auf eine spannende Frage gefunden. Viele Menschen wissen, dass eine Ernährung auf Beerenbasis zu besseren Ergebnissen führt. Sein Nachteil ist seine Saisonalität, da die Beere leider nur im Sommer erhältlich ist..

Wassermelone ist nützlich für Menschen, die an Bluthochdruck leiden, daher aufgrund ihrer beträchtlichen Menge an Magnesium häufig ein Begleiter von Fettleibigkeit. Bei Bluthochdruck werden Fastentage festgelegt, die vom Arzt streng kontrolliert werden.

Um die erforderliche Magnesiumdosis zu erhalten, müssen Sie ungefähr 150 Gramm Beerenpulpe pro Tag essen, wenn Sie eine heilende Wirkung erzielen möchten - 2 Kilogramm.

Wassermelone wird mit fast allen Produkten kombiniert, viele Menschen verwenden sie in unbegrenzten Mengen ohne Gesundheitsschäden.

Wie genau hilft die Beere im Kampf gegen Gewichtsverlust?

  1. Die verhassten Kilogramm loszuwerden liegt an ihrer Zusammensetzung.
  2. Es besteht zu 90% aus Wasser und ist bekannt für seine mineralischen Bestandteile.
  3. Es gibt praktisch keine Proteine ​​und Fette.
  4. Außerdem enthält die Beere eine ausreichende Menge an Kohlenhydraten, wodurch das Fruchtfleisch sehr süß wird. Diese Kohlenhydrate werden sofort abgebaut, danach werden sie vom Körper verwendet, sodass sie nicht mehr in Körperfett umgewandelt werden können..
  5. Darüber hinaus hilft Wasser, Giftstoffe, Giftstoffe, Schwermetallsalze und andere schädliche Elemente aus dem Körper zu entfernen..

Bevor Sie Beeren essen, können Sie sich nicht an geräuchertem Fleisch oder salzigen Lebensmitteln erfreuen. Dies führt normalerweise zu Schwellungen und nicht zu den angenehmsten Empfindungen..

Es wird nicht empfohlen, sich an die Wassermelonendiät zu halten, wenn Sie gegen Unkrautpollen allergisch sind. Schließlich erhöht die Verwendung von Wassermelone die Wahrscheinlichkeit allergischer Reaktionen wie Brennen, Juckreiz oder Dermatitis des perioralen Bereichs erheblich. Wenn Sie solche Anzeichen finden, sollten Sie sofort einen Allergologen kontaktieren..

Wassermelone kann auch schädlich für Gewichtsverlust und Konsum im Allgemeinen sein, wenn sie alle Arten von Chemikalien enthält. Sie können sie vermeiden, indem Sie im Nicht-Sommer-Zeitraum keine Melonen und Kürbisse kaufen. Die Beeren reifen natürlich im August..

Darüber hinaus ist es strengstens verboten, Nitrat-Wassermelone von Personen mit verschiedenen Lebererkrankungen und schwangeren Frauen zu konsumieren..

Wassermelonendiät Nummer 1

Mit dieser Diät können Sie Wassermelonen in verschiedenen Gerichten in unbegrenzten Mengen verwenden. Mit dieser Beere ist es einfach, viele köstliche Speisen zuzubereiten. Sie können die übliche Verwendung von Wassermelonen für eine Weile vergessen, indem Sie ein Wassermelonenpüree herstellen, das Zitrone, Wassermelonensaft, Cocktails mit Ingwer oder Kräutern enthält.

1 Diät dauert 3 Tage. In einigen Fällen kann die Ernährung auf bis zu 5 Tage verlängert werden, was unerwünscht ist, da in diesem Fall die Gefahr einer erheblichen Arsenkonzentration im Körper besteht. Diese Substanz setzt sich ab, wenn das Beerenpulpe vollständig absorbiert ist. Es ist besser, wenn die Dauer der Diät von einem Ernährungsberater verschrieben wird..

Rave Bewertungen von denen, die Gewicht verlieren, zeigen, dass diese Diät Ihnen hilft, ungefähr 4 Kilogramm zu verlieren.

Wassermelonendiät Nummer 2

Mit dieser Diätoption können Sie etwa 10 Tage darauf sitzen. Fügen Sie der täglichen Dosis Beeren ein paar Stücke Roggenbrot hinzu (nach Wahl: aus grobem Mehl oder Getreide). Normalerweise lässt das Sättigungsgefühl nicht lange nach und es herrscht eine gute Stimmung..

Damit das verlorene Gewicht nicht zurückkommt, ist es notwendig, die Diät korrekt zu beenden..

Tipp: Hierzu wird empfohlen, 2 Wochen lang Obst, Müsli, mageres Fleisch, Gemüse, verschiedene Müsli, Fisch und Milchprodukte zum Frühstück und Mittagessen zu sich zu nehmen. Abends, 4 Stunden vor dem Schlafengehen, können Sie zur Wassermelone gehen.

Ein ungefähres Menü zum Beenden der Diät lautet wie folgt:

  1. Frühstück: Müsli oder Haferbrei, Quark mit Birne / Apfel, Tee.
  2. Mittagessen: Gemüsesalat mit Kräutern, gewürzt mit Olivenöl oder Zitronensaft, 100 Gramm Fisch / Fleisch, 1 Ei, Kaffee / Tee.
  3. Abendessen: Wassermelone mit einer Rate von 1 Kilogramm pro 30 Kilogramm Körpergewicht.

Die Wassermelonendiät beeindruckt viele. Wenn Sie sie einmal probiert haben, möchten Sie immer wieder darauf zurückkommen, da sie perfekt dazu beiträgt, ein paar Pfunde mehr loszuwerden.

Die Wassermelonendiät ist für viele Vorteile bekannt, von denen insbesondere Folgendes hervorzuheben ist:

  • einfache Berechnung der verbrauchten Menge an Wassermelone in Abhängigkeit vom Körpergewicht (die die konstante Berechnung der Kalorien ausschließt);
  • niedrige Bargeldkosten;
  • Entfernung von Toxinen, Salzen und Toxinen aus dem Körper;
  • wertvolle Beerenzusammensetzung.

Leider hat Wassermelone wie viele andere Produkte eine Reihe von Nachteilen, darunter:

  • hohe Belastung der Nieren;
  • die relative Starrheit dieser Monodiät;
  • zu Beginn der Diät wird die Fettschicht nicht reduziert, nur eine Flüssigkeit wird entfernt;
  • In einigen Fällen werden nützliche Substanzen aus dem Körper ausgewaschen (z. B. Kalium- und Natriumsalze)..

Oft beginnt der Körper abends, Junk Food zu verlangen. Solche Wünsche werden helfen, die Wassermelone zu befriedigen. Sogar ein kleines Stück Wassermelone wird den Körper schnell sättigen, und das süße Fruchtfleisch wird den Wunsch entmutigen, geräuchert oder gebraten zu essen.

Wassermelone entfernt auch leicht schädliche Ablagerungen, die sich angesammelt haben, so dass ein solches Abendessen vielen hilft, Gewicht zu verlieren.

Das Trinken von Wassermelonen in der Nacht ist also ein guter Weg, um Gewicht zu verlieren, denn dies versichern Experten auf dem Gebiet der Ernährung. Es wird jedoch empfohlen, sich 1 bis 1,5 Stunden vor dem Schlafengehen auf ein paar Beerenscheiben zu beschränken..

Vergessen Sie nicht, dass Wassermelone ein eigenständiges Gericht ist, das nicht mit anderen Produkten kombiniert werden kann. Sein Saft, der in den Magen gelangt, beginnt zu "gären".

Befindet sich ein anderes Lebensmittel im Magen, beginnt der Prozess der Blähung. Dieser Prozess kann zu Frustration, Blähungen und allgemeinen Beschwerden führen..

Bevor Sie Wassermelone essen, sollten Sie auch Lebensmittel vergessen, die viel Salz enthalten. Salz hält Wasser im Körper zurück, was nach dem Verzehr von Beeren zu Schwellungen führt.

Fast jede Diät, deren Hauptziel das Abnehmen ist, basiert auf der Einschränkung der Kalorien in der täglichen Ernährung der Person, die Gewicht verliert. In dieser Hinsicht ist Wassermelone eines der führenden Lebensmittelprodukte. In der Regel enthalten 100 Gramm eines duftenden Fruchtfleisches nicht mehr als 30 Kalorien. Es gibt verschiedene Optionen für Diäten und Fastentage, an denen die größte Beere als einziges zum Verzehr zugelassenes Lebensmittel bezeichnet wird. Aber ist es überhaupt möglich und in welchen Mengen gibt es eine Wassermelone beim Abnehmen, wenn das Menü neben diesem Produkt auch andere Gerichte enthält?

Wahrscheinlich ist auf dem Höhepunkt der Sommersaison, wenn der Körper die Verwendung einer großen Menge Flüssigkeit benötigt, fast jeder, der sich streng ernährt, über die folgende Frage besorgt: Ist es möglich, Wassermelone zu essen, während er Gewicht verliert? Es sollte sofort notiert werden - es ist möglich und in nahezu unbegrenzten Mengen.

Diese große Beere mit einer glänzend grünen Schale und saftigem wässrigem Fruchtfleisch hat nicht nur einen angenehmen Geschmack, sondern auch viele Eigenschaften, die für den menschlichen Körper nützlich sind. Eine Reihe der folgenden muss als die herausragendste bezeichnet werden:

  • Aktiviert die Aktivität der Organe des Ausscheidungssystems aufgrund der großen Menge an Feuchtigkeit, die im süßen Fruchtfleisch enthalten ist.
  • Beschleunigung des Stoffwechsels, Aktivierung von Stoffwechselprozessen in Geweben und Organen.
  • Sättigung des Körpers mit wichtigen Spurenelementen, Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen.
  • Schonende Beseitigung von Toxinen, Toxinen und Zerfallsprodukten, beispielsweise nach längerem Gebrauch von Arzneimitteln oder Krankheiten.
  • Trotz des süßen Geschmacks enthält das Fruchtfleisch eine minimale Menge an Zucker bzw. Kilokalorien. Das Essen von Wassermelonen beim Abnehmen ist nicht nur möglich, sondern auch notwendig.

Bei einigen Erkrankungen der Organe des Ausscheidungssystems sollte die Menge der Wassermelone in der Nahrung jedoch begrenzt oder vollständig ausgeschlossen werden. Dies liegt an der Tatsache, dass das Produkt eine starke harntreibende Wirkung hat und eine enorme Belastung für die Nieren und den Ausscheidungstrakt darstellt..

Wie aus den Bewertungen hervorgeht, können diejenigen, die verschiedene Arten von Diäten erlebt haben, Wassermelonen zur Gewichtsreduktion in beliebiger Menge essen, in diesen Fällen natürlich, wenn es keine möglichen Kontraindikationen gibt. Auch die Menge des Produkts und die Zeit des Verbrauchs sind nicht begrenzt. Wenn Sie jedoch eine bestimmte Diät einhalten, sollten Sie dennoch einige Grundsätze einhalten, zum Beispiel:

  • Je nach Art der Diät ist es ratsam, das Wassermelonenpulpe getrennt von den Hauptmahlzeiten zu konsumieren. Nach dem Frühstück, Mittagessen oder einem Snack müssen mindestens 60 Minuten vergehen, bevor Sie sich ein Dessert leisten können, auch in Form von Beeren und Früchten.
  • Sie sollten keine großen Mengen Wassermelonen in einer Sitzung essen. Trotz der Tatsache, dass das Fruchtfleisch viel Feuchtigkeit und gleichzeitig die minimale Anzahl an Kalorien enthält, erweitert ein großes Portionsvolumen den Magen, was kein positiver Moment bei der Befolgung einer Diät ist..
  • Sie sollten das Fruchtfleisch nicht in den frühen Morgenstunden und unmittelbar nach dem Aufwachen essen. Während dieser Zeit hat der Körper noch nicht alle Prozesse in vollem Umfang gestartet, und eine große Menge der im saftigen Fruchtfleisch enthaltenen verbrauchten Flüssigkeit kann sich negativ auf die Organe des Ausscheidungssystems auswirken.
  • Sie sollten die Anzahl der Wassermelonen für diejenigen begrenzen, die an einer Schwellung der Haut von Gesicht und Körper leiden. Übermäßige Feuchtigkeit kann zu Ödemen führen. Diese Regel kann auch Frauen in einem Schwangerschaftszustand zugeschrieben werden, was genau auf die Tendenz zum Auftreten von Beinschwellungen zurückzuführen ist.
  • Wassermelone kann verwendet werden, um die Hauptmahlzeiten zu ersetzen, aber Sie sollten sie nicht durch gewöhnliches Wasser ersetzen. Trotz der Tatsache, dass süßes Fruchtfleisch das Feuchtigkeitsbedürfnis des Körpers perfekt befriedigt und den Durst stillt, ist es beim Abnehmen ratsam, zusätzlich normales gereinigtes oder gekochtes Wasser zu trinken.

Wassermelone beeinflusst also in keiner Weise den Prozess der Reduzierung von Überschüssen, selbst bei strengsten Diäten, und im Gegenteil, sie hilft, Stoffwechselprozesse im Körper zu normalisieren und wiederherzustellen. Aber ist es möglich, abends Wassermelone zu essen, während Sie abnehmen, oder während dieser Zeit ist es besser, die Verwendung auszuschließen, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden?

Wenn es keine möglichen Kontraindikationen gibt, können Sie die Menge an leckerem und aromatischem Fruchtfleisch auch abends und nachts nicht begrenzen, da die Verwendung der größten Beere während dieser Zeit keine zusätzlichen Pfunde beeinflusst.

So ist Wassermelone nicht nur nicht schädlich für den Gewichtsverlust, auch wenn Sie es nachts essen, sondern ist es möglich, den Prozess des Gewichtsverlusts mit seiner Hilfe zu beschleunigen? Ziemlich. Zu diesem Zweck sollten Sie einige der folgenden Aspekte berücksichtigen:

  • Es ist ratsam, alle Desserts durch Wassermelonen zu ersetzen, auch wenn sie nach einer bestimmten Art von Diät zugelassen sind. Kalorienarmes Fruchtfleisch ist ideal für Süße und Hauptmahlzeit..
  • Wassermelonen sollten ausschließlich während ihres natürlichen Wachstums und ihrer natürlichen Reifung, dh im Spätsommer und Herbst, konsumiert werden. In Gewächshäusern angebaut oder, noch schlimmer, durch die Verwendung giftiger Düngemittel, profitieren sie nicht nur nicht, sondern können auch den Körper schädigen.
  • Um das Abnehmen zu beschleunigen, ist es durchaus möglich, eine oder zwei Hauptmahlzeiten durch Wassermelonenpulpe zu ersetzen. Ein paar - drei Scheiben lindern das Hungergefühl und sättigen den Körper mit ausreichend Feuchtigkeit.
  • Wenn ein starkes Hungergefühl auftritt, ist es durchaus möglich, eine Kombination wie frisches Wassermelonenpulpe und Cracker aus Roggenbrot zu essen. Ein solches Gericht enthält auch eine minimale Menge an Kalorien, die perfekt gesättigt sind, ohne zu einem Satz zusätzlicher Pfunde beizutragen.

In Abwesenheit von Problemen mit den Organen des Ausscheidungssystems ist es sogar nützlich, vor dem Schlafengehen eine Wassermelone zu essen. In der Nacht werden die Prozesse der Reinigung des Körpers von angesammelten Toxinen und Toxinen aktiviert. Und die Vorteile der Wassermelone sind in diesem Fall von unschätzbarem Wert..

Wenn der Wunsch besteht, Gewicht zu verlieren, aber keine Stimmung für harte und geschmacklose Diäten besteht, ist die Wassermelone ein ausgezeichneter Assistent im Kampf um Harmonie. Diese Methode zur Gewichtsreduktion wurde von der American Obesity Association als eine der effektivsten und sichersten anerkannt. Wassermelone hat viele vorteilhafte und medizinische Eigenschaften. Es ist ein wertvolles Diätprodukt.

Wie Sie wissen, ist das Problem vieler Menschen, die abnehmen wollen, die Unfähigkeit, Süßigkeiten abzulehnen. Die Wassermelonendiät ist ein ausgezeichneter Ausweg. Diese Methode zum Abnehmen ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Pfunde zu entfernen und den Körper von Giftstoffen zu reinigen..

Der Hauptvorteil der Wassermelone ist ihr geringer Kaloriengehalt. 100 Gramm des Produkts enthalten nicht mehr als 40 kcal. Die Wassermelone enthält jedoch viel Zucker. Daher sollten Sie vor Beginn einer Diät auf deren Niveau getestet werden..

Außerdem enthalten 100 Gramm Fruchtfleisch wenige Kohlenhydrate, extrem wenige Proteine, Ballaststoffe, praktisch kein Fett, aber mehr als 90% Wasser. Wassermelone hat nützliche Eigenschaften wie Diuretikum, Choleretikum, Abführmittel und Tonikum. Essen hilft, den Stoffwechsel und das Wasser-Salz-Gleichgewicht zu verbessern.

Wassermelone hat folgende positive Auswirkungen auf den Körper:

  • Dank seines Magnesiumgehalts hilft es bei der Bewältigung von Bluthochdruck, der häufig übergewichtige Menschen beunruhigt. Bereits in 150 Gramm des Produkts wird dieses Element täglich aufgenommen..
  • Diuretische Eigenschaften sind vorteilhaft für diejenigen, die an Problemen mit Nieren, Leber, Gallenwegen, Magen-Darm-Trakt und Gicht leiden. Wassermelone hat eine "spülende" Wirkung auf den Körper, entfernt Giftstoffe und Toxine und senkt auch den Spiegel an schlechtem Cholesterin.
  • Es ist nützlich für Menschen, die an Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße leiden..
  • Dank alkalischer Verbindungen hilft die Wassermelone, die Nieren zu "spülen", ohne sie zu reizen. Daher ist sie bei Nephritis und Blasenentzündung angezeigt.
  • Hilft die Leber von giftigen Substanzen zu reinigen, die sich im Laufe des Lebens ansammeln. Wassermelone ist nützlich bei akuten Erkrankungen dieses Organs.
  • Es ist auch reich an Folsäure, die zur Verbesserung des Stoffwechsels und zur Vorbeugung von Multipler Sklerose benötigt wird..
  • Es enthält viel Eisen und ist daher nützlich für Menschen mit verschiedenen Blutkrankheiten..
  • Aufgrund des Fasergehalts werden Toxine aus dem Darm entfernt. Gleichzeitig hat es eine milde abführende Wirkung, so dass es ihn nicht reizt und keine Sucht verursacht..
  • Wassermelone ist reich an Thiamin und Riboflavin.

Wir empfehlen, darüber zu lesen

Saft abnehmen

. Sie lernen, wie man einen gesunden Saft wählt, die Regeln für die Herstellung frischer Säfte, eine Diät, die auf hausgemachten Getränken basiert, die Wirksamkeit.

Und hier ist mehr über Erdbeeren zur Gewichtsreduktion.

Diät-Profis

Diese Methode zum Abnehmen hat viele Vorteile:

  • Es dauert nicht lange, in wenigen Tagen können Sie die gewünschte Form erreichen.
  • Leicht zu tragen, da Ballaststoffe und Wasser den Raum in Ihrem Magen füllen und Sie länger satt halten.
  • Es hat eine hohe Effizienz und Sicherheit, da es Ihnen ermöglicht, ein anständiges Gewicht zu verlieren, ohne die Gesundheit zu schädigen.
  • Reinigt den Körper von Giftstoffen, überschüssigem Wasser und Salzen, was den Stoffwechsel normalisiert und den Hautzustand verbessert.

Im Gegensatz zu anderen Nahrungsmitteln darf Wassermelone vor dem Schlafengehen konsumiert werden. Es wird normalerweise nicht empfohlen, nach 18 oder 20 Uhr zu essen, sondern aufgrund der Wirkung einiger Hormone

das Hungergefühl steigt. Die Wassermelone wird nützlich sein. Dank seines hohen glykämischen Index zieht es schnell ein und gibt Ihnen lange Zeit ein Gefühl der Fülle. Es hilft auch, den Körper zu reinigen..

Wassermelone ist nützlich für Männer mit Potenzproblemen, da sie L-Arginin enthält. Es wird als Aphrodisiakum wirken.

Es ist jedoch wichtig, einige Faktoren zu berücksichtigen:

  • Schlafstörungen können aufgrund der harntreibenden und abführenden Wirkung auftreten.
  • Eine große Menge Produkt in der Nacht kann morgens zu Schwellungen führen.
  • Kann Darmfermentation und Blähungen verursachen.
  • Bei Prostataadenomen ist die Wassermelone verboten.

Um unangenehme Folgen zu vermeiden, müssen Sie den Fötus mindestens anderthalb Stunden vor dem Schlafengehen essen. Außerdem können Sie nicht mehr als ein Kilogramm Fruchtfleisch auf einmal konsumieren..

Wer sollte nicht Wassermelone essen

Trotz aller Vorteile sollten Sie mit dieser Diät vorsichtig sein. Bei den ersten Beschwerden wie Sodbrennen, Koliken, Durchfall und anderen Symptomen ist es notwendig, diese sofort zu stoppen. Sie können auch keine Wassermelone essen, wenn Sie ernsthafte Nieren- und Leberprobleme haben. Durch die Verwendung des Produkts entsteht eine starke Belastung des Körpers, die zu einer Verschlimmerung von Krankheiten führt.

Menschen, die an Diabetes leiden, sollten dieses Risiko nicht eingehen, da leicht verdauliche Kohlenhydrate in der Wassermelone einen starken Anstieg des Blutzuckers hervorrufen können.

Schwäche und schnelle Müdigkeit können bald beobachtet werden, aber solche Empfindungen sind charakteristisch für jede Monodiät. Nach einer Weile passt sich der Körper an. Wenn sich der Zustand jedoch nicht verbessert, sollte der Prozess des Abnehmens gestoppt werden..

Vergessen Sie nicht, dass das Produkt, obwohl es selten ist, dennoch allergische Reaktionen hervorrufen kann. Besonders bei individueller Intoleranz.

Und der letzte Nachteil der Wassermelonendiät ist ihre Saisonalität - man kann nur im Spätsommer und Frühherbst darauf sitzen..

Es besteht die Möglichkeit eines Schadens aufgrund eines Produkts von schlechter Qualität. Oft enthalten Früchte Chemikalien, die Lebensmittelvergiftungen und Allergien verursachen können. Sie können experimentell herausfinden, ob eine Wassermelone Ihnen Schaden zufügt. Legen Sie dazu ein Stück Fruchtfleisch 15 Minuten lang in einen Behälter mit Wasser. Wenn die Wassermelone Nitrate enthält, verliert sie ihre Form und beginnt zu verschwimmen. Wenn die Frucht sauber ist, bleibt das Fruchtfleisch unverändert..

Es ist auch wichtig, das Gewicht bei der Auswahl zu berücksichtigen. Im Durchschnitt sind es 8 Kilogramm, sodass ein Gewicht, das nach oben oder unten sehr unterschiedlich ist, auf eine unvollständige Reife oder das Vorhandensein von Chemie hinweist.

Übermäßige Nitrataufnahme führt zu Übelkeit, Durchfall und Schwindel.

Informationen zum Überprüfen der Wassermelone auf Nitrate zu Hause finden Sie in diesem Video:

Die Ernährung während des Gewichtsverlusts bei dieser Frucht ist eher eintönig, verursacht aber gleichzeitig keine Reizungen und Beschwerden.

Das Haupt- und Grundnahrungsmittel für sieben Tage ist Wassermelone. Sie müssen es basierend auf einem Kilogramm Fruchtfleisch pro 10 - 15 Kilogramm des ursprünglichen Gewichts essen. Die resultierende Menge sollte in eine gleiche Anzahl von Portionen aufgeteilt werden, beispielsweise fünf oder sechs. Sie müssen also tagsüber essen.

Nichts anderes kann aus der Nahrung konsumiert werden, aber Sie können klares Wasser oder grünen Tee ohne Zucker trinken. Da dies eine strenge Monodiät ist, können Sie sich nicht länger als fünf bis sieben Tage daran halten. Während dieser Zeit können bis zu 3 - 4 Kilogramm abgenommen werden.

Es gibt eine weniger extreme Version der Wassermelonendiät. Obst, Gemüse, Getreide und Roggenbrot, mageres Fleisch und fermentierte Milchprodukte werden dem Fruchtfleisch zugesetzt. Die Bedeutung der Diät ist, dass es notwendig ist, die aufgeführten Gerichte während des Tages zu essen. Und zum Abendessen Wassermelone essen. Dies sollte 4 bis 5 Stunden vor dem Schlafengehen erfolgen. Die Fruchtmenge sollte wie folgt berechnet werden: 1 kg Fruchtfleisch pro 30 kg Originalgewicht.

Auch der richtige Ausstieg aus der Ernährung spielt eine wichtige Rolle, da sonst alle verlorenen Kilogramm schnell zurückkehren. Die Ernährung beim Umschalten in den normalen Modus sieht folgendermaßen aus:

  • Das Frühstück sollte Müsli mit Obst oder fettarmem Hüttenkäse sein.
  • Speisen Sie auf magerem Fleisch mit gegrilltem Gemüse oder Eintöpfen.
  • Das Abendessen sollte nur mit Wassermelone gemäß dem Schema sein.

Bewertungen für diese Diät sind meist positiv. Abnehmen bemerken nicht nur den Verlust von Kilogramm, sondern auch das Auftreten eines Gefühls der Leichtigkeit. Viele Menschen werden Hautprobleme und Blähungen los. Wassermelone reinigt den Darm, entfernt Giftstoffe aus der Leber und sättigt lange.

Natürlich sollten Sie sich nicht nur auf ein Produkt verlassen. Der Vorteil der Wassermelone ist, dass Sie ein Sättigungsgefühl bekommen, ohne Ihren Magen zu überlasten. Die Person bleibt leicht. Es ist wichtig, eine Diät mit intensiver Bewegung zu kombinieren, um auf schädliche und kalorienreiche Lebensmittel zu verzichten. Schließlich verbrennt es keine Fette, sondern entfernt Giftstoffe und verbessert den Stoffwechsel.

Wir empfehlen, darüber zu lesen

Trauben zur Gewichtsreduktion

. Sie lernen die Vorteile und Gefahren von Trauben kennen, der nützlichsten Sorte zur Gewichtsreduktion, Traubenkernöl, Wraps und Bädern.

Und hier ist mehr über Persimone zur Gewichtsreduktion.

Wassermelone ist süß und gesund. Es wird Ihnen helfen, in relativ kurzer Zeit Gewicht zu verlieren. Eine gut ausgewählte Frucht hat viele vorteilhafte Eigenschaften. Es trägt nicht nur zum Gewichtsverlust bei, sondern auch zur Gesundheit des gesamten Körpers..

Informationen zur Wassermelonendiät finden Sie in diesem Video:

Mehr Über Die Diagnose Von Diabetes

Symptome und äußere Anzeichen von Diabetes bei einem Hund

Arten

Die Menschen kennen seit langem die "Zuckerkrankheit". Nicht nur der Mensch leidet darunter, auch Haustiere sind anfällig für diese Krankheit. Canine Diabetes mellitus (DM) ist eine dauerhafte Krankheit, die durch eine Störung der Absorption von Glukose durch den Körper gekennzeichnet ist.

Merkmale von Leberfunktionstests bei Kindern

Verhütung

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe, ohne die eine menschliche Existenz nicht möglich ist. Es ist an allen Stoffwechsel- und Verdauungsprozessen beteiligt, neutralisiert giftige Substanzen.