Haupt / Verhütung

Kaloriengehalt von Ascorbinsäure

Ascorbinsäure ist wirklich ein wichtiger und notwendiger Bestandteil für das normale Funktionieren des menschlichen Körpers. Wofür ist es, wie nimmt man Ascorbinsäure richtig ein und wie ist die Dosierung - wir werden im folgenden Artikel darauf eingehen.

Einführung

Von Kindheit an kennt jeder Vitamin C - Ascorbinsäure oder einfach nur Ascorbinsäure.

Die Rolle von Ascorbinsäure für den Körper ist einfach enorm. Ihr Mangel kann zu so schwerwiegenden Folgen wie Skorbut, schlechter Wundheilung, schwerem Haarausfall, Parodontitis und Nervenzusammenbruch führen.

Deshalb ist es so wichtig, den Mangel an diesem Vitamin rechtzeitig zu beheben..

Was ist Ascorbinsäure?

Ascorbinsäure ist eine organische Verbindung mit der Formel C6H8O6.

Es ist für das normale Funktionieren aller Systeme und Organe des Körpers notwendig, daher muss es jeden Tag in der menschlichen Ernährung vorhanden sein..

Das Vitamin hat auch antioxidative, restaurative und metabolische Wirkungen..

Ascorbinsäure sieht optisch aus wie ein weißes kristallines Pulver mit saurem Geschmack.

Dieses Pulver ist in Wasser und Alkohol gut löslich.

Ascorbinsäure ist in den meisten Obst- und Gemüsesorten in ausreichenden Mengen enthalten.

Die Hauptwirkung von Ascorbinsäure ist die Antioxidation - sie unterdrückt die lebenswichtige Aktivität freier Radikale, was zu korrekten Reduktions-, Oxidations- und Stoffwechselprozessen im Körper führt.

Ascorbinsäure ist eine Art Schutz der Zellmembranen vor verschiedenen Schäden.

Funktionen

Vitamin C wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus:

  • Stimuliert die Immunität und die Schutzfunktionen des Körpers;
  • Es wirkt vorbeugend gegen Infektionskrankheiten und hilft auch erfolgreich, bestehende Infektionen zu überwinden.
  • Stärkt die Immunität gegen allergische Manifestationen und entzündliche Prozesse;
  • Zerstört giftige und schädliche Substanzen im Blut;
  • Verbessert die Bildung von Hämoglobin;
  • Entfernt "schlechtes" Cholesterin und hinterlässt "gutes";
  • Verbessert die Qualität der Blutgerinnung;
  • Stärkt die Aufnahme von Eisen durch den Dünndarm;
  • Normalisiert die Bildung und Produktion von Galle;
  • Neutralisiert die Wirkung toxischer Substanzen auf die Leber;
  • Spielt eine wichtige Rolle bei der Kopplung von Hormonen;
  • Aktiviert die Ausscheidungsaktivität der Bauchspeicheldrüse;
  • Verbessert die Schilddrüsenfunktion und -leistung.

Kaloriengehalt

Der Kaloriengehalt moderner Tabletten und Dragees von Ascorbinsäure wird durch Glukose oder Zucker bereitgestellt, die fast immer in der Zubereitung enthalten sind.

Wie viele Kalorien enthält eine Tablette?

Betrachten Sie zum Beispiel die Sesana-Ascorbinsäure. Das Plastikglas enthält 200 Tabletten, kleine runde gelbe Kugeln.

Die Masse einer Tablette beträgt 0,25 g. Die Packung besagt, dass der Kaloriengehalt des Arzneimittels 283 kcal / 100 g beträgt, der Kaloriengehalt einer Tablette 0,7 kcal beträgt..

Ascorbinsäuretabletten mit Glucose

Der Kaloriengehalt von Ascorbinsäure mit Glucose, der in gerollten Packungen mit 10 großen Tabletten verkauft wird, beträgt üblicherweise etwa 380 kcal / 100 g.

Die Masse einer solchen Tablette beträgt 3 Gramm, ihr Kaloriengehalt beträgt 11,4 kcal.

Energiewert von 1 Packung Tabletten

Eine Packung Ascorbinsäure mit Glukose, 10 Tabletten zu einer Süßigkeit gerollt. Das Gewicht einer solchen Packung beträgt 30 g und der Kaloriengehalt beträgt 380 kcal / 100 g..

Dementsprechend enthält eine solche Packung ungefähr 114 kcal.

Kann ich beim Abnehmen verwenden

Vitamin C ist zweifellos wichtig im Kampf gegen Übergewicht; Ascorbinsäure allein ist jedoch nicht in der Lage, das Problem der Fettleibigkeit zu bewältigen. Ein integrierter Ansatz ist erforderlich, um das Problem zu beseitigen - Ernährung, Bewegung und Vitamine.

Ascorbinsäure hilft aktiv dabei, die inneren Ressourcen des Körpers nach körperlichem Training oder Krankheit wiederherzustellen..

Um das Vitamin optimal nutzen zu können, müssen Sie herausfinden, wann und wie Sie es richtig einnehmen..

Wenn Sie Ascorbinsäure vor den Mahlzeiten einnehmen, wird dies Ihren Appetit leicht reduzieren..

Wenn Sie das Vitamin nach dem Essen konsumieren, steigt im Gegenteil der Appetit, ein starkes Hungergefühl erwacht - dies ist mit einer Verletzung der Diät oder Diät behaftet.

Empfohlene tägliche Einnahme

Der Wert der täglichen Ascorbinsäuredosis variiert je nach Alter, körperlicher und geistiger Belastung usw. zwischen 0,05 mg und 100 mg..

Die Dosierung wird signifikant erhöht, wenn eine Person:

  • erlebt erhöhten Stress auf den Körper,
  • ist in harter körperlicher Arbeit beschäftigt,
  • ist in anhaltendem psychischen Stress,
  • emotionale Belastung erfahren,
  • anfällig für Infektionskrankheiten oder Schmerzen.

Tägliche Dosierung von Vitamin C zur Vorbeugung:

  • Für Erwachsene - 50-100 mg (1-2 Tabletten à 50 mg), 3-5 mal täglich nach den Mahlzeiten;
  • Für Kinder (ab 5 Jahren) - 50 mg (1 Tablette), 2-3 mal täglich nach den Mahlzeiten.

Maximale Dosen

Die maximale Einzeldosis für Erwachsene beträgt nicht mehr als 200 mg, die tägliche Dosis beträgt nicht mehr als 500 mg.

Für Kinder ist die tägliche Dosierung viel geringer:

  • 0-6 Monate - 30 mg;
  • 6-12 Monate - mg;
  • 1-3 Jahre - 40 mg;
  • 4-10 Jahre alt - 45 mg;
  • 11-14 Jahre alt - 50 mg.

Für Schwangere

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte eine Frau eine erhöhte Dosis Vitamin C erhalten - etwa 300 mg / Tag (6 Tabletten)..

Überdosierung und Nebenwirkungen

Wenn die Dosierung von Ascorbinsäure signifikant überschritten wird, steigt ihre Wirksamkeit nicht an..

Im Gegenteil, es ist in der Lage, einige Probleme des Körpers zu verschlimmern oder neue bereitzustellen.

Darüber hinaus erhöht ein übermäßiger Konsum von Vitamin C den Hunger bzw. den Appetit und das Verlangen nach Junk- und kalorienreichen Lebensmitteln..

Der Missbrauch von Ascorbinsäure kann zu folgenden Störungen führen:

  • ZNS - Kopfschmerzen, Müdigkeit, Unwohlsein, Reizbarkeit und Schlafstörungen
  • Verdauungssystem - Übelkeit, Erbrechen, Magenkrämpfe, Stuhlverstimmung, Reizung der Magen-Darm-Schleimhaut
  • Endokrines System - Störung der Bauchspeicheldrüse - Hyperglykämie, Glukosurie
  • Harnsystem - Bildung von Steinen in der Blase, überschüssige Oxalsäure (Hyperoxalaturie)
  • Herz-Kreislauf-System - erhöhter Blutdruck, Thrombose, Entwicklung einer Mikroangiopathie, Myokarddystrophie

Darüber hinaus kann eine Überdosierung verschiedene allergische Reaktionen hervorrufen, bis zu einem anaphylaktischen Schock (äußerst selten), der die Laborparameter beeinflusst - Erythropenie, Hypokalykämie, Hypoprothrombinämie, Thrombozytose, neutrophile Leukozytose.

Andere Nebenwirkungen - Hitzegefühl, Hypovitaminose, Flüssigkeitsretention mit Natriumsalzen, gestörte Stoffwechselprozesse von Kupfer und Zink.

Hypervitaminose

Eine signifikante Überdosierung (mehr als 1000 mg / Tag) äußert sich in folgenden Symptomen:

  • Durchfall;
  • Sodbrennen;
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
  • Urin färbt sich rot;
  • Hämolyse (Zerstörung roter Blutkörperchen) - bei Menschen mit Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel.

Eine Überdosierungsbehandlung wird systematisch durchgeführt.

Nützliches Video

In welchen Formaten Ascorbinsäure zum Verkauf steht, erzählt der Apothekenleiter in diesem Video.

Fazit

Wie sich herausstellte, sind die Vorteile von Ascorbinsäure für den Menschen einfach enorm..

Um negative Folgen zu vermeiden, sollte jedoch weder ein Mangel noch ein Überschuss an Vitamin C zugelassen werden - es ist wichtig, die erforderliche Menge einzuhalten und aufrechtzuerhalten.

Kaloriengehalt Ascorbinsäure mit Glucose. Chemische Zusammensetzung und Nährwert.

Nährwert und chemische Zusammensetzung "Ascorbinsäure mit Glucose".

NährstoffMengeNorm**% der Norm in 100 g% der Norm in 100 kcal100% normal
Kaloriengehalt3,21 kcal1684 kcal0,2%6,2%52461 g
Kohlenhydrate0,8 g219 g0,4%12,5%27375 g
Vitamine
Vitamin C, Ascorbinsäure100 mg90 mg111,1%3461,1%90 g

Der Energiewert Ascorbinsäure mit Glucose beträgt 3,21 kcal.

Primärquelle: Vom Benutzer in der Anwendung erstellt. Mehr Details.

** Diese Tabelle zeigt die durchschnittlichen Normen für Vitamine und Mineralien für einen Erwachsenen. Wenn Sie die Normen anhand Ihres Geschlechts, Alters und anderer Faktoren kennen möchten, verwenden Sie die Anwendung "Meine gesunde Ernährung"..

Ascorbinsäure zur Gewichtsreduktion

Können Sie mit Ascorbinsäure zusätzliche Pfunde verlieren? In den letzten Jahren gab es viele Studien, die bestätigen, dass Antioxidantien den Gewichtsverlust fördern, die Muskelregeneration verbessern und das Wohlbefinden verbessern. In den meisten Fällen besteht das Hauptproblem darin, die Harmonie der Lebensprozesse und den Energieverbrauch des Körpers aufrechtzuerhalten. Ascorbinsäure zur Gewichtsreduktion hilft wirklich bei der richtigen Ernährung und optimalen körperlichen Aktivität.

Weitere Informationen zu Ascorbinsäure finden Sie hier.

Kaloriengehalt

Um die natürlichen Bedürfnisse des Körpers zu befriedigen, ist es notwendig, Vitamin C in einer Menge von 2 Gramm zu konsumieren. Wenn Sie die Anzahl der Kalorien in verzehrten Lebensmitteln sorgfältig überwachen, sollten Sie jeden Lutscher oder Dragee mit seiner Anwesenheit in Betracht ziehen..

Wie viele Kalorien enthält Ascorbinsäure? Diese Frage ist sehr wichtig für Menschen, die abnehmen wollen. Ascorbinsäure, die in modernen Apotheken verkauft wird, enthält 193 kcal pro 100 g des Produkts. Es wird empfohlen, dieses Medikament einzunehmen, da es die minimale Menge an Aromen und Zucker enthält.

Ascorbinsäure mit Glucose, die einen angenehmen Geschmack hat, enthält viel mehr Kalorien - 374 kcal pro 100 g.

Vorteile von Ascorbinsäure

Vitamin C ist eine unersetzliche Substanz, die für zahlreiche Prozesse verantwortlich ist. Um zusätzliche Pfunde loszuwerden, sind die folgenden Eigenschaften besonders wichtig:

  • Stärkung der Schutzfunktionen des Körpers, Wiederherstellung des Immunsystems
  • Verbesserung des menschlichen Zustands durch die Entwicklung chronischer Krankheiten, Erhöhung der Intensität der Geweberegeneration
  • Beseitigung einer Abnahme der Immunität nach schwerer körperlicher Anstrengung
  • Aktivierung der Assimilation nützlicher Spurenelemente, insbesondere Eisen.

Trotz seiner vielen Vorteile ist Säure nicht in der Lage, Fettzellen selbst zu verbrennen. Vitamine erhöhen die Immunität nicht zu sehr. Infolgedessen ist ihre Verwendung nur die Aufnahme von Nährstoffen für die Gesundheit und die Verbesserung des Wohlbefindens, aber sie können die Folgen eines sitzenden Lebensstils und Unterernährung nicht beseitigen. Bevor Sie Ascorbinsäure verwenden, sollten Sie sich von einem qualifizierten Arzt beraten lassen, der Ihnen bei der Festlegung der optimalen Dosierung hilft. Es ist wichtig, Vitamine in Kursen genau dann einzunehmen, wenn der Körper sie benötigt.

Nutzen und Schaden

Zweifellos ist die Einnahme von Vitamin C für Menschen von Vorteil, die versuchen, Gewicht zu verlieren. Verlassen Sie sich nicht nur auf das Medikament und schlucken Sie es in ganzen Packungen - dies hat keinerlei Auswirkungen auf das Körperfett. Ernährungswissenschaftler bestätigen die vorteilhaften Eigenschaften des Vitamins: effektive Erholung nach Sporttraining oder früheren Krankheiten, Entfernung von Radikalen. All dies funktioniert wirklich, wenn eine spezielle Diät befolgt wird, um eine schlanke Figur zu erzielen..

Es ist wichtig, genau zu wissen, wann und wie man Ascorbinsäure trinkt. Zum Beispiel kann die Einnahme des Vitamins vor den Mahlzeiten helfen, den Appetit zu reduzieren. Wenn Sie im Gegenteil nach dem Essen eine Pille einnehmen, entsteht ein Hungergefühl, das gegen die Ernährungsregeln zu verstoßen droht. Viele Fitnessbars verkaufen Vitamin-Cocktails mit Zusatz von Ascorbinsäure. Wenn jede Kalorie zählt, verwenden Sie diese Lebensmittel nicht zu häufig, da sie viel Zucker enthalten. Und das schadet nur Menschen, die abnehmen wollen..

Vitamin C ist nicht wirksam, wenn es in großen Mengen eingenommen wird. Wenn eine Person Magenprobleme hat, kann dies die Situation ernsthaft verschlimmern. Übermäßige Aufnahme von Ascorbinsäure erhöht den Appetit und das Verlangen nach kalorienreichen Lebensmitteln. Die hohe Konzentration von Ascorbinsäure im Körper ist eine Gefahr für die menschliche Gesundheit. Dies führt häufig zu einer Gastritis oder, falls bereits vorhanden, zu einer schweren Verschlimmerung der Krankheit..

Sichere Verwendung von Vitamin C.

Die ideale Option, um den Körper jederzeit mit nützlichen Vitaminen anzureichern, ist die Verwendung von Lebensmitteln mit hohem Gehalt. Dank natürlicher Ascorbinsäure geht das Übergewicht allmählich verloren. Diese nützlichen Produkte umfassen:

  • Brombeere. Enthält nicht nur Ascorbinsäure, sondern auch nützliche Antioxidantien, Anthocyane.
  • Äpfel. Enthält appetitreduzierendes Pektin und hämatopoetisches Eisen.
  • Spinat. Das Produkt behält Vitamin C auch nach dem Einfrieren. Wenn die im Produkt enthaltene Ascorbinsäure in verschiedene Schalen gelangt, nimmt ihr Kaloriengehalt ab. Spinat reduziert den Hunger, füllt die Ballaststoffe im Körper wieder auf.
  • Salat. Ein nützliches Produkt für Menschen, die davon träumen, Gewicht zu verlieren.
  • Brokkoli. Das Gemüse hat einen angenehmen Geschmack, enthält viele nützliche Spurenelemente.
  • Hagebutte. Es gilt als eine der reichsten natürlichen Quellen für Vitamin C. Tees und Aufgüsse werden aus Beeren hergestellt..
  • Zitrusfrüchte. Obst ist in vielen Salaten und Saucen enthalten.

Ascorbinsäure ist ein wichtiges Element, das der menschliche Körper benötigt, um zum Zeitpunkt schwerer Anstrengung oder Erholung von einer Krankheit einen normalen Zustand aufrechtzuerhalten. Verlassen Sie sich nicht nur auf Vitamin C, um Gewicht zu verlieren, da es keine Wirkung hat, wenn Sie nicht die richtige Ernährung und körperliche Aktivität haben..

Kaloriengehalt von Ascorbinsäure: Wie viele Kalorien sind in einer Tablette, einer Tablette mit Glukose und in einer ganzen Packung Ascorbinsäure enthalten, tägliche Dosis - Kalorienwert Ascorbinsäure. Chemische Zusammensetzung

pharmachologische Wirkung

Vitamin C. Ascorbinsäure ist für die Bildung von intrazellulärem Kollagen notwendig, um die Struktur von Zähnen, Knochen und Kapillarwänden zu stärken. Beteiligt sich an Redoxreaktionen, Tyrosinstoffwechsel, Umwandlung von Folsäure in Folinsäure, Kohlenhydratstoffwechsel, Lipid- und Proteinsynthese, Eisenstoffwechsel, Zellatmung, aktiviert die Synthese von Steroidhormonen. Reduziert den Bedarf an Vitaminen B1, B2, A, E, Folsäure und Pantothensäure und trägt dazu bei, die Infektionsresistenz des Körpers zu erhöhen. verbessert die Absorption von Eisen und trägt zu seiner Ablagerung in reduzierter Form bei. Es hat antioxidative Eigenschaften. Bei intravaginaler Anwendung senkt Ascorbinsäure den vaginalen pH-Wert durch Hemmung des Bakterienwachstums und hilft, den normalen vaginalen pH-Wert und die normale Flora wiederherzustellen und aufrechtzuerhalten (Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus gasseri)..

Anwendungshinweise

Zur systemischen Anwendung: Vorbeugung und Behandlung von Vitamin C-Hypo- und Avitaminose; Sicherstellung des erhöhten Bedarfs des Körpers an Vitamin C während der Wachstumsphase, während der Schwangerschaft, Stillzeit, mit hoher Belastung, Überlastung, während der Genesungszeit nach längerer schwerer Krankheit im Winter mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Infektionskrankheiten. Zur intravaginalen Anwendung: chronische oder wiederkehrende Vaginitis (bakterielle Vaginose, unspezifische Vaginitis) durch anaerobe Flora (aufgrund eines veränderten vaginalen pH-Werts); um die gestörte Mikroflora der Vagina zu normalisieren.

Empfohlene tägliche Einnahme

Der Wert der täglichen Ascorbinsäuredosis variiert je nach Alter, körperlicher und geistiger Belastung usw. zwischen 0,05 mg und 100 mg..

In Verbindung stehender Artikel - HPF auf kleinen Lippen Foto

Die Dosierung wird signifikant erhöht, wenn eine Person:

  • erlebt erhöhten Stress auf den Körper,
  • ist in harter körperlicher Arbeit beschäftigt,
  • ist in anhaltendem psychischen Stress,
  • emotionale Belastung erfahren,
  • anfällig für Infektionskrankheiten oder Schmerzen.

Tägliche Dosierung von Vitamin C zur Vorbeugung:

  • Für Erwachsene - 50-100 mg (1-2 Tabletten à 50 mg), 3-5 mal täglich nach den Mahlzeiten;
  • Für Kinder (ab 5 Jahren) - 50 mg (1 Tablette), 2-3 mal täglich nach den Mahlzeiten.

Maximale Dosen

Die maximale Einzeldosis für Erwachsene beträgt nicht mehr als 200 mg, die tägliche Dosis beträgt nicht mehr als 500 mg.

Für Kinder ist die tägliche Dosierung viel geringer:

  • 0-6 Monate - 30 mg;
  • 6-12 Monate - mg;
  • 1-3 Jahre - 40 mg;
  • 4-10 Jahre alt - 45 mg;
  • 11-14 Jahre alt - 50 mg.

Für Schwangere

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte eine Frau eine erhöhte Dosis Vitamin C erhalten - etwa 300 mg / Tag (6 Tabletten)..

Art der Anwendung

Ascorbinsäure mit Glucose wird zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionskrankheiten bei geschwächten Patienten verschrieben. Die prophylaktische Dosis für einen Erwachsenen beträgt 0,5-1 Tabletten / Tag, die therapeutische Dosis beträgt 1,5 bis 5 Tabletten / Tag. Für Kinder über 5-6 Jahre beträgt die prophylaktische Dosis 0,5 Tabletten / Tag. therapeutisch - 1-3 Tabletten / Tag. Glukose mit Ascorbinsäure intravenös wird zur Vorbeugung von Sekundärinfektionen, Lungenödemen, Nieren-Leber-Versagen und einer Reihe anderer Pathologien verschrieben. Die Vorteile dieses Mittels sind für schwangere Frauen, die an schwerer Toxikose leiden und zusätzliche Körperunterstützung benötigen, enorm. In jedem Fall wird die Dosis individuell ausgewählt. Bewertungen zeigen, dass viele Menschen (insbesondere Menschen auf Diät) Ascorbinsäuretabletten mit Glukose anstelle von verbotenen Süßigkeiten verwenden, weil sie glauben, dass sie weniger schädlich sind. Der Kaloriengehalt von Glucose beträgt 340 kcal, und eine Tablette enthält 877 mg. Das heißt, 1 Tablette entspricht ungefähr 30 kcal. Die Verwendung des Arzneimittels anstelle von Süßigkeiten und die regelmäßige Überschreitung der täglichen Vitamin C-Aufnahme ist jedoch mit schwerwiegenden Magenproblemen behaftet..

Kaloriengehalt

Der Kaloriengehalt moderner Tabletten und Dragees von Ascorbinsäure wird durch Glukose oder Zucker bereitgestellt, die fast immer in der Zubereitung enthalten sind.

Wie viele Kalorien enthält eine Tablette?

Betrachten Sie zum Beispiel die Sesana-Ascorbinsäure. Das Plastikglas enthält 200 Tabletten, kleine runde gelbe Kugeln.

Die Masse einer Tablette beträgt 0,25 g. Die Packung besagt, dass der Kaloriengehalt des Arzneimittels 283 kcal / 100 g beträgt, der Kaloriengehalt einer Tablette 0,7 kcal beträgt..

Ascorbinsäuretabletten mit Glucose

Der Kaloriengehalt von Ascorbinsäure mit Glucose, der in gerollten Packungen mit 10 großen Tabletten verkauft wird, beträgt üblicherweise etwa 380 kcal / 100 g.

Die Masse einer solchen Tablette beträgt 3 Gramm, ihr Kaloriengehalt beträgt 11,4 kcal.

Energiewert von 1 Packung Tabletten

Eine Packung Ascorbinsäure mit Glukose, 10 Tabletten zu einer Süßigkeit gerollt. Das Gewicht einer solchen Packung beträgt 30 g und der Kaloriengehalt beträgt 380 kcal / 100 g..

Dementsprechend enthält eine solche Packung ungefähr 114 kcal.

Interaktion

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Barbituraten erhöht Primidon die Ausscheidung von Ascorbinsäure im Urin. Bei gleichzeitiger Anwendung oraler Kontrazeptiva nimmt die Konzentration von Ascorbinsäure im Blutplasma ab. Bei gleichzeitiger Verwendung mit Eisenpräparaten wandelt Ascorbinsäure aufgrund ihrer regenerierenden Eigenschaften dreiwertiges Eisen in zweiwertiges Eisen um, was zur Verbesserung seiner Absorption beiträgt. Ascorbinsäure in hohen Dosen kann den pH-Wert des Urins senken, was bei gleichzeitiger Anwendung die tubuläre Reabsorption von Amphetamin und trizyklischen Antidepressiva verringert. Bei gleichzeitiger Anwendung reduziert Acetylsalicylsäure die Absorption von Ascorbinsäure um etwa ein Drittel. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Warfarin ist es möglich, die Wirkung von Warfarin zu verringern. Bei gleichzeitiger Anwendung von Ascorbinsäure erhöht sich die Eisenausscheidung bei Patienten, die Deferoxamin erhalten. Bei Verwendung von Ascorbinsäure in einer Dosis von 500 mg / Tag ist eine linksventrikuläre Dysfunktion möglich. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Tetracyclin steigt die Ausscheidung von Ascorbinsäure im Urin an. Ein Fall einer Abnahme der Konzentration von Fluphenazin im Blutplasma bei einem Patienten, der zweimal täglich 500 mg Ascorbinsäure erhält, wird beschrieben. Es ist möglich, die Konzentration von Ethinylestradiol im Blutplasma bei gleichzeitiger Verwendung als Teil von Verhütungsmitteln zur oralen Verabreichung zu erhöhen.

Nebenwirkung

Von der Seite des Zentralnervensystems: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit. Aus dem Verdauungssystem: Magenkrämpfe, Übelkeit und Erbrechen. Allergische Reaktionen: Es werden vereinzelte Fälle von Hautreaktionen und Manifestationen der Atemwege beschrieben. Aus dem Harnsystem: bei Anwendung in hohen Dosen - Hyperoxalurie und Bildung von Nierensteinen aus Calciumoxalat. Lokale Reaktionen: bei intravaginaler Anwendung - Brennen oder Jucken in der Vagina, erhöhte Schleimsekretionen, Hyperämie, Schwellung der Vulva. Andere: Hitzegefühl.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen Ascorbinsäure.
Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit Der tägliche Mindestbedarf an Ascorbinsäure im II- und III-Schwangerschaftstrimester beträgt ca. 60 mg. Ascorbinsäure passiert die Plazentaschranke. Es sollte bedacht werden, dass sich der Fötus an hohe Dosen von Ascorbinsäure anpassen kann, die von einer schwangeren Frau eingenommen werden, und dass das Neugeborene dann eine Ascorbinsäure als Entzugsreaktion entwickeln kann. Daher sollten Sie während der Schwangerschaft Ascorbinsäure nicht in hohen Dosen einnehmen, es sei denn, der erwartete Nutzen überwiegt das potenzielle Risiko. Der tägliche Mindestbedarf während der Stillzeit (Stillen) beträgt 80 mg. Ascorbinsäure wird in die Muttermilch ausgeschieden. Die Ernährung einer Mutter, die ausreichende Mengen an Ascorbinsäure enthält, reicht aus, um einen Mangel bei einem Säugling zu verhindern. Es ist nicht bekannt, ob die Verwendung hoher Dosen von Ascorbinsäure durch die Mutter für das Kind gefährlich ist. Dies ist theoretisch möglich. Daher wird empfohlen, dass eine stillende Mutter den maximalen Tagesbedarf an Ascorbinsäure nicht überschreitet, es sei denn, der erwartete Nutzen überwiegt das potenzielle Risiko..

Kaloriengehalt

Um die natürlichen Bedürfnisse des Körpers zu befriedigen, ist es notwendig, Vitamin C in einer Menge von 2 Gramm zu konsumieren. Wenn Sie die Anzahl der Kalorien in verzehrten Lebensmitteln sorgfältig überwachen, sollten Sie jeden Lutscher oder Dragee mit seiner Anwesenheit in Betracht ziehen..

In Verbindung stehender Artikel - AIDS positiv

Wie viele Kalorien enthält Ascorbinsäure? Diese Frage ist sehr wichtig für Menschen, die abnehmen wollen. Ascorbinsäure, die in modernen Apotheken verkauft wird, enthält 193 kcal pro 100 g des Produkts. Es wird empfohlen, dieses Medikament einzunehmen, da es die minimale Menge an Aromen und Zucker enthält.

Ascorbinsäure mit Glucose, die einen angenehmen Geschmack hat, enthält viel mehr Kalorien - 374 kcal pro 100 g.

Überdosis

Eine Überdosis Ascorbinsäure entwickelt sich bei längerer Anwendung von Dosen von mehr als 1 Gramm pro Tag. Seine Anzeichen sind: - Kopfschmerzen; - Übelkeit; - Schlaflosigkeit; - erhöhte Erregbarkeit des Zentralnervensystems; - Geschwürbildung der Schleimhaut des Verdauungskanals; - Erbrechen; - Durchfall; - Unterdrückung der funktionellen Aktivität des Inselapparates der Bauchspeicheldrüse; - Nephrolithiasis; - Oxalose; - Hyperacid Gastritis; - mäßige Pollakiurie; - Schädigung des glomerulären (glomerulären) Apparats der Nieren; - Abnahme der Durchlässigkeit der Kapillarwände. In einigen Fällen steigen Blutdruck und Blutgerinnung an, der Gewebetrophismus verschlechtert sich und es entwickeln sich Mikroangiopathien. Die intravenöse Verabreichung hoher Dosen von Vitamin C kann Erythrozytolyse und Abtreibung hervorrufen. Tödliche Dosis Vitamin C - 20-30 Gramm.

Ascorbinsäure: Zusammensetzung der Pillen, Kaloriengehalt

Die Dragee sieht aus wie eine kleine runde Perlensüßigkeit. Während der Herstellung wird Ascorbinsäure mit Hilfsstoffen beschichtet, bis die gewünschte Form erhalten wird. Kinder lieben süße und saure Dragees, die angenehm im Geschmack sind. Und Erwachsene werden eine solche medizinische Delikatesse nicht ablehnen..

Jede Portion enthält die Hauptsubstanz und die Hilfskomponenten:

  • Ascorbinsäure - 50 mg;
  • Stärkesirup;
  • weißer Zucker;
  • gelbes Wachs;
  • Mineralöle;
  • Talk;
  • Aroma, Farbstoffe.

Angesichts des Vorhandenseins von Zucker in Dragees wundern sich viele über den endgültigen Kaloriengehalt. Aber es gibt wirklich nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. 100 g Ascorbinsäure in dieser Darreichungsform enthalten ca. 270 kcal. In Bezug auf 1 Dragee werden 1-2 kcal erhalten.

Die therapeutische Dosis von Vitamin C pro Tag überschreitet 10 Dosen nicht und die prophylaktische Dosis beträgt 50–100 mg (1–2 Dosen). Daher kann der Kaloriengehalt in diesem Fall sicher vernachlässigt werden..

spezielle Anweisungen

Bei Patienten mit Hyperoxalurie, eingeschränkter Nierenfunktion und einer Vorgeschichte von Indikationen für Urolithiasis mit Vorsicht anwenden. Da Ascorbinsäure die Absorption von Eisen erhöht, kann seine Verwendung in hohen Dosen bei Patienten mit Hämochromatose, Thalassämie, Polyzythämie, Leukämie und sideroblastischer Anämie gefährlich sein. Bei Patienten mit einem hohen Eisengehalt im Körper sollte Ascorbinsäure in minimalen Dosen angewendet werden. Bei Patienten mit Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel mit Vorsicht anwenden. Die Verwendung von Ascorbinsäure in hohen Dosen kann die Sichelzellenanämie verschlimmern. Daten zur diabetogenen Wirkung von Ascorbinsäure sind widersprüchlich. Bei längerer Anwendung von Ascorbinsäure sollte der Blutzuckerspiegel jedoch regelmäßig überwacht werden. Es wird angenommen, dass die Verwendung von Ascorbinsäure bei Patienten mit schnell proliferierenden und weit verbreiteten Tumoren den Prozess verschlimmern kann. Daher sollte Ascorbinsäure bei Patienten mit fortgeschrittenem Krebs mit Vorsicht angewendet werden. Die Absorption von Ascorbinsäure nimmt bei gleichzeitiger Verwendung von frischen Obst- oder Gemüsesäften und alkalischen Getränken ab.

Was ist Ascorbinsäure?


Ascorbinsäure ist eine organische Verbindung mit der Formel C6H8O6.
Es ist für das normale Funktionieren aller Systeme und Organe des Körpers notwendig, daher muss es jeden Tag in der menschlichen Ernährung vorhanden sein..

Das Vitamin hat auch antioxidative, restaurative und metabolische Wirkungen..

Ascorbinsäure sieht optisch aus wie ein weißes kristallines Pulver mit saurem Geschmack.

Dieses Pulver ist in Wasser und Alkohol gut löslich.

Ascorbinsäure ist in den meisten Obst- und Gemüsesorten in ausreichenden Mengen enthalten.

Die Hauptwirkung von Ascorbinsäure ist die Antioxidation - sie unterdrückt die lebenswichtige Aktivität freier Radikale, was zu korrekten Reduktions-, Oxidations- und Stoffwechselprozessen im Körper führt.

Ascorbinsäure ist eine Art Schutz der Zellmembranen vor verschiedenen Schäden.

Funktionen

Vitamin C wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus:

  • Stimuliert die Immunität und die Schutzfunktionen des Körpers;
  • Es wirkt vorbeugend gegen Infektionskrankheiten und hilft auch erfolgreich, bestehende Infektionen zu überwinden.
  • Stärkt die Immunität gegen allergische Manifestationen und entzündliche Prozesse;
  • Zerstört giftige und schädliche Substanzen im Blut;
  • Verbessert die Bildung von Hämoglobin;
  • Entfernt "schlechtes" Cholesterin und hinterlässt "gutes";
  • Verbessert die Qualität der Blutgerinnung;
  • Stärkt die Aufnahme von Eisen durch den Dünndarm;
  • Normalisiert die Bildung und Produktion von Galle;
  • Neutralisiert die Wirkung toxischer Substanzen auf die Leber;
  • Spielt eine wichtige Rolle bei der Kopplung von Hormonen;
  • Aktiviert die Ausscheidungsaktivität der Bauchspeicheldrüse;
  • Verbessert die Schilddrüsenfunktion und -leistung.

Bezugsquellen Ascorbinsäuretabletten Nr. 10 mit Glukose Falkenstein

Das Medikament wird in ganz Russland und der GUS geliefert. Die Ware wird erst nach Erhalt bezahlt. In der Regel ist der Preis für Ascorbinsäuretablette Nr. 10 mit Falkenstein-Glucose in Apotheken viel höher als im Internet. Sie können sich konsultieren und detailliertere Informationen über das Produkt erhalten, indem Sie auf der offiziellen Website Kontakte angeben. Der Betreiber wird Sie innerhalb weniger Minuten zurückrufen.

Der reduzierte Preis auf der offiziellen Website beträgt 5 Rubel.

Gehen Sie zur offiziellen Website Ascorbinsäure Tabletten Nr. 10 mit Glukose

Anleitung zur Anwendung von Vitamin C mit Glukose - Indikationen für Kinder, Erwachsene und während der Schwangerschaft

Viele Kinder kennen kleine runde gelbe Dragees aus einem großen Glas: Die Verwendung von Ascorbinsäure in den meisten Kindergärten und Schulen ist eine gängige Praxis, um Vitaminmangel vorzubeugen und die Immunität zu stärken. Ascorbinsäure mit Glukose ist das gleiche Vitamin in geringer Konzentration, jedoch verstärkt mit einer zusätzlichen Substanz, die für Kinder und Erwachsene notwendig ist. Wann sollte es eingenommen werden und kann es schädlich sein?

Wofür ist Ascorbinsäure?

Stimulierung der Synthese von Kortikosteroidhormonen, Verbesserung der Eisenaufnahme (die zur Beseitigung von Anämie beiträgt), allgemeine Stärkung des Immunsystems - deshalb wird hauptsächlich Ascorbinsäure eingenommen, die nur wenige Menschen als vollwertiges Medikament wahrnehmen. Vitamin C kann jedoch, insbesondere in Kombination mit Glukose, aufgrund seines schnellen Eindringens in Blutzellen und Gewebe in Form von Dehydroascorbinsäure schwerwiegende Auswirkungen auf den Körper haben. Der Nutzen dieses Arzneimittels kann auch bei häufigen Kopfschmerzen durch Blutgerinnsel beurteilt werden..

In Bezug auf die Pharmakodynamik von Ascorbinsäure:

  • Der Stoffwechsel findet in den Nieren statt, das meiste davon wird als Oxalat ausgeschieden.
  • Die Ausscheidungsrate der Nieren hängt von der Dosis ab - hohe kommen schneller heraus.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Die Hauptkomponenten des Arzneimittels sind bereits im Namen angegeben - dies sind Vitamin C und Glukose, sie haben die gleiche Konzentration, wenn wir die häufigste Form der Freisetzung betrachten: harte Tabletten (Kautabletten sind seltener, die Dosis der aktiven Komponenten wird verdoppelt). Sie sind weiß, flach, mit einer Mittellinie und ohne Schale - das Foto zeigt, dass sie sich nicht von klassischen Ascorbinen unterscheiden. Der Geschmack ist sauer. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung Substanzen, die den Tabletten eine dichte Form verleihen. So sieht es aus:

Hauptkomponenten (Dosierung für 1 Tablette)

Ascorbinsäure (100 mg)

Warum ist Ascorbinsäure mit Glucose nützlich?

Vitamin C beseitigt nicht nur den Mangel an bestimmten Substanzen, sondern ist auch am Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt, für die normale Blutgerinnung notwendig und spielt eine wichtige Rolle bei der Synthese von Hormonen (hauptsächlich Steroid) und Kollagen. Bei langfristiger Einnahme von Ascorbinsäure muss eine Person nicht zusätzlich Folsäure einnehmen, der Bedarf an Pantothensäure und Retinol verschwindet. Zusätzlich hat sie:

  • Wirkt antiaggregativ.
  • Stimuliert die Synthese von Prothrombin.
  • Blockiert die Freisetzung von Histamin.
  • Schwarze Johannisbeere mit Zucker für den Winter püriert
  • Schneller Herzschlag - Behandlung mit Volksheilmitteln. Was tun mit Tachykardie?
  • Spondyloarthrose der lumbosakralen Wirbelsäule: Behandlung

Anwendungshinweise

Ascorbinsäure mit Glukose für Kinder wird hauptsächlich zur allgemeinen Stärkung des Körpers verschrieben. Bei Erwachsenen gibt es weitere Gründe für die Einnahme: Erstens erschöpfen Ethanol und Nikotin die Ascorbinsäurereserven (die Clearance von Ethanol steigt). Wenn sie missbraucht werden, ist daher die regelmäßige Einnahme dieses Arzneimittels obligatorisch. Zweitens wird Erwachsenen Ascorbinsäure mit Glucose als Reduktionsmittel verschrieben, wenn:

  • Frakturen;
  • Blutung;
  • Rausch;
  • schlechte Eisenaufnahme;
  • Infektionskrankheiten;
  • schlechte Hautregeneration;
  • Überdosierung von Antikoagulanzien.

Art der Verabreichung und Dosierung

Für die Lösung wird eine intravenöse Verabreichung praktiziert, für Tabletten eine orale Verabreichung (sublinguale Resorption). Die Dosierung richtet sich nach dem Alter des Patienten, der Glukoseempfindlichkeit und dem Grund für die Einnahme des Arzneimittels. Aufgrund der Tatsache, dass die Kombination von Ascorbinsäure und Glucose die Synthese von Kortikosteroiden aktiv fördert, raten Ärzte, die offiziellen Anweisungen einzuhalten, insbesondere für die pädiatrische Therapie.

Tablets

Empfang dieser Form - im Inneren, zur Vorbeugung oder Behandlung, wird die Dauer des Kurses vom Arzt festgelegt, die Dosierung kann auch angepasst werden. Der Zeitpunkt der Aufnahme hängt nicht vom Essen ab. Gemäß den offiziellen Anweisungen lautet der Antrag wie folgt:

  • Zur Vorbeugung erhalten Kinder einmal täglich 50 mg zur Behandlung (und zur Verbesserung der Absorption von Eisenpräparaten) - 100 mg bis zu dreimal täglich.
  • Erwachsene erhalten 100 mg pro Tag zur Prophylaxe und die gleiche Menge, jedoch bis zu 5 Mal pro Tag, wenn die Eisenaufnahme erhöht werden muss oder zur Behandlung.

IV Glucose mit Ascorbinsäure

Diese Form des Arzneimittels wird durch Tropfer in medizinischen Einrichtungen verwendet. Das Pulver wird mit Wasser (pro Ampulle bis zu 2 ml) verdünnt und langsam intravenös oder intramuskulär injiziert. Die Dosierungen sind wie folgt:

  • Kinder bis zu 2 ml einer klassischen (5%) Lösung einmal täglich oder 4 ml einer 2,5% igen Lösung.
  • Erwachsenen werden Glucose und Ascorbinsäure, einmal 3 ml einer Standardlösung oder 6 ml einer schwächeren (2,5%) verschrieben..

spezielle Anweisungen

Ob Ascorbinsäure mit Glukose während der Schwangerschaft nützlich ist, ist eine Frage, die die meisten werdenden Mütter beunruhigt, da der Körper einer Frau beim Warten auf ein Kind mit einem raschen Abbau der Vitaminreserven konfrontiert ist. Im Gegensatz zu Glukose kann Ascorbinsäure den Fötus jedoch schädigen, wenn sie über einen längeren Zeitraum in hohen Dosen eingenommen wird, was später zu einem Entzugssyndrom führt. Aus diesem Grund raten Ärzte schwangeren Frauen, das Medikament nur mit einem offensichtlichen Mangel an Vitamin C und in den späten Schwangerschaftsperioden (hauptsächlich im 3. Trimester) einzunehmen. Die Norm ist 100 mg. Mit Laktation 120 mg.

Noch ein paar Nuancen aus den offiziellen Anweisungen:

  • Ascorbinsäure hat eine stimulierende Wirkung auf die Bildungsrate von Corticosteroidhormonen, daher ist es bei längerer Anwendung erforderlich, den Blutdruck und die Nierenfunktion zu kontrollieren.
  • Wenn der Bluttest des Patienten durch einen erhöhten Eisengehalt gekennzeichnet ist, sollte die Ascorbinsäuredosis reduziert werden.
  • Wenn die Behandlung mit Ascorbinsäure und Glucose während der Einnahme oraler Kontrazeptiva durchgeführt wird, erhöht sich die Bioverfügbarkeit von Östrogen.
  • Die Absorption von Ascorbinsäure wird bei gleichzeitiger Behandlung mit Salicylaten (plus erhöhtem Risiko für Nebenwirkungen) und bei Einnahme mit alkalischen Getränken verringert.
  • Vitamin C verbessert die Absorption von Penicillin.

Unabhängig davon wird in der offiziellen Anweisung erwähnt, dass Vitamin C und Glukose die Ausscheidung von Mexiletin erhöhen, die Verwendung indirekter Antikoagulanzien weniger wirksam machen und die Ausscheidung von Acetylsalicylsäure und Arzneimitteln mit alkalischer Reaktion beeinflussen können. Wenn vor dem Hintergrund der Verwendung von Vitamin C die Aufnahme von Barbituraten beobachtet wurde, wird Ascorbinsäure im Urin ausgeschieden.

  • Behandlung von Zahnfleischentzündungen mit Folk und Medikamenten zu Hause
  • Bitterkeit im Mund
  • Gerste im oberen Augenlid - wie man ein Kind behandelt

Kontraindikationen

Ascorbinsäure kommt in größerem Maße nur dem Körper zugute, daher ist die Liste der Kontraindikationen dafür sehr kurz. Sie kann nur Menschen schaden:

  • mit Thrombose;
  • mit Thrombophlebitis;
  • unter 6 Jahren.

Da diese Vitaminverbindung durch hohe Glukosespiegel gekennzeichnet ist, sollte sie bei Personen mit:

  • Diabetes mellitus;
  • Oxalat-Nierensteine;
  • Nephrourolithiasis.

Kaloriengehalt von Ascorbinsäure: Wie viele Kalorien sind in einer Tablette, einer Tablette mit Glukose und in einer ganzen Packung Ascorbinsäure enthalten, tägliche Dosis - Kalorienwert Ascorbinsäure. Chemische Zusammensetzung

pharmachologische Wirkung

Vitamin C. Ascorbinsäure ist für die Bildung von intrazellulärem Kollagen notwendig, um die Struktur von Zähnen, Knochen und Kapillarwänden zu stärken. Beteiligt sich an Redoxreaktionen, Tyrosinstoffwechsel, Umwandlung von Folsäure in Folinsäure, Kohlenhydratstoffwechsel, Lipid- und Proteinsynthese, Eisenstoffwechsel, Zellatmung, aktiviert die Synthese von Steroidhormonen. Reduziert den Bedarf an Vitaminen B1, B2, A, E, Folsäure und Pantothensäure und trägt dazu bei, die Infektionsresistenz des Körpers zu erhöhen. verbessert die Absorption von Eisen und trägt zu seiner Ablagerung in reduzierter Form bei. Es hat antioxidative Eigenschaften. Bei intravaginaler Anwendung senkt Ascorbinsäure den vaginalen pH-Wert durch Hemmung des Bakterienwachstums und hilft, den normalen vaginalen pH-Wert und die normale Flora wiederherzustellen und aufrechtzuerhalten (Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus gasseri)..

Anwendungshinweise

Zur systemischen Anwendung: Vorbeugung und Behandlung von Vitamin C-Hypo- und Avitaminose; Sicherstellung des erhöhten Bedarfs des Körpers an Vitamin C während der Wachstumsphase, während der Schwangerschaft, Stillzeit, mit hoher Belastung, Überlastung, während der Genesungszeit nach längerer schwerer Krankheit im Winter mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Infektionskrankheiten. Zur intravaginalen Anwendung: chronische oder wiederkehrende Vaginitis (bakterielle Vaginose, unspezifische Vaginitis) durch anaerobe Flora (aufgrund eines veränderten vaginalen pH-Werts); um die gestörte Mikroflora der Vagina zu normalisieren.

Empfohlene tägliche Einnahme

Der Wert der täglichen Ascorbinsäuredosis variiert je nach Alter, körperlicher und geistiger Belastung usw. zwischen 0,05 mg und 100 mg..

In Verbindung stehender Artikel - HPF auf kleinen Lippen Foto

Die Dosierung wird signifikant erhöht, wenn eine Person:

  • erlebt erhöhten Stress auf den Körper,
  • ist in harter körperlicher Arbeit beschäftigt,
  • ist in anhaltendem psychischen Stress,
  • emotionale Belastung erfahren,
  • anfällig für Infektionskrankheiten oder Schmerzen.

Tägliche Dosierung von Vitamin C zur Vorbeugung:

  • Für Erwachsene - 50-100 mg (1-2 Tabletten à 50 mg), 3-5 mal täglich nach den Mahlzeiten;
  • Für Kinder (ab 5 Jahren) - 50 mg (1 Tablette), 2-3 mal täglich nach den Mahlzeiten.

Maximale Dosen

Die maximale Einzeldosis für Erwachsene beträgt nicht mehr als 200 mg, die tägliche Dosis beträgt nicht mehr als 500 mg.

Für Kinder ist die tägliche Dosierung viel geringer:

  • 0-6 Monate - 30 mg;
  • 6-12 Monate - mg;
  • 1-3 Jahre - 40 mg;
  • 4-10 Jahre alt - 45 mg;
  • 11-14 Jahre alt - 50 mg.

Für Schwangere

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte eine Frau eine erhöhte Dosis Vitamin C erhalten - etwa 300 mg / Tag (6 Tabletten)..

Art der Anwendung

Ascorbinsäure mit Glucose wird zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionskrankheiten bei geschwächten Patienten verschrieben. Die prophylaktische Dosis für einen Erwachsenen beträgt 0,5-1 Tabletten / Tag, die therapeutische Dosis beträgt 1,5 bis 5 Tabletten / Tag. Für Kinder über 5-6 Jahre beträgt die prophylaktische Dosis 0,5 Tabletten / Tag. therapeutisch - 1-3 Tabletten / Tag. Glukose mit Ascorbinsäure intravenös wird zur Vorbeugung von Sekundärinfektionen, Lungenödemen, Nieren-Leber-Versagen und einer Reihe anderer Pathologien verschrieben. Die Vorteile dieses Mittels sind für schwangere Frauen, die an schwerer Toxikose leiden und zusätzliche Körperunterstützung benötigen, enorm. In jedem Fall wird die Dosis individuell ausgewählt. Bewertungen zeigen, dass viele Menschen (insbesondere Menschen auf Diät) Ascorbinsäuretabletten mit Glukose anstelle von verbotenen Süßigkeiten verwenden, weil sie glauben, dass sie weniger schädlich sind. Der Kaloriengehalt von Glucose beträgt 340 kcal, und eine Tablette enthält 877 mg. Das heißt, 1 Tablette entspricht ungefähr 30 kcal. Die Verwendung des Arzneimittels anstelle von Süßigkeiten und die regelmäßige Überschreitung der täglichen Vitamin C-Aufnahme ist jedoch mit schwerwiegenden Magenproblemen behaftet..

Kaloriengehalt

Der Kaloriengehalt moderner Tabletten und Dragees von Ascorbinsäure wird durch Glukose oder Zucker bereitgestellt, die fast immer in der Zubereitung enthalten sind.

Wie viele Kalorien enthält eine Tablette?

Betrachten Sie zum Beispiel die Sesana-Ascorbinsäure. Das Plastikglas enthält 200 Tabletten, kleine runde gelbe Kugeln.

Die Masse einer Tablette beträgt 0,25 g. Die Packung besagt, dass der Kaloriengehalt des Arzneimittels 283 kcal / 100 g beträgt, der Kaloriengehalt einer Tablette 0,7 kcal beträgt..

Ascorbinsäuretabletten mit Glucose

Der Kaloriengehalt von Ascorbinsäure mit Glucose, der in gerollten Packungen mit 10 großen Tabletten verkauft wird, beträgt üblicherweise etwa 380 kcal / 100 g.

Die Masse einer solchen Tablette beträgt 3 Gramm, ihr Kaloriengehalt beträgt 11,4 kcal.

Energiewert von 1 Packung Tabletten

Eine Packung Ascorbinsäure mit Glukose, 10 Tabletten zu einer Süßigkeit gerollt. Das Gewicht einer solchen Packung beträgt 30 g und der Kaloriengehalt beträgt 380 kcal / 100 g..

Dementsprechend enthält eine solche Packung ungefähr 114 kcal.

Interaktion

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Barbituraten erhöht Primidon die Ausscheidung von Ascorbinsäure im Urin. Bei gleichzeitiger Anwendung oraler Kontrazeptiva nimmt die Konzentration von Ascorbinsäure im Blutplasma ab. Bei gleichzeitiger Verwendung mit Eisenpräparaten wandelt Ascorbinsäure aufgrund ihrer regenerierenden Eigenschaften dreiwertiges Eisen in zweiwertiges Eisen um, was zur Verbesserung seiner Absorption beiträgt. Ascorbinsäure in hohen Dosen kann den pH-Wert des Urins senken, was bei gleichzeitiger Anwendung die tubuläre Reabsorption von Amphetamin und trizyklischen Antidepressiva verringert. Bei gleichzeitiger Anwendung reduziert Acetylsalicylsäure die Absorption von Ascorbinsäure um etwa ein Drittel. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Warfarin ist es möglich, die Wirkung von Warfarin zu verringern. Bei gleichzeitiger Anwendung von Ascorbinsäure erhöht sich die Eisenausscheidung bei Patienten, die Deferoxamin erhalten. Bei Verwendung von Ascorbinsäure in einer Dosis von 500 mg / Tag ist eine linksventrikuläre Dysfunktion möglich. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Tetracyclin steigt die Ausscheidung von Ascorbinsäure im Urin an. Ein Fall einer Abnahme der Konzentration von Fluphenazin im Blutplasma bei einem Patienten, der zweimal täglich 500 mg Ascorbinsäure erhält, wird beschrieben. Es ist möglich, die Konzentration von Ethinylestradiol im Blutplasma bei gleichzeitiger Verwendung als Teil von Verhütungsmitteln zur oralen Verabreichung zu erhöhen.

Nebenwirkung

Von der Seite des Zentralnervensystems: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit. Aus dem Verdauungssystem: Magenkrämpfe, Übelkeit und Erbrechen. Allergische Reaktionen: Es werden vereinzelte Fälle von Hautreaktionen und Manifestationen der Atemwege beschrieben. Aus dem Harnsystem: bei Anwendung in hohen Dosen - Hyperoxalurie und Bildung von Nierensteinen aus Calciumoxalat. Lokale Reaktionen: bei intravaginaler Anwendung - Brennen oder Jucken in der Vagina, erhöhte Schleimsekretionen, Hyperämie, Schwellung der Vulva. Andere: Hitzegefühl.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen Ascorbinsäure.
Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit Der tägliche Mindestbedarf an Ascorbinsäure im II- und III-Schwangerschaftstrimester beträgt ca. 60 mg. Ascorbinsäure passiert die Plazentaschranke. Es sollte bedacht werden, dass sich der Fötus an hohe Dosen von Ascorbinsäure anpassen kann, die von einer schwangeren Frau eingenommen werden, und dass das Neugeborene dann eine Ascorbinsäure als Entzugsreaktion entwickeln kann. Daher sollten Sie während der Schwangerschaft Ascorbinsäure nicht in hohen Dosen einnehmen, es sei denn, der erwartete Nutzen überwiegt das potenzielle Risiko. Der tägliche Mindestbedarf während der Stillzeit (Stillen) beträgt 80 mg. Ascorbinsäure wird in die Muttermilch ausgeschieden. Die Ernährung einer Mutter, die ausreichende Mengen an Ascorbinsäure enthält, reicht aus, um einen Mangel bei einem Säugling zu verhindern. Es ist nicht bekannt, ob die Verwendung hoher Dosen von Ascorbinsäure durch die Mutter für das Kind gefährlich ist. Dies ist theoretisch möglich. Daher wird empfohlen, dass eine stillende Mutter den maximalen Tagesbedarf an Ascorbinsäure nicht überschreitet, es sei denn, der erwartete Nutzen überwiegt das potenzielle Risiko..

Kaloriengehalt

Um die natürlichen Bedürfnisse des Körpers zu befriedigen, ist es notwendig, Vitamin C in einer Menge von 2 Gramm zu konsumieren. Wenn Sie die Anzahl der Kalorien in verzehrten Lebensmitteln sorgfältig überwachen, sollten Sie jeden Lutscher oder Dragee mit seiner Anwesenheit in Betracht ziehen..

In Verbindung stehender Artikel - AIDS positiv

Wie viele Kalorien enthält Ascorbinsäure? Diese Frage ist sehr wichtig für Menschen, die abnehmen wollen. Ascorbinsäure, die in modernen Apotheken verkauft wird, enthält 193 kcal pro 100 g des Produkts. Es wird empfohlen, dieses Medikament einzunehmen, da es die minimale Menge an Aromen und Zucker enthält.

Ascorbinsäure mit Glucose, die einen angenehmen Geschmack hat, enthält viel mehr Kalorien - 374 kcal pro 100 g.

Überdosis

Eine Überdosis Ascorbinsäure entwickelt sich bei längerer Anwendung von Dosen von mehr als 1 Gramm pro Tag. Seine Anzeichen sind: - Kopfschmerzen; - Übelkeit; - Schlaflosigkeit; - erhöhte Erregbarkeit des Zentralnervensystems; - Geschwürbildung der Schleimhaut des Verdauungskanals; - Erbrechen; - Durchfall; - Unterdrückung der funktionellen Aktivität des Inselapparates der Bauchspeicheldrüse; - Nephrolithiasis; - Oxalose; - Hyperacid Gastritis; - mäßige Pollakiurie; - Schädigung des glomerulären (glomerulären) Apparats der Nieren; - Abnahme der Durchlässigkeit der Kapillarwände. In einigen Fällen steigen Blutdruck und Blutgerinnung an, der Gewebetrophismus verschlechtert sich und es entwickeln sich Mikroangiopathien. Die intravenöse Verabreichung hoher Dosen von Vitamin C kann Erythrozytolyse und Abtreibung hervorrufen. Tödliche Dosis Vitamin C - 20-30 Gramm.

Ascorbinsäure: Zusammensetzung der Pillen, Kaloriengehalt

Die Dragee sieht aus wie eine kleine runde Perlensüßigkeit. Während der Herstellung wird Ascorbinsäure mit Hilfsstoffen beschichtet, bis die gewünschte Form erhalten wird. Kinder lieben süße und saure Dragees, die angenehm im Geschmack sind. Und Erwachsene werden eine solche medizinische Delikatesse nicht ablehnen..

Jede Portion enthält die Hauptsubstanz und die Hilfskomponenten:

  • Ascorbinsäure - 50 mg;
  • Stärkesirup;
  • weißer Zucker;
  • gelbes Wachs;
  • Mineralöle;
  • Talk;
  • Aroma, Farbstoffe.

Angesichts des Vorhandenseins von Zucker in Dragees wundern sich viele über den endgültigen Kaloriengehalt. Aber es gibt wirklich nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. 100 g Ascorbinsäure in dieser Darreichungsform enthalten ca. 270 kcal. In Bezug auf 1 Dragee werden 1-2 kcal erhalten.

Die therapeutische Dosis von Vitamin C pro Tag überschreitet 10 Dosen nicht und die prophylaktische Dosis beträgt 50–100 mg (1–2 Dosen). Daher kann der Kaloriengehalt in diesem Fall sicher vernachlässigt werden..

spezielle Anweisungen

Bei Patienten mit Hyperoxalurie, eingeschränkter Nierenfunktion und einer Vorgeschichte von Indikationen für Urolithiasis mit Vorsicht anwenden. Da Ascorbinsäure die Absorption von Eisen erhöht, kann seine Verwendung in hohen Dosen bei Patienten mit Hämochromatose, Thalassämie, Polyzythämie, Leukämie und sideroblastischer Anämie gefährlich sein. Bei Patienten mit einem hohen Eisengehalt im Körper sollte Ascorbinsäure in minimalen Dosen angewendet werden. Bei Patienten mit Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel mit Vorsicht anwenden. Die Verwendung von Ascorbinsäure in hohen Dosen kann die Sichelzellenanämie verschlimmern. Daten zur diabetogenen Wirkung von Ascorbinsäure sind widersprüchlich. Bei längerer Anwendung von Ascorbinsäure sollte der Blutzuckerspiegel jedoch regelmäßig überwacht werden. Es wird angenommen, dass die Verwendung von Ascorbinsäure bei Patienten mit schnell proliferierenden und weit verbreiteten Tumoren den Prozess verschlimmern kann. Daher sollte Ascorbinsäure bei Patienten mit fortgeschrittenem Krebs mit Vorsicht angewendet werden. Die Absorption von Ascorbinsäure nimmt bei gleichzeitiger Verwendung von frischen Obst- oder Gemüsesäften und alkalischen Getränken ab.

Was ist Ascorbinsäure?


Ascorbinsäure ist eine organische Verbindung mit der Formel C6H8O6.
Es ist für das normale Funktionieren aller Systeme und Organe des Körpers notwendig, daher muss es jeden Tag in der menschlichen Ernährung vorhanden sein..

Das Vitamin hat auch antioxidative, restaurative und metabolische Wirkungen..

Ascorbinsäure sieht optisch aus wie ein weißes kristallines Pulver mit saurem Geschmack.

Dieses Pulver ist in Wasser und Alkohol gut löslich.

Ascorbinsäure ist in den meisten Obst- und Gemüsesorten in ausreichenden Mengen enthalten.

Die Hauptwirkung von Ascorbinsäure ist die Antioxidation - sie unterdrückt die lebenswichtige Aktivität freier Radikale, was zu korrekten Reduktions-, Oxidations- und Stoffwechselprozessen im Körper führt.

Ascorbinsäure ist eine Art Schutz der Zellmembranen vor verschiedenen Schäden.

Funktionen

Vitamin C wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus:

  • Stimuliert die Immunität und die Schutzfunktionen des Körpers;
  • Es wirkt vorbeugend gegen Infektionskrankheiten und hilft auch erfolgreich, bestehende Infektionen zu überwinden.
  • Stärkt die Immunität gegen allergische Manifestationen und entzündliche Prozesse;
  • Zerstört giftige und schädliche Substanzen im Blut;
  • Verbessert die Bildung von Hämoglobin;
  • Entfernt "schlechtes" Cholesterin und hinterlässt "gutes";
  • Verbessert die Qualität der Blutgerinnung;
  • Stärkt die Aufnahme von Eisen durch den Dünndarm;
  • Normalisiert die Bildung und Produktion von Galle;
  • Neutralisiert die Wirkung toxischer Substanzen auf die Leber;
  • Spielt eine wichtige Rolle bei der Kopplung von Hormonen;
  • Aktiviert die Ausscheidungsaktivität der Bauchspeicheldrüse;
  • Verbessert die Schilddrüsenfunktion und -leistung.

Bezugsquellen Ascorbinsäuretabletten Nr. 10 mit Glukose Falkenstein

Das Medikament wird in ganz Russland und der GUS geliefert. Die Ware wird erst nach Erhalt bezahlt. In der Regel ist der Preis für Ascorbinsäuretablette Nr. 10 mit Falkenstein-Glucose in Apotheken viel höher als im Internet. Sie können sich konsultieren und detailliertere Informationen über das Produkt erhalten, indem Sie auf der offiziellen Website Kontakte angeben. Der Betreiber wird Sie innerhalb weniger Minuten zurückrufen.

Der reduzierte Preis auf der offiziellen Website beträgt 5 Rubel.

Gehen Sie zur offiziellen Website Ascorbinsäure Tabletten Nr. 10 mit Glukose

Mehr Über Die Diagnose Von Diabetes

Konstantin Monastyrsky: Meinung eines Spezialisten zu Diabetes mellitus und Heilung ohne Medikamente

Analysen

Diabetes mellitus tritt von Tag zu Tag häufiger auf. Die Gründe für sein Auftreten liegen nicht nur in der erblichen Veranlagung, sondern auch in einer falschen Ernährung.

Blutzuckerwerte

Verhütung

11 Minuten Autor: Lyubov Dobretsova 1250 Die biologische Rolle von Glukose Faktoren, die den Zuckergehalt beeinflussen Indikationen zur Blutzuckermessung Zuckermessung Nüchterne Blutzuckerrate Glykämie nach dem Essen bei gesunden Menschen Glykämie bei Diabetikern Über die Bedingungen für die Vorbereitung auf die Studie Ergebnis Ähnliche VideosDie Glukosekonzentration im Blutplasma wird während einer biochemischen Analyse überprüft oder die Studie wird separat zugeordnet.