Haupt / Diäten

Lebensmittel mit dem höchsten Siliziumgehalt. Wie man sich um die Aufnahme dieses Elements in unseren Körper kümmert

In diesem Artikel werde ich Silizium in Lebensmitteln diskutieren und eine Tabelle mit Nahrungsquellen für dieses Element bereitstellen. Es kann sicher und ohne Übertreibung sein, über Silizium zu sagen, dass es ein Schlüsselelement jedes lebenden Organismus ist. Überzeugen Sie sich selbst, ohne Silizium würde die Arbeit des Nervensystems einfach aufhören..

Silizium wird benötigt, damit Signale von den Sinnesorganen entlang der Nerven in das Gehirn gelangen und von dort über alle Arten von "Kommunikationsleitungen" zu den inneren Organen und lebenswichtigen Systemen des Körpers gelangen. Und dies ist nur eine der Hauptfunktionen, die es ausführt.

Wir alle wollen gut aussehen. Zunächst kümmern wir uns um unsere Haut. Und wir sind sehr besorgt, wenn es irgendwelche Probleme mit ihr gibt. Und hier brauchen wir auch Silizium. Die Elastizität und Festigkeit des Bindegewebes hängt von seiner Anwesenheit im Körper ab. Dies bedeutet, dass er nicht nur für die Gesundheit der Haut verantwortlich ist, sondern auch für ihre Schönheit..

Silizium im grünen Königreich

Wir können mit Sicherheit sagen, dass Silizium in allen Pflanzen vorhanden ist. Er beteiligt sich am Prozess der Akkumulation von Sonnenenergie und deren Umwandlung in Energie für das Pflanzenwachstum. Wo das Land arm an Silizium ist, werden gute Ernten nicht gesehen. Die alten Ägypter haben ihre Felder mit Schlick gedüngt. Und es enthält fast 80% Kieselsäure.

Silizium kommt in allen Pflanzen nur in unterschiedlichen Konzentrationen vor. Diese Pflanzen, wo es am meisten ist, nenne ich Kieselsäure. Von den Wildpflanzen gelten Schachtelhalm, Wegerich und Knöterich als Meister. Es gibt viel davon in Löwenzahnblüten und -blättern, in Brennnesseln, sie werden sogar zum Kochen verwendet. Sie werden verwendet, um köstliche und gesunde Frühlingssalate, Kohlsuppe und andere Gerichte zuzubereiten. Abkochungen und Aufgüsse von Kräutern Huflattich, Vogelknöterich werden in der Volksmedizin zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt.

Unter den pflanzlichen Lebensmitteln gehören Hafer, Weizenkleie und anderes Getreide, brauner Reis, Gerste, Hirse, Mais..

Produkte, deren Zusammensetzung eine erhebliche Menge an Ballaststoffen enthält, enthalten immer Silizium: Gemüse, insbesondere Wurzelgemüse, Obst und Beeren, die auf fruchtbaren Böden angebaut werden. Zu den Gemüsesorten gehören Topinambur, Radieschen, Kohl, Zwiebeln, Karotten, Paprika und Pastinaken. Die Spitzen und Wurzeln von Rüben und Rüben, Meerrettich, Bohnen, Knoblauch, Kürbis, Gurke und Tomaten enthalten ebenfalls dieses wertvolle Element..

Unter den Früchten und Beeren wird Aprikose der Champion in Bezug auf die Verfügbarkeit von Silizium sein. Es kommt in Feigen, Äpfeln, Bananen, Kirschen, Pflaumen, Erdbeeren, Erdbeeren und Rosinen vor. Walnüsse sind reich an Silizium und im Allgemeinen an Nüssen sowie Kürbis- und Sonnenblumenkernen. Und auch alle essbaren Blattpflanzen.

Silizium in Lebensmitteln: Rangliste

Diejenigen, die sich um ihre eigene Gesundheit kümmern, versuchen immer, mehr über die Lebensmittel zu erfahren, die sie in ihre Ernährung aufnehmen. Sie wollen es wissen, um lange jung und gesund zu bleiben. Schließlich ist die Ernährung der wichtigste Bestandteil eines hervorragenden Wohlbefindens..

Tabelle der Silizium-Nahrungsquellen

Produktnamein mg in 100 g Produkt
1brauner Reis1240
2Haferkorn1004
3Hirse760
4Gerste600
fünfSesamsamen200
6Sojabohnen170
7Buchweizenkorn120
achtErdbeere100
neunEine Ananas93
zehnBohnen92
elfKichererbse92
12Steckrübe90
13Erbsen82
vierzehnTopinambur80
fünfzehnZuckerrüben80
SechszehnLinsen80
17Melone80
18Bananen75
neunzehnKohlrabi-Kohl70
20Avocado63
21Mais60
22Walnuss61
23Gurken54
24Mandel52
25Pistazien51
26Kartoffeln50
27Feige49
28Weizen48
29Rettich42

Wie aus der Tabelle hervorgeht, waren Getreide und Hülsenfrüchte führend im Siliziumgehalt. Beachten Sie jedoch, dass nicht nur gewöhnlicher Reis, den wir fast immer verwenden, sondern auch brauner Reis an erster Stelle steht. Und nicht Haferflocken kommen an zweiter Stelle, sondern ganze Haferkörner. Die Flocken enthalten auch genügend Silizium, wenn sie aus Vollkorngetreide hergestellt werden..

Was ist der Grund für den Siliziummangel

Einige der Hauptgründe sind:

  • Bewegungsmangel,
  • raffiniertes Essen essen,
  • Verluste im Lebensprozess,
  • Wasser von schlechter Qualität,
  • das Vorhandensein von Parasiten im Körper.

Schauen wir uns jeden einzelnen genauer an. Silizium mag keine Inaktivität und Passivität. Damit es absorbiert werden kann, muss der Körper in Bewegung sein. Und es muss keine intensive körperliche Aktivität sein. Leichte Bewegung, Gehen, Gehen an der frischen Luft oder schließlich eine normale Hausreinigung sind völlig ausreichend..

Ein Mangel an Silizium im Körper steht in direktem Zusammenhang mit einer ungesunden Ernährung. Das Essen von raffinierten Lebensmitteln ist der zweite Grund für einen Mangel an Silizium. Durch die gründliche Reinigung von Getreidekörnern aus der Schale, Wurzelfrüchten aus der Haut und Früchten aus der Haut werden unserem Körper viele wertvolle Elemente und Vitamine entzogen.

Häufiger Stress, nervöse und mentale Überlastung führen zu einem Mangel an Silizium im Körper. Die Haut des Gesichts zeigt uns auf bemerkenswerte Weise, wie sie im Laufe der Zeit im Gewebe des Körpers immer weniger wird. Das meiste Silizium befindet sich in der Haut des Babys, das geringste im alten Mann.

Mit einem Mangel an Silizium im Körper nimmt die Geschwindigkeit der Stoffwechselprozesse ab, dh ein Mangel an Silizium ist eine der Ursachen für das Altern

Wir bekommen dieses wichtige Element nicht nur mit Essen, sondern auch mit Wasser. Es gibt sehr wenig davon in minderwertigem Wasser. Und dies ist ein sehr alarmierender Indikator für einen Siliziummangel. Schließlich erhält mit Silizium infundiertes Wasser eine wunderbare Eigenschaft, um die einfachsten Pilze, Bakterien und fremden chemischen Elemente zu unterdrücken, die für die Gesundheit schädlich sind.

Und schließlich sind Pilzkrankheiten und Infektionen des Menschen mit Parasiten eine direkte Manifestation eines Siliziummangels..

Wie viel Silizium ist in uns?

1977 wurde dieses erstaunliche Element in der Stadt Stockholm auf dem Nobelsymposium zum wichtigsten Element eines hoch entwickelten Lebens erklärt. Und da "vernünftiger Mann" ein Vertreter dieses Lebens ist, ist Silizium für uns von entscheidender Bedeutung.

Damit unser Körper in Ordnung ist, benötigt er eine bestimmte Menge Silizium. Der durchschnittliche gesunde Mensch hat bis zu 7 Gramm in seinem Körper. Und seine Rate in täglichen Ausscheidungsprodukten für eine solche Person beträgt 4,7%.

Silizium hilft, den Körper zu reinigen, indem es geladene bioelektrische Systeme bildet, die Viren und mikroskopisch kleine Pilze absorbieren

Mit zunehmendem Alter nimmt der Siliziumgehalt im Körper mit zunehmendem Alter ab. Bei Frauen, die ein Kind erwarten, nimmt die Menge dieses Elements jedoch stark zu. Der Körper eines wachsenden Kindes, der Verbindungen zwischen allen Körpersystemen mit dem Gehirn herstellt, benötigt wirklich Silizium, fast dreimal mehr als ein Erwachsener.

Der Inhalt eines Artikels schwankt immer und hängt im Moment von vielen Faktoren ab. Während einer Krankheit wird einer Person eine große Menge an Spurenelementen entzogen, aber Silizium geht mehr verloren als andere. Beispielsweise verlieren Patienten mit Tuberkulose bis zu 45% Silizium, 25% Kalzium und 13% Magnesium..

Umgekehrt führt eine unzureichende Aufnahme zu verschiedenen Krankheiten. Bei viraler Hepatitis sind es weniger als 1,6%, bei erhöhtem Druck weniger als 1,4%, wenn weniger als 1,3% Krebs auftreten, und bei Schlaganfällen und Herzinfarkten weniger als 1,2%.

Und wo verschwindet er??

Für ein normales Leben benötigt eine Person täglich 20 bis 100 mg Silizium, jedoch nicht weniger als 10 mg. Es gibt auch Daten zur sichersten Siliziumverbrauchsrate. Für einen Erwachsenen sind es 100 mg. Silizium gelangt mit Luft, Wasser und Nahrung in den Körper.

Interessanterweise erhalten wir mit Lebensmitteln weniger Silizium als mit Luft und Wasser. Aber jede mg ist uns wichtig. Immerhin gehen nur mit Urin 10 mg Silizium verloren. Die typische Ernährung eines modernen Menschen sieht eine Aufnahme von 30 mg pro Tag vor, was der Verbrauchsrate entspricht.

Handeln tut es dann, aber nicht alles wird absorbiert. Bei der modernen Getreideverarbeitung gehen neben der Schale viele nützliche Substanzen und Silizium verloren, einschließlich. Die Wärmebehandlung von Produkten führt zwangsläufig auch zu einer Verringerung des Gehalts dieses Elements in ihnen..

Ein weiterer Grund für die schlechte Absorption von Silizium ist die Darmgesundheit. Wenn es mit Fäkalien "übersät" ist, erhalten unsere inneren Organe weniger davon. Esser von Silizium im Körper - pathogene Mikroflora, Pilze und Parasiten.

Es wird in Schweiß, Urin und Kot ausgeschieden. Wissenschaftler haben zuverlässig festgestellt, dass Siliziumverbindungen an vielen wichtigen Stoffwechselprozessen beteiligt sind.

Silizium ist notwendig, damit der Körper die anderen 74 Mikro- und Makroelemente aufnehmen kann, was bedeutet, dass es zur Normalisierung des Mineralhaushalts beitragen kann

Haarausfall oder schlechtes Haarwachstum, brüchige Nägel, häufige Hautentzündungen und Frakturen, die lange Zeit nicht heilen, sollten Sie alarmieren. In diesen Fällen lohnt es sich, auf Siliziumwasser und die Verwendung von mit Silizium angereicherten Pflanzen für Lebensmittel zu achten, um den Siliziummangel rechtzeitig auszugleichen..

Wolfgang Goethes Frankfurter Salat, um die Sinne frisch zu halten

Essbarer Löwenzahn

Alle Teile eines Löwenzahns können für Lebensmittel verwendet werden: Blätter, Blüten und sogar Wurzeln. Es hat eine sehr reiche Zusammensetzung an Mineralien: Vitamine, Zucker, Proteine, organische Säuren und Inulin. Nur wenige Pflanzen können sich eines solchen Reichtums rühmen..

In der Küche vieler Länder wird aus dieser Pflanze Essen zubereitet. In Frankreich werden sie speziell für Restaurants angebaut. Dort wird es mit knusprigen, blassen Blättern serviert. Dazu greifen sie auf einen kleinen Trick zurück. Decken Sie die Pflanzen mit Kisten oder Körben ab, nach einer Weile werden die Blätter blass und spröde mit einem charakteristischen Knirschen.

In Russland werden im zeitigen Frühjahr wunderbare Vitamingerichte aus den Blättern dieser Pflanze zubereitet. Es ist jedoch unmöglich, sie in der Stadt und in der Nähe der Straßen zu sammeln. Sie sammeln Gifte aus den Abgasen von Autos an. Damit das Blatt nicht bitter schmeckt, wird es 30 Minuten in kaltem Salzwasser eingeweicht.

In der Tschechischen Republik und der Slowakei wird Löwenzahnhonig hergestellt. Und die Knollen sind ein nahrhafter Kaffeeersatz. In einem Ofen oder Ofen werden die Wurzeln getrocknet und gemahlen. Sogar Wein kann aus Löwenzahnblütenblättern hergestellt werden, es gibt ein solches Rezept.

Ja, ich hätte fast den Saft aus jungen Blättern vergessen. Es verbessert die Blutzusammensetzung und stärkt einen müden Körper.

Löwenzahn Rezepte

Einfacher Löwenzahnsalat

Es wird aus Frühlingszwiebeln und Blütenblättern zu gleichen Teilen hergestellt. Fein hacken, salzen und in einem Mörser mahlen. Wir machen das Dressing aus Cranberrysaft und Pflanzenöl. Wenn Sie keine Preiselbeeren haben, verwenden Sie Essig. Zur Dekoration - ein hart gekochtes Ei.

Goethes Lieblingssalat

Der geniale deutsche Dichter Wolfgang Goethe mochte die "Frankfurter Grüne Soße" sehr. Der große Schriftsteller lebte ein langes und produktives Leben. Goethe war sich sicher, dass er dank des Rezepts für die "Sauce" seine Lebenslust erst in sehr alten Jahren verschwendete. Goethe war bei Frauen beliebt und erwiderte.

Zum Kochen benötigen Sie Petersilie, Dill, Sauerampfer und Zwiebelfedern. Wildpflanzen sind Brunnenkresse, Löwenzahnblätter, Borretschkraut und Brennnesseln. Fügen Sie ein hartes Ei und gehackte Zwiebeln zum gehackten Gemüse, Salz und Pfeffer hinzu, um zu schmecken. Drücken Sie den Saft einer halben Zitrone in ein Glas Kefir oder Joghurt und gießen Sie den Salat ein. Zitronenschale kann hinzugefügt werden.

Brennnesseln und Borretsch erhöhen den Siliziumgehalt von Lebensmitteln.

Diese "lebende" Sauce kann einzeln gegessen und mit Salzkartoffeln oder einem Fleischgericht serviert werden..

Löwenzahn-Brennnessel-Salat

Wir zerkleinern pflanzliche Rohstoffe, mischen, salzen und füllen sie mit Joghurt. Fügen Sie Walnüsse und Honig hinzu.

Ein paar weitere silikonreiche Rezepte für gesunde Lebensmittel

Topinambur, auch Erdbirne genannt, kann Heilpflanzen zugeschrieben werden, da diese Qualität die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Sein Geschmack ist nicht scharf, leicht nussig. Wurzeln werden beim Kochen verwendet. Sie werden gebacken, gekocht und gebraten, sogar in Dosen und fermentiert. Kulinarische Spezialisten wissen, wie man daraus Tee, Kwas, Kaffeegetränke und Vitamininfusionen zubereitet. Die Haut enthält die größte Menge an Silizium und Eisen, und wenn sie geschält wird, geht viel Nützlichkeit verloren..

Wenn die Knolle gründlich gewaschen und gerieben wird, hat die resultierende Masse eine graue, nicht sehr angenehme Farbe. Es liegt natürlich an Ihnen. In jedem Fall müssen Sie jedoch eine frische Pflanze verwenden..

Die Wurzeln unterliegen keiner Langzeitlagerung, weshalb sie wahrscheinlich nicht weit verbreitet sind.

Topinambur Rezepte

Gebackene irdene Birne

Die Knollen werden je nach Größe 30-60 Minuten lang gebacken. Mit zerlassener Butter bestreuen und mit der Schale essen. Es funktioniert auch gut, wenn die Schale entfernt und mit Pfeffer und Salz gewürzt wird.

Geriebener Topinambur-Karotten-Salat

Wurzelfrüchte werden in gleichen Mengen genommen, gründlich gewaschen und zunderig. Ein paar Grüns hacken und zu Gemüse geben. Ab 2 TL. Zitronensaft, 1 TL. Sonnenblumenöl und ein wenig Honig machen die Füllung. Zitronensaft kann durch Cranberrysaft ersetzt werden.

Salat "Gesundheit"

Es wird aus Rüben und Topinambur hergestellt. Rüben müssen gebacken werden, aber Sie können kochen. Das vorbereitete Wurzelgemüse in gleichen Mengen reiben. Mit Mayonnaise und zerdrücktem Knoblauch würzen. Bei Bedarf salzen.

Eiersalat

Es ist sehr einfach und lecker. Sie benötigen ein Ei und 50 g gehackte Topinambur. Hart gekochtes Ei und in Streifen schneiden. Nehmen Sie Ihre Lieblingsgrüns und mahlen Sie. Alle Teile mischen, salzen und mit saurer Sahne würzen.

Kürbissalat

Wir brauchen süße Äpfel, Kürbis, irdene Birnenknolle, weiße Zwiebel, Rübe und eingelegte Gurke. Äpfel und Kürbis hacken und die Wurzelernte hacken. Zwiebel und Gurke fein hacken. Wir verbinden alles, salzen und füllen mit saurer Sahne.

"Sommer Salat

Zerkleinern Sie Tomaten, Gurken und ein Ei und reiben Sie die irdene Birnenknolle auf einer Reibe. Es sollte viel Grün geben: Dill, Petersilie, Zwiebelfedern und Sellerieblätter. Wir kombinieren die vorbereiteten Teile, salzen und fügen saure Sahne hinzu. Mit Knoblauch würzen und umrühren.

Durch eine abwechslungsreiche Ernährung können wir einen Mangel an Silizium vermeiden, da dieses nützliche Element fast alle Gemüse- und Obstsorten enthält. Ich hoffe wirklich, lieber Leser, dass ich Ihre Frage zum Siliziumgehalt in Lebensmitteln beantwortet habe und aus der Tabelle, in der Sie erfahren haben, in welchen Lebensmitteln es am meisten ist.

Siliziumgehaltstabelle in Lebensmitteln

Inhalt

  • 1 Die Rolle von Silizium für den menschlichen Körper
  • 2 Tägliche Verbrauchsrate
  • 3 Lebensmittel mit hohem Siliziumgehalt (Tabelle)
  • 4 Liste der pharmazeutischen Präparate
  • 5 Sicherheitsregeln, Überdosierung

Der Prozess der lebenswichtigen Aktivität des Körpers wird durch die Aufnahme der notwendigen Vitamine und Mikroelemente mit der Nahrung bereitgestellt. Silizium ist für den menschlichen Körper notwendig, da es in Knochen und Bindegewebe enthalten ist, an der Bildung von Knorpel und Sehnen beteiligt ist und die Arbeit des Herzens unterstützt.

Die Rolle von Silizium für den menschlichen Körper

Silizium spielt eine wichtige Rolle im Körper und ist an verschiedenen Prozessen beteiligt. Es kommt in Bindegewebskomponenten wie Elastin und Kollagen vor. Der Körper eines Erwachsenen enthält 1-2 g dieser Substanz, die in Aorta, Luftröhre, Knochengewebe, Haut, Haaren, Schilddrüse und Lymphknoten lokalisiert ist.

Er nimmt an folgenden Funktionen teil:

  • fördert die Kalziumaufnahme und das Knochenwachstum und verringert das Osteoporoserisiko;
  • verringert die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich Arteriosklerose;
  • unterstützt die Gehirnaktivität und die Funktion des Nervensystems;
  • hilft bei der Verbesserung des Stoffwechsels und ist ein Katalysator für viele chemische Prozesse;
  • hilft, die Immunität zu erhöhen;
  • hilft, Knorpel und Sehnen sowie die Wände der Blutgefäße zu stärken;
  • beteiligt sich an der Produktion von Hormonen und Enzymen;
  • senkt den Blutdruck;
  • verbessert die Absorption von mehr als 70% der wichtigsten Mikroelemente durch den Körper;
  • reduziert das Risiko für Krebs, Tuberkulose, Diabetes und andere schwere Krankheiten;
  • normalisiert den Zustand von Haut, Nägeln und Haaren;
  • hemmt Alterungsprozesse;
  • reguliert die Koordination von Bewegungen.

Ein Mangel an Silizium im Körper kann auf eine unzureichende Aufnahme von Nahrungsmitteln zurückzuführen sein, die dieses Spurenelement enthalten. Der Nachteil tritt auf, wenn es weniger als 5 mg pro Tag verbraucht wird. Um die Vorräte dieser Substanz in Zellen wieder aufzufüllen, sollten Sie Lebensmittel essen, die Ballaststoffe enthalten.

Es gibt mehrere weitere Gründe für den Mangel an Silizium im Körper. Dazu gehören der übermäßige Verbrauch eines Spurenelements während des aktiven Wachstums oder starker körperlicher Anstrengung sowie Stoffwechselstörungen, aufgrund derer dieses Element nicht absorbiert werden kann..

Das Fehlen dieses Elements im Körper hat folgende Konsequenzen:

  • Schwächung der Gewebe des Bronchopulmonalsystems, des Knorpels und der Bänder;
  • das Auftreten von Frakturen, Osteoporose;
  • sprödes Haar und Haarausfall;
  • erhöhtes Risiko für entzündliche Prozesse im Magen-Darm-Trakt;
  • erhöhte Cholesterinspiegel im Blut, die zu Arteriosklerose führen.

Die Vermeidung von Gesundheitsproblemen erfordert eine ausgewogene Ernährung.

Tägliche Verbrauchsrate

Silizium ist ein wichtiges Element für den Körper. Der Tagesbedarf dafür liegt zwischen 5 und 50 mg. Berichten zufolge sind es bis zu 100 mg pro Tag. Für Kinder und Jugendliche wurde eine solche Norm nicht festgelegt. Um sich mit diesem Spurenelement zu versorgen, reicht es aus, die richtige Ernährung zu beachten und einen gesunden Lebensstil zu führen..

Menschen, die anfällig für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose und Alzheimer sind, sollten mehr Lebensmittel essen, die Silizium enthalten, was zur Akkumulation des Mikroelements im Gewebe beiträgt.

Lebensmittel mit hohem Siliziumgehalt (Tabelle)

Das Spurenelement gelangt zusammen mit Nahrung, Wasser und Luft in den menschlichen Körper. Um das Fehlen dieses Elements im Körper auszugleichen, sollten Sie wissen, welche Lebensmittel Silizium enthalten. Diese beinhalten:

  • Getreide;
  • Getreide;
  • Eier;
  • Fischkaviar;
  • Gemüse (Rüben, Radieschen, Rüben, geschälte Kartoffeln, Zwiebeln usw.);
  • Grüns;
  • Beeren;
  • Nüsse;
  • Kleie;
  • Seetang;
  • Mineralwasser.

Liste der silikonreichen Lebensmittel:

Der Name des ProduktsSiliziumgehalt in 100 g Produkt, mg
Orange, Aprikose, Birne6
Pfirsichzehn
Tomatenzehn
Karotte25
Himbeere40
Rettich40
Kirsche46
Kartoffeln50
Gurken53
Weißkohl)55
Walnuss58
Mais60
Banane75
Zuckerrüben78
Erbsen82
Eine Ananas94
Buchweizen120
Soja170
Sesam200
Gerste620
Hafer1000

Wenn wir den Siliziumgehalt in Lebensmitteln analysieren, können wir schließen, dass Hafer am reichsten an diesem Element ist. Vieles davon ist in Gerste, Sesam und Sojabohnen enthalten..

Süßwaren und zuckerhaltige kohlensäurehaltige Getränke enthalten Silizium; In Lebensmitteln pflanzlichen und tierischen Ursprungs finden Sie auch einen hohen Gehalt an diesem Element.

Liste der pharmazeutischen Präparate

Das Spurenelement kommt nicht nur in Lebensmitteln, sondern auch in Arzneimitteln vor. Die meisten Präparate, die Silizium in ihrer Basis enthalten, haben es geschafft, sich von der guten Seite zu beweisen..

Siliziumpräparate können in zwei Gruppen unterteilt werden:

  • natürlicher (natürlicher) Ursprung;
  • synthetische Produktion.

Natürliche Präparate sind weißer Ton und Kreide. Das erste ist das wirksamste Mittel, um den Mangel an Silizium zu ersetzen (ein anderer Name für Silizium)..

Künstliche Drogen:

  1. Polysorb.
  2. Silicea.
  3. Silicimag.
  4. Florasil.

Hausarzneimittel Polysorb ist ein Arzneimittel, das verschiedene Toxine und Zerfallsprodukte aus dem Körper entfernen kann. Es ist wirksam im Kampf gegen pathogene Bakterien und Viren und hilft, Metallsalze und andere schädliche Substanzen aus dem Körper zu entfernen.

Es wird zur Behandlung von Darminfektionen, Hautkrankheiten, Allergien, Leberfunktionsstörungen und Toxikosen bei schwangeren Frauen eingesetzt.

Silicea ist eine im Ausland hergestellte Droge. Sein Nachteil ist der hohe Preis. Silikonhaltiger Ton (in Tabletten) kann dieses teure Produkt ersetzen. Der darin enthaltene Wirkstoff liegt in den gleichen Anteilen wie in der angegebenen Zubereitung vor.

Silicimag ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das leicht aus der Nahrung aufgenommen werden kann. Es enthält verschiedene Vitamine und Mikroelemente, die eine bessere Absorption von Silizium fördern.

Florasil ist ein in Kanada hergestelltes Medikament, das die erforderliche tägliche Dosis Silizium enthält. Dieses Mittel stärkt die Abwehrkräfte des Körpers gegen Krankheiten, stärkt Knochengewebe, Haare und Nägel, verbessert den Hautzustand und normalisiert den Stoffwechsel..

Der Wirkstoff all dieser Medikamente ist Silizium. In der Apotheke finden Sie ein geeignetes Produkt zu einem erschwinglichen Preis.

Sicherheitsregeln, Überdosierung

Eine Dosierung von mehr als 500 mg Silizium pro Tag ist gesundheitsschädlich. Zu den schädlichen Berufen zählen Berufe, die mit der Gewinnung verschiedener natürlicher Ressourcen, dem Kontakt mit Asbest, Zement, Aerosolen, Quarz und Glas verbunden sind. Sie führen zu einem Anstieg des Siliziumspiegels in Geweben, was schwerwiegende Folgen haben kann..

Schwerwiegende Krankheiten können durch die Aufnahme hochdisperser Siliziumpartikel mit Luft verursacht werden, die bei verschiedenen Sprengvorgängen in Bergwerken entstehen. Dies kann in Zukunft zur Zerstörung des Lungengewebes führen. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie daher immer ein Beatmungsgerät verwenden.

Ein Überschuss an Silizium kann aufgrund einer übermäßigen Aufnahme dieses Spurenelements im Körper oder aufgrund einer Verletzung des Siliziumstoffwechsels auftreten. Nebenwirkungen einer solchen Überdosierung können Lungenfibrose, Urolithiasis, bösartige Tumoren in der Pleura und der Bauchhöhle sein.

Das Mineral Silizium kommt selten in seiner reinen Form vor, meistens ist es Teil anderer Gesteine. Die Extraktion ist mit einem hohen Risiko für die menschliche Gesundheit und das Leben verbunden. Vermeiden Sie daher nach Möglichkeit eine längere Exposition an Orten, an denen sich dieses Element in der Luft stark konzentriert..

Silikonreiche Lebensmittel

Silizium ist ein essentieller Mineralstoff, ein struktureller Bestandteil von Knochen und Bindegewebe.

Das Spurenelement spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Flexibilität des Bewegungsapparates, erhöht die Elastizität der Blutgefäße, verbessert den Funktionszustand von Haut, Haaren, Nägeln, normalisiert den Fettstoffwechsel und beschleunigt die Übertragung von Nervenimpulsen.

Entsprechend dem Gehalt der Verbindung im menschlichen Körper nimmt Silizium nach Sauerstoff die zweite Position ein und macht 0,01% des Körpergewichts aus.

  • Biologische Rolle
  • Tagesrate
  • Mangel und Überdosierung
  • Natürliche Quellen
  • Fazit

Das Mineral reichert sich hauptsächlich in der Schilddrüse (310 Milligramm), den Nebennieren (250 Milligramm), der Hypophyse (81,4 Milligramm), der Lunge (40-80 Milligramm), den Muskeln (2-8 Milligramm), dem Blut und der Lymphe (0,1-0) an 9 Milligramm).

Biologische Rolle

Die Hauptfunktion von Silizium besteht darin, die Flexibilität des Bindegewebes und des Epithelgewebes der Gelenke, Gefäße, Sehnen, Knorpel und Schleimhäute aufrechtzuerhalten..

Nützliche Eigenschaften des Minerals:

  • erhöht die Knochenmineralisierung;
  • beteiligt sich an der Aufnahme essentieller Nährstoffe, insbesondere Kalzium, Phosphor, Schwefel, Magnesium, Kalium, Natrium, Eisen;
  • stimuliert die Phagozytose und verbessert die Resistenz des Körpers gegen bakterielle und virale Infektionen;
  • verhindert das Eindringen von Lipiden in das Blutplasma und verringert das Risiko, an Arteriosklerose zu erkranken;
  • verhindert die Degeneration von Bandscheiben;
  • nimmt an den Prozessen der Zellrepolarisation teil, indem es die Übertragung von Nervenimpulsen auf das Gehirn beschleunigt;
  • stimuliert die Empfindlichkeit von Beta-Rezeptoren auf der Oberfläche von Lipidzellen, wodurch die Entfernung von Fett aus ihnen potenziert wird;
  • interagiert mit Schwermetallen und bildet mit ihnen stabile Verbindungen, die leicht aus dem Körper entfernt werden können;
  • potenziert den Aufbau interzellulärer Matrixfasern, wodurch sich der Funktionszustand von Haut, Nägeln und Haaren verbessert;
  • verbessert die antioxidativen Eigenschaften der Vitamine C, E, A und erhöht die Antitumoraktivität des Körpers;
  • stimuliert das Wachstum und die Stärkung des Knochengewebes;
  • hat eine vasodilatatorische Wirkung, senkt den Blutdruck;
  • normalisiert Stoffwechselprozesse;
  • beteiligt sich an der Bildung von Elastin, Kollagen, Mucopolysacchariden;
  • potenziert die Synthese von Hormonen, Aminosäuren und Enzymen (zusammen mit Proteinstrukturen).

Darüber hinaus hält Silizium das richtige Gleichgewicht von Kalzium und Phosphor im Körper aufrecht und verhindert so die Entwicklung von Osteoporose..

Tagesrate

Der physiologische Bedarf an Silizium beträgt 20-30 Milligramm pro Tag.

Die maximale sichere Dosis des Minerals beträgt nach Untersuchungen des Wissenschaftlichen Lebensmittelausschusses für einen Erwachsenen 100 Milligramm pro Tag..

Eine zusätzliche Aufnahme von "Feuerstein" -Nahrung ist angezeigt für:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Osteoporose;
  • Frakturen, Luxationen;
  • neurologische Störungen;
  • die Verwendung von Arzneimitteln, die Aluminiumsalze enthalten;
  • akute Infektionskrankheiten;
  • bösartige Neubildungen;
  • Tuberkulose;
  • Diabetes Mellitus;
  • kardiovaskuläre Pathologien;
  • Missbrauch von Zucker, Süßwaren;
  • ungesunder Zustand von Haut, Haaren, Nägeln.

Interessanterweise erhält eine Person durch die eingeatmete Luft 15 bis 20 Milligramm Silizium pro Tag und nur 3 bis 5 Milligramm zusammen mit der Nahrung. Darüber hinaus nimmt in Regionen mit einer "schlechten" Ökologie die Konzentration der Materie in der Atmosphäre um das 2- bis 3-fache ab.

Mangel und Überdosierung

Angesichts der Verbreitung von Silizium in der Natur ist sein Mangel im Körper ein seltenes Phänomen, das auftritt, wenn die Menge des verbrauchten Elements weniger als 5 Milligramm pro Tag beträgt..

Gründe für das Auftreten von Unzulänglichkeiten

  • Verletzung der Regulation des Siliziumstoffwechsels;
  • übermäßige Aufnahme von Aluminium mit Lebensmitteln, insbesondere aufgrund längerer Lagerung von Lebensmitteln in Aluminiumschalen;
  • chronischer Stress, nervöse Überlastung;
  • unzureichende Aufnahme von Ballaststoffen und sauberem Wasser;
  • intensives Wachstum des Körpers (Kindheit);
  • unausgewogene Ernährung;
  • körperliche Überlastung.

Darüber hinaus tritt ein Siliziummangel aufgrund des Vorhandenseins pathogener Bakterien und Viren, Pilze oder Parasiten im Körper auf..

Anzeichen eines Feuersteinmangels:

  • erhöhte Zerbrechlichkeit der Knochen;
  • Verschlechterung des Zustandes der Zähne (Verlust von Füllungen, Auftreten einer Empfindlichkeit gegenüber kalten oder heißen Speisen);
  • Verschlechterung des Zustands von Haut und Haaren (verminderter Turgor der Dermis, übermäßige Trockenheit von Gesicht und Körper, Verlust oder Ausdünnung einzelner Strähnen);
  • geringe Geweberegeneration nach einem Schnitt oder einer Verletzung;
  • Zerbrechlichkeit der Blutgefäße und infolgedessen das Auftreten von "Sternen", Blutergüssen oder Blutergüssen unter der Haut bei der geringsten Verletzung;
  • Magen-Darm-Störung (Durchfall oder Verstopfung);
  • verminderter Appetit;
  • spröde Nägel;
  • Hautausschläge vor dem Hintergrund der Dysbiose;
  • Abhängigkeit von den Wetterbedingungen;
  • Verschlechterung des Geisteszustandes (Reizbarkeit, Apathie, Depression, Neurosen).

Ein längerer Siliziummangel führt zu einer Abnahme der Immunität und zur Entwicklung langwieriger eitriger Erkrankungen (Sinusitis, Abszess, Mandelentzündung, Mittelohrentzündung), während Fisteln und Wunden lange Zeit nicht heilen. Wenn der Mineralstoffgehalt im Körper nicht normalisiert wird, tritt eine weitere Abnahme der Konzentration des Elements auf, was ein Vorbote für das Auftreten schwerer Pathologien ist: Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Atherosklerose, knotiger Kropf, Dysbiose, Osteoporose, Hepatitis, Tuberkulose, Nieren- und Blasensteine..

Um den Mangel an Silizium zu beseitigen, wird empfohlen, das Tagesmenü mit Lebensmitteln zu sättigen, die reich an nützlichen Elementen sind. Nehmen Sie gegebenenfalls einen Monat lang einen Vitamin- und Mineralkomplex, der diesen enthält.

Denken Sie beim Zusammenstellen eines Tagesmenüs daran, dass die systematische Einnahme von mehr als 500 Milligramm der Substanz pro Tag über einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten die Entwicklung von Überdosierungssymptomen gefährdet. Dieses Problem tritt in 90% der Fälle in Regionen mit einer übermäßigen Konzentration des Minerals in der Luft auf. Die Risikogruppe umfasst Personen, die die Regulierung des Siliziumstoffwechsels im Körper beeinträchtigt haben, sowie Arbeitnehmer im Bergbau, die mit Glas, Aerosolen, Zement, Asbest und Quarz in Kontakt kommen. Das systematische Einatmen von Staub mit einem hohen Gehalt an hochkonzentriertem Siliziumdioxid führt zu Atemwegserkrankungen, meist zu Silikose.

Symptome von überschüssigem Silizium im Körper:

  • verminderte Leistung;
  • Dyspnoe;
  • trockener Husten;
  • Reizbarkeit.

Wenn das überschüssige Silizium in den frühen Stadien nicht gestoppt wird, tritt eine Veranlagung für Tuberkulose, Bronchitis, Fibrose oder Lungenemphysem auf..

Weitere Folgen einer Überdosierung des Minerals im Körper:

  • Steinbildung in Nieren und Blase;
  • Verletzung des Phosphor-Calcium-Stoffwechsels;
  • bösartige Neubildungen der Pleura oder der Bauchhöhle.

Wenn Symptome einer Überdosierung festgestellt werden, alle Produkte, Lebensmittelzusatzstoffe und Medikamente, die ein Spurenelement enthalten, von der menschlichen Ernährung ausgeschlossen werden, wird eine symptomatische Behandlung durchgeführt.

Natürliche Quellen

Silizium wird dem menschlichen Körper zusammen mit Nahrung, Luft und Wasser zugeführt. In Anbetracht der Tatsache, dass nur 3-5 Milligramm des Elements mit der Nahrung versorgt werden und 9-10 Milligramm (mit Urin) ausgeschieden werden, ist es wichtig, dieses Ungleichgewicht korrekt auszugleichen, um die Entwicklung eines Mangels zu vermeiden.

Silizium kommt in Lebensmitteln pflanzlichen und tierischen Ursprungs vor. Die beste Quelle für diese Verbindung sind jedoch Lebensmittel, die Ballaststoffe enthalten..

Tabelle Nr. 1 "Nahrungsquellen für Silizium"
ProduktnameSiliziumgehalt pro 100 g Produkt, Milligramm
Unpolierter Reis1240
Haferkörner1000
Hirse760
Gerste620
Sesamsamen200
Sojabohnen170
Buchweizen120
Erdbeere100
Eine Ananas94
Kichererbsen, Bohnen92
Steckrübe90
Erbsen82
Melone81
Linsen, Erdnüsse80
Rüben, Brokkoli78
Banane75
Kohlrabi-Kohl70
Avocado65
Mais60
Nussbaum58
Weißkohl55
Gurken53
Mandeln, Haselnüsse, Pistazien50
Kartoffeln50
Feigen (frisch)48
Kirsche46
Himbeere40
Rettich40
Rettich, Kürbisdreißig
Karotte25
Blaubeere20
Trauben13
Pfirsichzehn
Tomatenzehn
Birne, Orange, Aprikose6

Abkochungen von Schachtelhalm, Wacholder, Hochlandvogel, Brennnessel, Huflattich, Medunica, Rainfarn, Wermut, Hundeliebhaber, Feldkamille, Thymian und Löwenzahnblättern füllen die Silikonreserven im Körper gut auf. Darüber hinaus ist das Mineral in blauem Lebensmittelton enthalten, der zu einem Drittel aus einem biologisch aktiven Spurenelement besteht.

Denken Sie daran, dass Silizium während des Garvorgangs leicht zerfällt. Daher ist das Mineral in konservierten, raffinierten und polierten Lebensmitteln praktisch nicht enthalten: Bei der industriellen Verarbeitung von Getreide gehen 40-50% des Elements verloren, nachdem Gemüse und Obst bis zu 90% von der Schale geschält wurden. Darüber hinaus werden die vorteilhaften Eigenschaften der Verbindung durch den gemeinsamen Verzehr von "Feuerstein" -Nahrungsmitteln und schnellen Kohlenhydraten (Weißzucker, Süßwaren, süße kohlensäurehaltige Getränke) um das Dreifache verringert. Letztere verhindern wiederum die vollständige Assimilation des Mikroelements.

Fazit

  • Warum Sie nicht selbst eine Diät machen können
  • 21 Tipps, wie Sie kein abgestandenes Produkt kaufen können
  • So halten Sie Gemüse und Obst frisch: einfache Tricks
  • So schlagen Sie Ihr Verlangen nach Zucker: 7 unerwartete Lebensmittel
  • Wissenschaftler sagen, dass die Jugend verlängert werden kann

Silizium ist der wichtigste strukturbildende Faktor des Bindegewebes und des Epithelgewebes (Kollagen, Elastin, Mucopolysaccharide), der die Flexibilität des Bewegungsapparates unterstützt.

In Gegenwart dieses Elements kommt es zur Bildung von Proteinstrukturen, Enzymen, Hormonen und Aminosäuren.

Aufgrund der Verbreitung des Elements in der Natur ist Siliziummangel ein seltenes Phänomen, das hauptsächlich bei Pathologien des Verdauungstrakts, Unterernährung, helminthischen Invasionen, schlechter Ökologie und Nichteinhaltung des Trinkregimes auftritt. Bei längerem Fehlen eines Elements nimmt die Elastizität der Gefäßwände ab, was zu einer Abnahme der Kontraktilität der Kapillaren und einer Verletzung des Lipidstoffwechsels im Körper führt.

Um diesen Zustand zu verhindern, wird die tägliche Ernährung mit silikonhaltigen Produkten angereichert. Dazu gehören: ungeschliffenes Getreide (Reis, Hafer), Samen, Nüsse, Hülsenfrüchte, Gemüse, Kräuter, Obst und Beeren. Zusätzlich können Sie den Körper mit einem mit Silizium angereicherten Trinkwasser mit einem Spurenelement sättigen..

Denken Sie jedoch daran, dass vieles nicht immer gut ist! Eine Überdosierung von Silizium im Körper stört den Phosphor-Kalzium-Stoffwechsel und trägt zur Entwicklung von Urolithiasis und Lungenschäden bei.

  1. Malyarchikov A. D. - Feuerstein und Menschlichkeit oder Feuerstein gewinnen an Stärke // Moskau, 1998 - 352 p..
  2. Silizium ist ein Element des Lebens. Ökologie und Medizin / N. A. Semenova et al. - M.: Dilya, 2008 - 448 p..

Weitere aktuelle und relevante Gesundheitsinformationen finden Sie auf unserem Telegrammkanal. Abonnieren: https://t.me/foodandhealthru

Spezialität: Spezialist für Infektionskrankheiten, Gastroenterologe, Lungenarzt.

Gesamterfahrung: 35 Jahre.

Ausbildung: 1975-1982, 1MMI, San-Gig, höhere Qualifikation, Arzt für Infektionskrankheiten.

Wissenschaftlicher Abschluss: Arzt der höchsten Kategorie, Kandidat der medizinischen Wissenschaften.

Die Weiterbildung:

  1. Infektionskrankheiten.
  2. Parasitäre Krankheiten.
  3. Notfälle.
  4. HIV.

Silizium in Lebensmitteln: Inhaltsverzeichnis

Silizium in Lebensmitteln ist für die ordnungsgemäße Bildung von Sehnen und Knorpel unerlässlich. Er ist verantwortlich für die Funktionen des Bindegewebes. Insgesamt enthält der menschliche Körper 1-2 g Silizium. Es ist im Blut, in den Muskeln und in den Nebennieren vorhanden.

Was ist Silizium in Lebensmitteln?

Silizium ist ein chemisches Element, das eine Person für den vollen Fluss des Fettstoffwechsels benötigt. Der zweite Name der Substanz ist Silicium. Es verhindert das Eindringen von Fetten in die Wände von Blutgefäßen. Darüber hinaus senkt die Substanz den Blutdruck und wirkt vasodilatatorisch. Silizium gelangt bei der Zusammensetzung von Produkten in den menschlichen Körper. Sein Inhalt wird von der industriellen Verarbeitung beeinflusst. Durch das Raffinieren von Lebensmitteln wird die Substanzmenge erheblich reduziert.

Mineralstoffmangel wird häufig durch ungünstige Umweltbedingungen ausgelöst. Es kann sich auch bei voller Ernährung entwickeln. Die Beseitigung der Substanz wird durch chloriertes Wasser, fermentiertes Milchfutter, das Radionuklide enthält, erleichtert. Bei Kindern nimmt die Versorgung mit einem Element während des aktiven Wachstums stark ab. Die Notwendigkeit der Verwendung von Produkten mit Silizium beruht auf folgenden Faktoren:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • bösartige Neubildungen;
  • übermäßige Zuckeraufnahme;
  • Behandlung mit Arzneimitteln einschließlich Aluminiumsalzen;
  • Diabetes mellitus.

Die Vorteile von Silizium

Lebensmittel mit hohem Siliziumgehalt gelten als äußerst gesund. Das Mineral ist an Immunprozessen und der Bildung von Knochengewebe beteiligt. Es beeinflusst die Aufnahme anderer Nährstoffe. Bei einem Mangel an Mineralien kommt es zu einer Abnahme der Hautelastizität und zu einer Veränderung des emotionalen Zustands.

Die nützlichen Eigenschaften von Silicium umfassen:

  • antioxidative Wirkung;
  • Normalisierung des Stoffwechsels;
  • Stärkung der Gefäßwände;
  • Verlangsamung des Wachstums bösartiger Zellen;
  • Stimulation der Phagozytose;
  • Stimulierung der Produktion von Elastin und Kollagen;
  • Normalisierung des Fortpflanzungssystems;
  • Stabilisierung des Nervensystems;
  • Aufrechterhaltung der Gehirnaktivität;
  • Verringerung des Osteoporoserisikos;
  • Stärkung der Immunität;
  • Blutdrucksenkung;
  • Verbesserung des Zustands von Nägeln, Haaren und Haut.

Während des Gewichtsverlusts verhindert Silizium die Fettablagerung und beschleunigt den Prozess des Muskelaufbaus. Dieser Effekt wird durch die Stimulierung des Stoffwechsels erreicht. Daher wird es für die Zulassung und Sportler empfohlen. Das Mineral stellt auch die Magenschleimhaut wieder her und verhindert das Eindringen von pathogenen Viren und Bakterien. Es neutralisiert den Säuregehalt und beschleunigt die Regenerationsprozesse im Körper. Seine einzigartige Eigenschaft ist die Beseitigung von Schwermetallen aus dem Körper..

Die Fähigkeit, den emotionalen Zustand zu stabilisieren, ist ebenfalls wichtig. Ein Mangel an Mineralien kann mit depressiven Störungen und chronischer Schlaflosigkeit einhergehen. Nach dem Auffüllen der Substanz beginnt das Nervensystem richtig zu arbeiten. Vor diesem Hintergrund verbessert sich die Stimmung, die Effizienz steigt..

Siliziumschaden

Silizium in Lebensmitteln und Kräutern kann gesundheitsschädlich sein, wenn es sich übermäßig im Körper ansammelt. Diese Situation tritt auf, wenn der Siliziumaustausch gestört ist, in einer gefährlichen Produktion arbeitet oder wenn Drogen mit ihrem Inhalt nicht ordnungsgemäß verwendet werden. Die schädlichen Auswirkungen einer übermäßigen Menge einer Substanz im Körper sind wie folgt:

  • die Entwicklung eines Lungenversagens;
  • bösartige Formationen in den Verdauungsorganen;
  • erhöhte Nervosität;
  • Urolithiasis-Krankheit;
  • intensiver Haarausfall.

Mit der Entwicklung einer Urolithiasis vor dem Hintergrund einer Überdosierung wird das Wasserlassen häufiger, es treten Schmerzen im unteren Rückenbereich auf. Das Risiko von Gefäßerkrankungen aufgrund von Durchblutungsstörungen steigt. Die Immunität ist ebenfalls spürbar reduziert, Kalzium wird aus dem Körper ausgewaschen.

In einigen Fällen führt die Fülle einer Substanz im Körper zu einem unangemessenen Auftreten von Blutergüssen am Körper. Gleichzeitig verschlechtert sich der Zustand von Zähnen und Nägeln. Mit einem langen pathologischen Verlauf entwickelt sich eine Depression. Nach der Reduzierung der Siliziumversorgung stabilisiert sich der Gesundheitszustand.

Gegenanzeigen für silikonreiche Lebensmittel

Jedes nützliche Element muss in streng begrenzten Mengen in den Körper gelangen. Darüber hinaus müssen Sie die Empfehlungen der Ärzte berücksichtigen..

Siliziumquellen in Produkten sind für die Verwendung in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Verletzung des Siliziumstoffwechsels;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • individuelle Intoleranz;
  • chronische Erkrankungen des Verdauungssystems.

Bei der Verwendung von Produkten mit Silizium vor dem Hintergrund von Stoffwechselstörungen besteht die Möglichkeit von Nebenwirkungen. In diesem Fall sammelt sich das Mineral im Körper an und hat keine Zeit, ausgeschieden zu werden. Erhöhtes Wasserlassen und erhöhter Blutzucker.

Welche Lebensmittel enthalten viel Silizium

Silizium in Pflanzen und Produkten wird in unterschiedlichen Anteilen dargestellt. Die größte Anreicherung der Substanz wird in Pflanzenkulturen beobachtet. Getreide ist besonders nützlich und insbesondere Kleie mit ihrem Inhalt. Die Mindestmenge ist in Meeresfrüchten, Fleisch und Eiern enthalten. Bei der Zusammensetzung von Fleisch wird die Substanz vom Körper nicht richtig aufgenommen. Dies ist auf die Notwendigkeit zurückzuführen, eine Wärmebehandlung von Produkten durchzuführen.

Eine ausreichende Menge des Minerals kann auch aus Siliziumwasser gewonnen werden. Es gilt als wirksames Mittel gegen alle Krankheiten. Das Getränk wird zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungssystems und zur Reinigung des Blutes verwendet. Die Hauptquellen sind Gemüse, Getreide und Nüsse. Bei Getreide ist die höchste Konzentration des Minerals in der Schale der Körner konzentriert. Silizium kann auch in folgenden Lebensmitteln gefunden werden:

  • Reis;
  • Haferflocken;
  • Sojabohnen;
  • Erdbeeren;
  • Sesamsamen;
  • Bohnen;
  • Gerste;
  • Spargel;
  • grüne Erbse;
  • Linsen;
  • Melone.

Silizium kommt nicht nur in Lebensmitteln, sondern auch in Heilkräutern vor. Auf ihrer Basis werden Abkochungen und Infusionen vorbereitet. Sie werden verwendet, um die Wirksamkeit der Hauptbehandlung zu erhöhen und den Körper im Allgemeinen zu stärken. Die häufigsten und effektivsten sind:

  • Beifuß;
  • Thymian;
  • Rainfarn;
  • Feldkamille;
  • Vogelhochländer;
  • Lungenkraut.

Silicon Rich Food Table

Wenn Sie wissen, welche Lebensmittel die Substanz in größeren Mengen enthalten, können Sie eine Diät erstellen, die den fehlenden Vorrat an Mineralien wieder auffüllt.

Eine Liste von Produkten mit Silizium mit einer Anzeige seines Inhalts wird in die Tabelle aufgenommen:

Welche Lebensmittel enthalten Silizium: Rangliste für den Inhalt eines wichtigen Elements

Silizium ist für den Menschen sehr wichtig. Es ist Teil des Skelettsystems. Bei einem Mangel an diesem biogenen Element kommt es zu Fehlfunktionen vieler Körpersysteme und ernsthaften Gesundheitsproblemen..

Um dies zu verhindern, müssen Sie wissen, aus welchen Quellen das Mineral gewonnen werden kann..

In unserem Artikel erfahren Sie, welche Lebensmittel Silizium enthalten, wo es am allermeisten ist, wie die Substanz für den menschlichen Körper verwendet wird, und Sie finden auch eine Tabelle mit Quellen, die das Element in großen Mengen enthalten.

  • Wirkung auf den menschlichen Körper
  • Mangelzeichen
  • Wo ist am meisten
  • Kombiniert mit dem Inkompatiblen: Was die Assimilation stört
  • Liste der Empfehlungen

Wirkung auf den menschlichen Körper

Die meisten Menschen wissen nicht einmal, wie wichtig Silizium in ihrem Leben ist. Aber das ist unsere Gesundheit.

Sein ausreichender Gehalt im Blut normalisiert die folgenden Aspekte des menschlichen Lebens:

    Erhöht den Widerstand des Körpers. Dies ist die gut organisierte Arbeit unserer Immunität. SARS, Herzinfarkt, Diabetes und andere Krankheiten gehen zurück. Das Mineral bekämpft pathogene Bakterien und eliminiert sie.

Zeigt antioxidative Eigenschaften, verhindert Schäden an der Epidermis und verlangsamt die Alterung. Es ist wichtig für unsere Haut, Haare, Nägel.

Kontrolliert den Cholesterinspiegel und verhindert die Entwicklung von Arteriosklerose.

Beteiligt sich an der Bildung von Bindegewebe. Dies ist ein sehr wichtiges Merkmal. Silizium ist für den Regenerationsprozess verantwortlich.

Verhindert die Entwicklung degenerativer Prozesse.

Hilft, giftige Substanzen aus dem Körper zu entfernen.

Bildet Knochengewebe und ist für dessen Wachstum verantwortlich. Mit einem Mangel an diesem Mineral wird das Skelettsystem starr und zerbrechlich. Und Knochen wachsen langsam.

Beteiligt sich am Stoffwechsel.

Aber alles sollte normal sein. Ein Überschuss eines Elements im Körper führt auch zu nichts Gutem..

Die aktive Ablagerung von Salzen beginnt, was zur Bildung von Nierensteinen, Erkrankungen der Gelenke und der oberen Atemwege führt. Silikose, eine gefährliche Lungenerkrankung (Tuberkulose) und sogar Onkologie, kann auftreten.

Mangelzeichen

Silizium kann aus einer Vielzahl von Quellen erhalten werden. Am einfachsten ist es, in der Apotheke zu kaufen. Aber nicht jeder "isst" jeden Tag gerne Pillen. Dann tritt die zweite Option in Kraft - Essen.

Eine Person muss 20-30 Milligramm dieses Minerals pro Tag erhalten. Wenn diese Norm erfüllt ist, fühlen sich die Menschen kräftig und energisch, ihre Stimmung steigt.

Es gibt genug Silizium in den Produkten, aber selbst bei richtiger Ernährung kann sich manchmal ein Mangel bilden. Seine Gründe:

    Überschüssiges Aluminium.

Chronischer Stress, Depression.

Probleme mit der Regulation des Stoffwechsels.

Langzeitlagerung von Lebensmitteln in einer Aluminiumschale.

Mangel an Ballaststoffen im Körper.

Falsche, schlechte Ernährung.

Schwere körperliche Aktivität.

Aktives Wachstum des Körpers.

Niedriger Säuregehalt des Magensaftes.

Aufnahme gefährlicher Bakterien und Pilze.

Das Fehlen eines Minerals kann durch folgende Anzeichen festgestellt werden:

    Geschwächte Immunität. Lungenerkrankungen, ARVI manifestieren sich häufig.

Trockene Problemhaut. Silizium ist für die Produktion von Elastin verantwortlich.

Sprödes, stumpfes Haar.

Nägel von schlechter Qualität.

Manifestation von Pilzkrankheiten.

Hoher Cholesterinspiegel im Blut.

Schnelle Müdigkeit ohne besonderen Grund.

Empfindlichkeit gegenüber Wetteränderungen.

Langsame Heilung von Hautläsionen.

Wo ist am meisten

Silizium kommt in fast allen Pflanzenkulturen vor. Und welche Pflanzen und Lebensmittel enthalten viel Silizium?

Getreide und Gemüse nehmen in seiner Konzentration die Spitzenpositionen ein. Nüsse sind reich an Elementen, insbesondere Pistazien und Haselnüsse..

Fermentierte Milchprodukte und Hüttenkäse enthalten ebenfalls große Mengen dieser Substanz. Das Essen von Früchten und getrockneten Früchten versorgt den Körper mit Mineralien.

Welche anderen Produkte enthalten Silizium: In einigen Fleisch, Hühnereiern, Meeresfrüchten - sein Gehalt ist minimal und weit unter der täglichen Norm.

Eine Liste der silikonreichen Lebensmittel ist in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Der Name des ProduktsSiliziummenge (mg) pro 100 g. Produkt
Reis ohne Mahlen1242
Haferflocken (Grütze)1004
Gerste (Grütze)602
Sesamsamen198
Sojabohnen (Bohnen)179
Erdbeeren101
Black Eyed Peas99
Bohnen93
Eine Ananas91
Steckrübe89
Roggensamen86
Grüne Erbse85
Melone83
Linsen82

Kombiniert mit dem Inkompatiblen: Was die Assimilation stört

Wenn eine Person nicht weiß, welche Lebensmittel kombiniert werden können und welche nicht, erkrankt sie häufig an verschiedenen Krankheiten. Hier können selbst Ärzte nicht immer herausfinden, was sie verursacht hat..

Was wir essen, kann einen Siliziummangel im Körper verursachen. Daher sollten Sie Ihr Menü sorgfältig prüfen..

Wenn Sie nur Fleischgerichte essen, erhöht sich die Konzentration des Minerals nicht. Der Gehalt des Stoffes im Fleisch ist unbedeutend und wird praktisch nicht aufgenommen..

Fleischprodukte können die normale Absorption des in Getreide, Gemüse und Kräutern enthaltenen Elements blockieren.

Liste der Empfehlungen

Silizium ist für den Menschen wichtig. Befolgen Sie daher die folgenden Richtlinien und Tipps, um das Gleichgewicht zu halten:

    Die Wärmebehandlung von Produkten mit einem hohen Siliziumgehalt verringert die Konzentration dieses Elements erheblich. Versuchen Sie, rohes Gemüse und Kräuter zu essen.

Lernen Sie, Lebensmittel richtig zu kombinieren.

Das Mineral interagiert gut mit den Vitaminen A, C, E. Es ist am nützlichsten, Getreide mit Zitrusfrüchten und grünem Gemüse zu essen.

Essen Sie viel Gemüse, Getreide und andere silikonreiche Lebensmittel. Dies wird helfen, seinen Mangel auszugleichen..

Versuche weniger nervös zu sein.

Fügen Sie Ihrem Leben so viele positive Emotionen wie möglich hinzu.

Übertreiben Sie es nicht mit körperlicher Aktivität. Dies kann zu einem Mangel an Mineralien im Blut führen..

Stärkung der Immunität, Temperament. Sie erhalten nicht nur körperliche Gesundheit, sondern auch gute Laune.

Iss Obst ohne es zu schälen. Darin sind die nützlichsten Substanzen.

Überwachen Sie den Zustand Ihrer Haut, Haare und Nägel. Ihr schlechtes Aussehen kann auf einen Mangel des Elements hinweisen..

Trinken Sie gereinigtes Wasser, das Silizium enthält.

Schlechte Gewohnheiten loswerden.

Ein gesundes Leben leben.

Jetzt wissen Sie, welche Lebensmittel Silizium enthalten. Unsere Gesundheit hängt von uns selbst ab.

Befolgen Sie die Empfehlungen, halten Sie das Gleichgewicht von Silizium im Körper aufrecht, und der positive Effekt wird nicht lange auf sich warten lassen: Die allgemeine Gesundheit wird sich verbessern, das Haar wird stärker und die schlechte und depressive Stimmung wird nachlassen.

Gefällt dir der Artikel? Bewerten und teilen Sie mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken!

Bewerten Sie unseren Artikel auf einer 5-Punkte-Skala -

Abonnieren Sie Site-Updates per RSS oder folgen Sie Updates auf VKontakte, Odnoklassniki, Facebook oder Twitter.

Abonnieren Sie Updates per E-Mail:

Sag deinen Freunden! Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk über die Schaltflächen unter dem Artikel. Danke!

Mehr Über Die Diagnose Von Diabetes

Wie man die Bauchspeicheldrüse wiederherstellt und stärkt: Heilmethoden?

Die Gründe

Um zu verstehen, wie die Bauchspeicheldrüse repariert wird, müssen Sie die Mechanismen verstehen, die zu ihrer Schädigung führen.

"Berlition 600", Ampullen: Gebrauchsanweisung, Zusammensetzung, Analoga und Rezensionen

Arten

Das Medikament ist ein Medikament, das eine antioxidative Wirkung auf den Körper hat. Darüber hinaus reguliert das Medikament den Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Fetten..